Freunde lachen mich wegen meiner Mama aus! Soll ich nichtmehr mit ihr rausgehen?

31 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das was deine Angst auslöst ist warscheinlich, dass du darüber nachdenkst was andere denken könnten. Versuch diese Gedanken auszuschalten und widme dich ganz deiner Mutter, unterhalte dich mit ihr und beachte die anderen Menschen einfach nicht. Und falls jemand einen dummen Kommentar abgeben sollte dann knall demjenigen deine Meinung an den Kopf, trau dich das ruhig. Manchmal reicht auch ein abwertender Blick um den anderen zu zeigen dass du das nicht okay findest.

Es kann doch nicht sein, dass man heutzutage ausgelacht wird weil man mit der eigenen Mutter etwas unternimmt. Tolle Gesellschaft muss ich sagen...

Danke für deine Antwort! Ja,nächstes mal werd' ich versuchen etwas selbstbewusster zu sein!!

0

"Das verletzt mich und ich schäme mich langsam dafür.Ich gehe seit Wochen nicht mehr mit ihr raus und verletzte damit leider ihre Gefühle.Sie weiss langsam das ich mich schäme und lieber mit Freunden rausgeh"

Es gibt keinen Grund, sich für seine Mutter zu schämen! Und es gibt auch keinen vernünftigen Grund, dich wg. deiner Mama auszulachen.

Steh einfach zu deiner Mutter. Ihr hast du viel zu verdanken. Und sie braucht dich und deine Unterstützung.

Wenn andere darüber lachen - spricht das nicht gerade für sie - sondern eher für ihre Unreife. Das sollten keine Vorbilder für dich sein.

Frag sie doch mal, was eigentlich dagegen spricht, zu seiner Mutter zu stehen und die zu unterstützen.

Und ob sie das nicht täten.

Dann wären sie nämlich undankbar - undankbare Zwiebeiner !

Der Schriftsteller Dostojewski wurde mal gefragt, was er von den Menschen so hielte.

Darauf kam die Antwort "Undankbare Zweibeiner "!

Aber nicht jeder ist so - und das ist auch gut so !

Alles Gute !

Wie alt bist du denn? Es gibt eine Zeit (vielleicht drei oder vier Jahre in der Pubertät), in der es vielen peinlich ist bzw. es gemeinhin als "uncool" gilt, etwas mit der Familie zu unternehmen. Das konnte ich auch nie verstehen, weil es einfach absolut keinen Sinn ergibt. Es kann ja sein, das manche in ihrer Entwicklung ein wenig Abstand von den Menschen brauchen, die sie großgezogen haben. Na schön, dann soll es so sein. Aber andere deshalb auszulachen, weil sie darüber stehen und wissen, was sie ihren Eltern verdanken, ist einfach nur lachhaft. Also ignoriere einfach alle dummen Kommentare. Du wirst sehen, in ein paar Jahren ist wieder alles anders. Wenn alle gezwungenermaßen weniger Zeit mit ihrer Familie verbringen, weil sie z.B. in einer anderen Stadt studieren, ist es absolut nicht mehr uncool, mal am Wochenende seine Familie zu besuchen oder Besuch von ihnen zu bekommen. Dann finden es alle plötzlich total schön, dass man sich noch so nahe steht.

Also mach einfach, wonach dir ist und was sich für dich richtig anfühlt, ohne dich irgendwie von anderen beeinflussen zu lassen :-)

Bin ich selbstmordgefährt?

Hallo, ich bin 13Jahre alt.
Ich möchte euch kurz etwas erzählen.
Ich fühle mich nicht wohl in meiner Haut, Ich finde mich hässlich, Ich habe kein Selbstwertgefühl und kein Selbstbewusstsein.
Das ist bei mir so krass, dass ich mich sogar schäme über den Zebrastreifen zu laufen, aus Angst die Menschen könnten lachen etc.

Mir ist die Meinung anderer wichtig, ich will nicht das jemand über mich lacht, schlecht redet.

Ich akzeptiere mich selber nicht.
Ich tue vor anderen so, als wäre mir das egal, als würden mich die anderen nicht interessieren, aber so ist es nicht.

Ich kann vor niemandem „Ich“ sein, Ich vertraue niemanden und ich kann keine Komplimente annehmen, aus Angst sie sind nicht ernst gemeint. Ich bin nicht die "Harte" so, wie die anderen es denken.

