Freunde mit auf Arbeit nehmen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst den Arbeitgeber fragen, ob das möglich ist. Aber vermutlich wird er dem nicht zustimmen, da die Anwesenheit eines Freundes dich von deiner Arbeit ablenken könnte.

Hoi.

Nein, das wird er nicht erlauben können.

Wenn du in anderen Gebäuden Wache schiebst, wird der Auftraggeber das nicht wollen. Da geht es um z.B. um Datenschutz. Auch lassen die Arbeitsschutzgesetze solche nur kurze Besuche zu(Kennt den dein Besucher die Fluchtwege, wurde er auf die besonderen Gefahren des Geländes/Betriebes eingewiesen?).

Sollte es um ein eigenes Gelände/Gebäude gehen, wird die Frage nach dem Datenschutz trotzdem gestellt. Welcher Chef möchte schon, dass Betriebsfremde die eigenen Sicherheitsvorkehrungen kennen?

Ciao Loki

  1. Sehe mal in deinen Arbeitsvertrag,
  2. Lese Dir die Dienstanweisungen zu dem Objekt durch, wo Du eingesetzt bist.
  3. Findest Du hierzu nichts frage Deinen Vorgesetzen Wachleiter . erlaubt er es Dir fremde Personen mitzubringen, lasse es Dir schriftlich geben !!!!

In der Regel ist es streng verboten betriebsfremde Personen in ein Bewachungsobjekt -auch nur für 5 Minuten- hereinzulassen. Dies gilt sogar für Kollegen der Security-Firma, die nicht auf diesem Objekt Wache schieben. (Stichwort Hausfriedensbruch)

Selbst wenn der Betriebsleiter des bewachten Objekt zustimmt, das Du jemand mitbringen darfst, kann Dich Deine Wachgesellschaft - *fristlos kündigen !!! *.

Denn formal ist dir der fremde Betriebsleiter nicht weisungsberechtigt sondern nur Deine Einsatzleitung.

Wähle doch einfach den simpelsten Schritt und bespreche dies mit deinem Chef, um negativen Konsequenzen vorzubeugen...

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Wachdienst... Du must doch aufpassen.. Deine freunde könnten dich ablenken! Also denke nein darfst du nicht! Ein lkw fahrer fährt ob mit beifahrer oder ohne.

Was möchtest Du wissen?