Was soll ich dazu schreiben: Freunde im Krieg - Feinde im Frieden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im 2.WK waren die Sowjetunion und die USA Partner um Nazi-Deutschland zu besiegen. Allerdings bestand schon vor diesem Krieg der Konflikt dieser beiden Mächte, weil sie unterschiedliche Ideologien, Gesellschaftssysteme und Ansichten hatten.
Nachdem der gemeinsame Feind (Deutschland) besiegt war kam es zum erneuten aufschwelen des Konfliktes und somit zum Kalten Krieg, zu den Stellvertreterkriegen (Vietnam, Korea, Afghanistan).

Um auf deinen Satzt einzugehen:
Feinde im Frieden: offiziell herrschte kein Krieg, lediglich kalter Krieg ... D.h. kein offener Krieg wie im 2.WK ... Somit feine in Friedenszeiten
Freunde im Krieg: gegenseitige Unterstützung vs. Nazi-Deutschland
Der Feind meines Feindes ist mein Freund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz gesagt: Der Feind (Russland) meines Feindes (Nazi-Deutschland), ist mein Freund.
So haben das die Amerikaner im zweiten Weltkrieg gesehen. Als der Krieg beendet war, haben beide Siegermächte wieder ihre eigenen Interessen vertreten, und sich einen Kalten Krieg geliefert, der heute wieder topaktuell ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adianthum
26.11.2015, 15:31

wollte ich auch grad schreiben...

0

Was möchtest Du wissen?