Freunde für ein Mädchen versetzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du es richtig geschildert hast, war das doch von deiner Seite aus ok, nur scheint der Kumpel wohl doch etwas falsch verstanden zu haben? Am Montag hast du keine feste Zusage gemacht, stattdessen habt ihr euch geeinigt, erst am Wochenende nochmal zu klären, was ihr machen wollt. Inzwischen hast du dem Mädchen eine feste Zusage gegeben, denn dein "Terminkalender" war ja noch leer. Außerdem hat das Wochenende 2 Tage.

Kommuniziert in Zukunft einfach klarer, öfter, wenn möglich längerfristiger und eindeutig. Dein Kumpel hat vermutlich auf das gemeinsam verwendete Konjunktiv aufgebaut, doch das sollte er nicht machen. 

Was meinst Du? Willst Du mal mit Deinem Freund eine Familie gründen?

Ganz normale Reaktion Deinerseits.Gegebenenfalls,kommt auf die Dauer und Art Deiner Beziehung zu dem Mädchen an,kann Dein Kumpel ja mitgehn.

Dies ist in der Kennlernphase, aber eher unproduktiv.Das sollte er auch eigentlich aktzeptieren bzw. verstehn.

an deiner stelle hätte ich den Freund eingeladen zu kommen (Voraussetzung du kennst deine Freundin Schon lange) dann könnt ihr zusammen ein Film Kucken und ein Bierchen Trinken

Tipp am rande nicht zu viel Bier wil besoffen ist nicht sexy

Was möchtest Du wissen?