Freunde die eigentlich gar keine Freunde sind

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde sagen, brich den Kontakt zum 2. "Freundeskreis" ab.

Das tut dir nicht gut. Wenn du auch einmal alleine Furtgehst, wirst du neue Leute kennenlernen. Wie du schon geschrieben hast, wirst du ein Jahr lang ins Ausland gehen.

Ich finde das ist eine gute Möglichkeit herauszufinden wer sich noch um die "kümmert" von diesen "Freunden", wenn du wieder im Lande bist bzw. gerade im Ausland bist.

Liebe Grüße!

FreundesKREIS wenn ich das schon höre

Wenn man Freund sagt dann gibt es maximal nur 1-5!

der rest wenn man sagt "ööh ich hab 34 freunde" dann sind das nur "leute-die-ich-kenne-die-mit-mir-saufen-oder-abgammeln-menschen"

Freunde sind einfach menschen die immer für einen da sind egal bei welcher lebenssituation die einen aus der tiefsten sch*** holen, die einfach... die BESTEN sind

ich bin 22 und habe 3 gute freunde einen kenn ich seit 19 jahren, seit ich ein kleinkind war! wir sind wie seelengebunden, wie brüder! dann einen den kenn ich seit 18 jahren, mit ihm hab ich seit ich 4 war auf der straße gespielt, mit 15 musste er wegziehen und jetzt sind wir wieder zusammen unterwegs dann einen den kenn ich auch seit 17-18 jahren..

es ist einfach so: such dir DIE freunde die du als kind kanntest deine "sandkastenfreunde" DAS sind die besten Freunde, mit denen man früher jahrelang zeit verbracht hat

nicht irgendwelche leute die man in der schule kennengelernt hat, flüchtig kennt und nur einen trinken geht vielleicht nennt man sowas "Kumpels" aber sowas hab ich nicht, brauch ich nicht :)

überleg es dir mal. durchforste deine Kindheit ich hab noch mehr beste freunde zum spielen gehabt damals nur manche sind weggezogen als ich 7 oder 8 war und verstand nicht wohin oder warum ich bin immer noch auf der suche nach alten freunden ^^

ich sag dir das sind einfach die besten :D

Was möchtest Du wissen?