Freunde beschuldigen mich des diebstahls

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also sag mal, was sind denn das für Freunde! Wenn Du unschuldig bist, dann würde ich das alles ganz gelassen sehen. Es steht Aussage gegen Aussage. Das wird vermutlich wegen des geringen Schadens sofort zu den Akten gelegt. Ausser ein wenig Papierkram kommt nichts auf Dich zu.  Warum haben die "Freunde" den Schein nicht markiert. Dann hättest Du alles auf den Tisch gelegt, was Du bei Dir getragen hast.

Ich mache mir halt Sorgen weil sie sagen, dass man durch die Hände und Jacke mich erkennen würde... Aber es könnte jeder sein meiner Meinung nach. Und ich war ja wirklich zwischendurch mal drin und habe Gläser geholt:/ aber ich habe wirklich nichts gemacht

0

Und irgendjemand muss es ja genommen haben, das steht fest!! Und ist eindeutig zu sehen:/

0

Es gibt keinerlei Beweise dafür, dass du etwas gestohlen hast. Aber ich denke das mit der Freundschaft hat sich somit erledigt. Weder deine Freunde noch du werdet noch viel Wert auf weiteren Kontakt legen. Und wenn es keine Beweise für deinen Diebstahl gibt, dann wird dir auch nichts passieren. Man hätte dich gar nicht beschuldigen dürfen. Das war übereilt und unverschämt.

Sie sind halt der Meinung dass man durch das räuspern meine Stimme erkennt und man meine Jacke erkennen kann.. Obwohl ich eine schwarze Lederjacke an hatte

0

Was kommt auf dich zu! Die Polizei wird dich befragen und du wirst ihnen die Wahrheit sagen. Man kann dir nichts beweisen, da die Person auf den Aufnahmen nicht erkenntlich ist! Anzeige wird eingestellt! Konkret: Das Verhältnis zu diesem befreundeten Paar ist ziemlich am A.....!

Was möchtest Du wissen?