Freunde finden meine Jobs komisch - distanzieren sich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es könnte sein, dass sie jetzt auf Dich "herabschauen", weil Du ja rund um die Uhr schuftest, und das nicht in den hochangesehenen Jobs. Während sie selbst wahrscheinlich noch vieles von "Hotel Mama" in den Allerwertesten geblasen bekommen.

Es ist in Deutschland leider so, dass sich Unterschiede in den wirtschaftlichen Verhältnissen verschiedener Menschen (bzw. ihrer Elternhäuser) teilweise recht häßlich im mitmenschlichen Umgang bemerkbar machen. Da wirst Du Dich dran gewöhnen müssen, auch wenn das vielleicht am Anfang erstmal eine sehr bittere Erkenntnis ist.

Es sagt natürlich auch einiges darüber aus, wie sehr Freund Deine "Freunde" nun wirklich sind.

Aber wenn Du mit den Jobs und Deinem Leben klarkommst, dann brauchst Du den Fehler nun wirklich nicht bei Dir zu suchen. Sieh' nur trotz lauter kurzfristiger Arbeit zu, dass Du irgendwie ausbildungs- oder studientechnisch weiterbekommst. Das bringt eine Aussicht auf "mehr Geld bei weniger (körperlicher) Schufterei".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dfbsbsbbsd
24.10.2016, 21:39

Also eine abgeschlossene Ausbildung habe ich, so gesehen könnte ich auch alleine vom Servicekraft Job leben ich hab mir dann gedacht ... wieso wenn es doch auch so geht. Es ist jetzt nicht so das ich die Putz Jobs super gerne mache aber sie geben mir Geld und sie sind für mich auf den gleichen Niveau wie der Job als Servicekraft.

Mit deinen ersten Satz trifst du aber denke ich ins schwarze. Ich mein sind wir mal ehrlich, Putz Jobs sind im Augen von Jugendlichen nicht gerade "hochangesehen".

0

Ok, nur Montag und Dienstag Nachmittag frei, richtig verstanden? Dann ist es Natürlich schwierig, mit Leuten was zu unternehmen, die auch arbeiten. Aber händelbar. Leute, die dich auslachen o.ä. weil du putzen gehst, sind das deine Freunde? Naja, schwierige Situation. Rede mal mit denen, die dir was bedeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dfbsbsbbsd
24.10.2016, 21:33

Es ist jetzt nicht so das ich durchgehend das Programm habe, diese Woche habe ich bsp-weise Donnerstag von 8-16 aber die Regel ist da schon 12-22. Es sind schon Freunde würde ich sagen, ich kennen die Leute mittlerweiel 6 Jahre nur sie lassen mich regelrecht spühren das sie das...wie soll ich das sagen.. abwertend finden - sie sprechen es nicht aus aber wenn es um die PutzJobs geht.. da kommt nur "aha...naja.." und auch öfter mit Augenverdrehen....also ich merke es das sie sich dazu ihre Gedanken machen ( negative ).

Ich weis halt nicht ob ich sie mal ansprechen sollte ob ich vielleicht was falsch mache .... wäre eigentlich mal schön zu hören wenn sie sagen würden das sie es gut finden oder so...es ist echt nicht leicht und ich spühre nach jeden Tag was ich getan habe. Ist frustrierend.

0
Kommentar von netflixanddyl
24.10.2016, 21:36

Das klingt echt nicht toll. Aber mal ernsthaft, wie alt sind deine Freunde? In dem alter kriegen viele noch alles in den Arsch geblasen und müssen sich um nichts kümmern. Halte das einfach durch, du lernst noch Leute kennen die das wertschätzen.

0

Wenn sie es "komisch" finden, daß Du als Putze arbeitest, sind Deine Freunde aber reichlich oberfächlich.

Arbeit schändet nicht, und daß Du immerhin 1300 Mäuse jeden Monat nach Hause bringst, das ist schon ganz schön was für Deine Service- und Putzjobs.

So richtige Freunde scheinen Deine Freunde nicht zu sein. Kommt mir eher vor wie Fratzenbuch-"Freunde".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?