Freund zahlt schulden nicht

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das ist sicher Lehrgeld was Du zu zahlen hast. Polizei (?), die wird sich damit nicht befassen denn es ist ein zivilrechtliche Sache. Da Du aber keinen Beweis hast..wird es vor Gericht keinen Erfolg bringen.

Was mich allerdings stutzig macht "es kam aber nie was an und seine Bank sagt es muss schon lange da sein."..wurde Dir von der Bank diese Auskunft gegeben? Hört sich ja so an, als hätte er tatsächlich überwiesen!? Wenn..dann müßte er einen Suchantrag stellen denn dann könnte er vllt. auch eine verkehrte Kontonummer angegeben haben und es ist auf ein verkehrtes Konto gebucht???

Bochumer89 02.08.2013, 23:49

ich habe mir mal meine chatverläufe angeschaut,

daraus geht herraus das er auch mein gerät zuhause benutzt und so was alles.

also folgendes habe ich nun als beweis im chatverlauf:

  • er benutzt das gerät

  • er möchte mir noch geld überweisen

  • geld wurde überwiesen aber es kam nichts an

  • und meine kontoauszüge

könnte das nicht reichen für die Poilzei?

0
konstanze85 03.08.2013, 00:13
@Bochumer89

Wenn Du auch nachweisen kannst, dass ER es war mit dem Du da gechattet hast, dann ja. Behauptete er, dass sich jemad anders mit seinem Passwort eingeloggt und mit Dir geschrieben hat, bist Du soweit wie jetzt, leider.

0
amdros 03.08.2013, 09:02
@Bochumer89

Sagte ja schon..Polizei nein Gericht ja aber...für das Gericht spielt es nur eine Rolle, was von gesetzeswegen auch bewiesen werden kann. Emotional wird bei Gericht nicht entschieden und..ich habe es gerade hinter mir und auch daraus lernen müssen, auch wenn es für mich entschieden wurde nach vielen Stolpersteinen!!

0

Du musst sämtlichen Schriftverkehr aufbewahren als Beweis! Du musst beweisen können, dass das Netbook dir gehört hat. Du musst per Kontoauszügen Beweisen, dass du nicht die Volle Summe erhalten hast. Nächstes mal, schließe bitte einen Schriftlichen Kaufvertrag ab!

Das was du da getätigt hast ist ein Kaufvertrag. Er ist verpflichtet dir das Geld zu zahlen. Leider hast du kein Schriftlichen Vertrag erstellt. Die chansen stehen schlecht! Mfg Gamer6698

Was oft hilft, red mit seinen eltern geht natürlich nur in den jungen jahren wennn er noch daheim wohnt :p

Anzeigen kannst du ihn nicht, da er sich strafrechtlich nichts hat zu Schulden kommen lassen. Du könntest ihn theoretisch verklagen, allerdings müsstest du beweisen, dass er dir das Geld noch nicht bezahlt hat.

Aber lern draus: Verkaufe jemandem erst etwas, wenn er auch den kompletten Betrag zahlen kann.

Hallo Bochumer89,

deine Chancen sind denkbar schlecht.

  1. hast du den Kaufvertrag nur per Handschlag beschlossen. Wenn du keine Zeugen hast, gibt es keinen Beweis dafür, dass du ihm das Notebokk verkauft hast.

  2. wenn er es überwiesen hat, und es ist nicht bei dir angekommen, sieht es auch schlecht aus. Er braucht bloß einen Zahlendreher drin gehabt zu haben. Die Bank ist nicht mehr verpflichtet, Name und Kontonummer zu überprüfen. Er könnte einen Nachforschungsantrag stellen. Aber ob er sein Geld wieder sieht, sei dahin gestellt.

  3. kannst du rechtlich nichts machen, wenn du keinen schriftlichen Vertrag, oder wenigstens Zeugen hast.

Alles Gute

Virginia

Per Handschlag kannst du eigentlich vergessen. Ohne zeugen hast du eigentlich keine chance

ich habe mir mal meine chatverläufe angeschaut,

daraus geht herraus das er auch mein gerät zuhause benutzt und so was alles.

also folgendes habe ich nun als beweis im chatverlauf:

  • er benutzt das gerät

  • er möchte mir noch geld überweisen

  • geld wurde überwiesen aber es kam nichts an

  • und meine kontoauszüge

könnte das nicht reichen für die Poilzei?

Mach es schriftlich und setz eine Frist.

Du musst ihn persönlich aufsuchen.. Das wirkt am besten . Oder vor seiner Arbeitsstelle auf ihn warten. Das ist ihm sicherlich peinlich und er wird dir das Geld eher zahlen als sonst. Die Anrufe bringen im Grunde nur,das er die Zahlungstermine rausschiebt. Wünsche dir sehr,das du zu deinem Geld kommst.

Gar nichts, leider.

Wort gegen Wort.

Du hast keine Beweise, wo wie Du den Fall schilderst.

konstanze85 02.08.2013, 18:40

so, nicht wo

0

Du kannst es versuchen aber mündliche Verträge nachzuweisen ist schwer..

Setze ihm Schriftlich eine Frist bis wann du das fehlende Geld haben willst.

Wenn man soetwas macht kann das gericht nicht viel machen , den ein handyschlag ist kein rechtswiedriger vertrag und somit hast du keine wiederechtsgründe- auf deutsch gesagt, such dir jmd der den 'freund' mit dir verkloppt oder du bist gefickt :D was mir sonst so einfällt währe das notebook z.b zurrückverlangen ...

Havege 02.08.2013, 17:58

den ein handyschlag ist kein rechtswiedriger vertrag und somit hast du keine wiederechtsgründe-

Erfindest du hier gerade Wörter ?

Ein Handschlag ist ein Rechtskräftiger Vertrag.

Was du mit "wiederrechtsgründe" meinst ist mir komplett fremd.

0

Was möchtest Du wissen?