Freunde, helft mir, ernste Frage?

1 Antwort

Kannste knicken. Religion ist gerne eines der größten Streitpunkte, das kann auf Dauer nur schief gehen.

neeeee du, das ist nicht das thema, sie scheint lustig zu sein, also menschlich. aber es geht um ihre gewohnheiten. ich mag das. aber ich will sie in der gemeinde nicht blamieren oder wie man das nennt.

0
@PhillipJan1

Einen ‚Ungläubigen‘ (also jemand, der nicht ihrer Religion angehört) zu haben scheint wohl eine ‚schande/sünde‘ für sie und die Gemeinde zu sein. Selbst da hast du wegen der Religion ver*ackt, da sie sehr damit verbunden ist und es wohl immer über dir stehen würde. Es ist ihr wichtig, wie die Gemeinde über sie denkt.

deswegen sag ich ja: streitthema nr. 1

1
@Yuume

naja, aber die freuen sich über neue mitglieder. daher ist es eigentlich egal.

0

Was möchtest Du wissen?