Freund zahlt keine Rechnungen wie soll ich damit umgehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Liebe rosendiamant,

das ist wirklich eine sehr vertrachte Situation. Allerdings würde ich sagen, dass Du bereits vieles gemacht hast und nicht mehr sehr viel machen kannst. Dein Freund zeigt ein Verhaltensmuster, dass gerade bei Schulden sehr häufig zu beobachten ist, aufschieben und verdrängen und sich bloß nicht mit dem Problem beschäftigen. Aus der Nummer kommt er dummerweise nur selbst heraus. Bzw. den ersten Schritt muss er selbst machen. Er muss für sich entscheiden, dass er sich ändern möchte. Diesen Impuls kann nur er selbst zünden. Danach wird er sicherlich Hilfe brauchen, die Du ihm dann auch anbieten kannst. Aber nur wenn er sich vorher dazu entschlossen hat, wird er sie auch annehmen.

Für Dich ist das natürlich mega schwierig, da Du das Problem wahrscheinlich siehst und ihn nicht ins offene Messer rennen lassen möchtest. Hier kann ich Dir nur empfehlen ihm immer mal wieder ein Gespräch anzubieten, ihm aber ansonsten viel Verständnis entgegen zu bringen. Ansonsten denke ich allerdings auch, dass es nicht damit getan ist, ihm die Rechnungen zu bezahlen. Viel mehr müsste er vorne ansetzen, wenn er kein Geld hat, kann er vielleicht Ausgaben reduzieren? Aber auch hier, das geht nur, wenn er mit machen möchte.

Wenn es für Dich am Ende gar nicht mehr auszuhalten ist, kannst Du ihm natürlich auch sagen, dass er das gerne so machen kann, es Dich aber tierisch belastet und Du deswegen nicht mehr möchtest, dass er Dich z.B einlädt.

In jedem Fall wünsche ich Dir ganz viel Kraft und nur das Beste. Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab ihm sogar angeboten für ein paar Rechnungen das Geld vorzustrecken

Genau das solltest Du auf gar keinen Fall tun!

Dein Freund bestellt und bestellt und bestellt, obwohl er genau weiß dass sich die Rechnungen türmen und bereits diverse Mahnungen und sogar Androhungen der Zwangsvollstreckung vorliegen!

Wie würdet ihr mit so einer Situation umgehn und wie soll ich mich ihm gegenüber am besten Verhalten?

Als erstes würde ich ihn darauf ansprechen warum er die Rechnungen nicht bezahlt, bzw. warum er so viel Zeug bestellt wenn er nicht das Geld hat die bestellten Waren auch zu bezahlen.

Auf gar keinen Fall darfst Du ihm Geld geben. Das würde ihn nur verleiten noch mehr zu bestellen, denn Du zahlst ja.

Du solltest ganz genau sein und Dein Geld trennen! Auch solltest Du darauf achten dass er keine Waren auf Deinen Namen bestellt oder Ratenzahlungsvereinbarungen auf Deinen Namen abschließt.

Des weiteren solltest Du Eure Beziehung erst einmal "auf Eis legen" und auf keinen Fall heiraten oder ähnliches. Dieser Mann wird weiter und weiter Schulden machen - und Du wärst nicht die erste Frau, die dann am Ende auf den Schulden sitzen bleibt weil der Mann sich irgendwann aus dem Staub macht oder seine Zahlungsunfähigkeit erklärt...

Ich kann nicht ignorieren das er so viel Geld zahlen muss und das ganze eventuell noch rechtliche Folgen für ihn haben könnte das beschäftigt mich sehr aber auf der anderen Seite denke ich mir das er Alt genug ist um sich um soetwas eigentlich selbst kümmern müsste.

Sicherlich sollte Dein Freund eigentlich alt genug sein, zu erkennen, in welcher Situation er da steckt. Aber er verschließt die Augen davor.

Ich kann nicht 100% sagen, ob Dein Freund bereits kaufsüchtig ist oder nur auf dem Wege dahin.

Was ich Dir aber sagen kann, und das weißt Du eigentlich auch, ist, dass diese Kauferei sofort aufhören muss wenn er überhaupt einmal wieder aus den Schulden raus kommen will.

Nun kann es natürlich auch sein, dass die Rechnungen aus anderen Quellen stammen (Telefon, Werkstatt, Strom, etc.). Aber auch da gilt, dass erst einmal alle vermeidbaren Kosten eingestellt werden müssen.

Dein Freund sollte sich schnellstens eine ehrliche und genaue Liste seiner Verbindlichkeiten machen - wo auch wirklich alle Posten aufgeführt sind. Nur dann kann man damit beginnen, die Forderungen abzubauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass ihn einfach in sein Unglück laufen. Vlt. lernt er dann, was im Leben wichtig ist und was nicht.

Du kannst ihm höchstens den Rat geben, keine Bestellungen mehr zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohje, so einen kannte ich auch mal. Sieht bloß zu, dass du KEINE der Rechnungen bezahlst und zieh am besten niemals mit diesem Herrn zusammen! Der ändert sich nie und es steht ständig der Gerichtsvollzieher vor der Tür. Und selbst dann stört es ihn nicht und er bleibt ganz gelassen. Mein Beileid!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel mehr kannst du ncht machen. Am Ende ist er dafür verantwortlich. Das einzige wo du wirklich aufpassen musst das du nicht plötzlich in die Pflicht genommen wirst und Rechnungen und Mahnungen und dergleichen zu bezahlen. Also sieh zu das ihr euer Finanzen strikt trennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er es nicht will dann lasse ihn...Jeder muss im Leben mal Lehrgeld zahlen, vielleicht wacht er dann irgendwann mal von alleine auf und merkt das es so nicht weiter gehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?