Freunde kiffen nur?

7 Antworten

Es ist schön, dass Du selber doch rechtzeitig gemerkt hast, dass diese Menschen einen negativen Einfluss auf Dich haben. Halte Distanz und Du wirst sehen, es wird sich als richtig bewahrheiten.

Alles Gute :).

Vielen Dank, aufbauende Worte!

1

Ich kann deine Freunde/Cousins nachvollziehen, da es eben mehr Spaß macht umso mehr Leute man dabei hat, aber mach einfach dein Ding. Wenn du keinen Bock mehr auf kiffen hast, gib nichts auf deren Meinung. Gut dass du auch einfach aufhörst, weil es dir nicht gut tut. Mit 16 sollte man sowieso nicht kiffen, also richtige Entscheidung.

Lass sie einfach machen und wenn sie damit nicht klar kommen, dass du nicht kiffst und feierst, lass sie links liegen. Sonst kann man da nicht wirklich was tun, entweder sie kommen irgendwann von selbst wieder zu dir zurück, oder eben nicht. Baue dir einfach einen neuen Freundeskreis auf.

Ich war in der gleichen Situation wie du in der Familie und Freunde wurde gesoffen und gekifft ohne ende und ich hing auch voll drin. Das wollte ich nicht mehr und hörte von einem auf dem anderen Tag damit auf. Leider ist es so das man alles abbrechen muss um wirklich davon weg zu kommen. Wenn es in deiner Familie ist und du noch zu Hause wohnst brauchst du echt starke nerven um nicht rückfällig zu werden. Es kann sein das sie dich jetzt beneiden weil du es geschafft hast und die nicht,deshalb versuchen sie alles schlecht zu reden um dich nicht doch noch auf ihre Seite zu bekommen. Ich finde es super das du diese Entscheidung getroffen hast und deine eigenen Ziele verfolgst. Man kann dich nur darin stärken weiter zu machen,du bist auf dem richtigen weg.

Danke, jemand der meine Situation wirklich versteht. Ich behalte meine Nerven so gut es geht und arbeite weiter an meinen Zielen. :) Lg

1

Fragen ob er wieder kifft?

Hey :) Mein Freund (20) hat für mich (komplett freiwillig) vor ca.2 Monaten aufgehört zu kiffen. Worüber ich mich sehr freue. Aber seit ein paar Tagen hab ich ein komisches Gefühl. Seine Augen waren glasig und er war so extrem fröhlich und albern drauf (wie er eben auch ist wenn er gekifft hat). Dazu kommt, dass er kurz bei einem Freund im Haus war (ich hab im Auto gewartet) und danach nach Gras roch (kann auch sein, dass nur sein Kumpel geraucht hat) Ich will halt nicht, dass er wieder anfängt und er will es eigentlich auch nicht (ich soll ihn bestrafen wenn er es wieder macht, mit Kontaktabbruch) Soll ich ihn fragen? Ich will nicht, dass er denk ich misstraue ihm (aber genau das tu ich ja) wenn er es nicht getan hat, dass verletzt ihn das vielleicht 🤐

Was sagt ihr? Ansprechen oder nicht??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?