Freunde finden an der Uni

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich lerne gern Sprachen und suche mir deshalb oft sog. Sprachpartner - also Leute aus dem Ausland, die Deutsch lernen wollen und ich lerne dafür ihre Muttersprache (z.B. Spranisch oder Englisch).

Normalerweise trifft man sich locker zu Freizeitaktivitäten und quatscht einfach, so lernt man die Sprache schließlich auch :)

Auf diesem Weg hab' ich ein paar gute Freunde gefunden.

Google doch einfach nach Sprachtandem, wenn du meinst, das wäre etwas für dich :-)

Ansonsten: Mir ging es ähnlich, ich glaub' so muss der Unistart einfach sein :) Wenn die Vorlesungen anfangen, wirds schnell besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Engagier dich. Geh zu deiner Fachschaft oder zu eurem Studierendenmagazin (falls vorhanden) oder zum Uni-Radio (falls vorhanden) oder zum Uni-Video-Magazin (falls vorhanden) oder zu einem der Studierendenreferate oder zu einer Hochschulgruppe (z.B. Amnesty International) und mach da mit. Dann lernst du ganz schnell Leute kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalweise gibt es an den Unis doch immers "Ersti-Parties" die gerade auf soetwas zugeschnitten sind.

Alle neue Studenten versammeln sich und feiern, lernen sich kenn usw usw.

Ich würde mir nach so kurzer Zeit auch noch keine so großen Sorgen machen, sobald die Uni richtig losgeht, bekommt du sicher schnell Kontakt zu anderen Kommilitonen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin der Meinung, du solltest so schnell wie möglich neue Kontakte aufbauen. Gibt es da nicht irgendwelche Sportaktivitäten nur unter den Studenten. Dann könntest du da mit machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Studium selbst (also bei den Vorlesungen und so) lernst du schon noch genug kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?