Ich will doch nur ich selber sein, aber ich kanns nicht.
Ich war 2 mal in psychischer Behandlung, dass hat mich aber noch mehr runtergemacht und überhaupt nicht geholfen, es wurde schlimmer.
Die zweite Therapie habe ich sogar abgebrochen. Ich war regelmäßig beim Psychologen, dem konnte ich aber nichts erzählen, weil ich kein Vertrauen habe, zu niemanden.

Ich denke öfters über Selbstmord nach, allerdings habe ich nicht die Vorstellung das zu tun, ich denke halt einfach nur öfters dran.
Ich stelle mir die Fragen:
-Wie kann ich mich am Schmerzfreisten umbringen?
-Welche Selbstmordmethoden gibt es?
-Wie ist es tot zu sein?
-Wer wird mich vermissen?
-Wo kriege ich Schlaftabletten her?
usw.

Einerseits will ich machmal nicht leben (ich wünsche mir manchmal, mir eine kleine Pause vom Leben zu haben).
Andererseits will ich doch später einen Mann, Kinder, ein Haus.
Ich hab so viele Träume und Wünsche.

Die Ursachen dafür sind:
-Mein Vater will mich nicht, wir hatten hin und wieder Kontakt, den er immer wieder abgebrochen hat, er kommt alle 3 Jahre an und will wieder Kontakt. „Das hat mich sehr kaputt gemacht, ein Stück von mir fehlt“
-Ich habe regelmäßig Stress zuhause
meine Mutter schreit die meiste Zeit nur, ist total aggressiv (sie schlägt uns aber nicht)
-Ich kriege zu viel mit was zu hause passiert (Geldprobleme)
-Ich musste schnell erwachsen werden, weil ich so vieles mitbekommen habe.
-Falsche Freunde
-Ich wurde oft verletzt und es wird oft mit meinen Gefühlen gespielt

Ich fühle mich ungewollt und ich fühle mich einsam.
Ich verlasse das Haus nur, wenn ich zur Schule muss. Ich gehe echt nie raus.
Ich habe diverse Fehlstunden, weil es mir mental oft sehr schlecht geht.
Ich war lange nicht mehr glücklich, ich will einfach nur frei sein und Leben.

...zur Frage

Hinterm Rücken lästern und nachfragen ob das Lästeropfer es gehört hat?

Wie soll man auf so was reagieren??

...zur Frage

Wie kann ich das Fremdschämen "ausschalten"?

Es ist so, wenn ich mal z.B. mit meiner Mutter draußen bin, in der Stadt, sie dann irgendetwas peinliches macht (was eig. öfters vorkommt), ich mich dafür schäme.

Ich werde rot und schaue auf den Boden.
Ich meine sie hat doch etwas peinliches getan, wieso schäme ich mich?

Woher kommt das & wie kann ich mir das abgewöhnen?

...zur Frage

Schäme mich, nackt vor Mutter zu sein?

Hallo, seit dem ich schaamhaare habe, schäme ich mich nackt zu sein wenn ich aus dem bad komme. Ich hab sie auch öfters nackt gesehen.Das ist auch normal glaube ich das man seine Eltern nackt sieht.Aber wie gewöhne ich moch dran das es mir nicht mehr peinlich ist vor meiner mutter nackt zu sein?

...zur Frage

Können Autisten oder Menschen mit Asperger-syndrom unter sich oder auch gegenüber "normalen" grausam sein?

Mit Grausamkeit meinte ich in diesem Fall das Mobbing, Ignoranz, Lästereien, gegenseitiges Verarschen, Ausgrenzung, Demütigungen usw.

Frage 2: Kann es auch vorkommen, dass ein kanner-autist von einem Menschen, mit Asperger-syndrom gemobbt oder ausgegrenzt wird

...zur Frage

Meine Mutter zwingt mich zu irgendwelchen Ausflügen aber ich möchte nicht :(?

Hallo.Es ist so,dass ich nur den ganzen Tag in meinem Zimmer sitze und die Gardinen zu sind.Ich bin meistens einsam,aber das macht mir nichts aus,ich mag es so.Ich mag es nicht raus zu gehen oder Menschen zu treffen.Aber meine Mutter geht mir so auf die Nerven.Sie will,dass ich mit ihr auf irgendwelchen Ausflügen gehe,wenn nicht gibt's prügel und davor habe ich so sehr Angst :'( Ich will einfach nicht (besonders mit ihr) in den Zoo,ins Schwimmbad oder sonst noch was,ich will nur in Ruhe gelassen werden :( Was kann ich tun?Ich will nicht auf Ausflügen,aber ich habe so Angst vor meiner Mutter :( Wie kann ich ihr endlich klar machen,dass ich glücklich bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?