Freund wurde mit meinem Auto geblitzt, wie vorgehen?

9 Antworten

Du bist ja nicht zu schnell gefahren, also brauchst Du es auch nicht zugeben. Schreibe hin, daß Dein Freund gefahren ist, mit Name und Anschrift. Dann bekommt er entsprechende Post.

Da steht doch eindeutig: wer ist zum Zeitpunkt der "Tat" gefahren.

Dort trägst du den Namen, Anschrift, Wohnort und Geb.  deines Freundes ein, unterschreibst das Ding und zurück zum Ordnungsamt.

Das wars.

das knöllchen selbst bezahlen ist nicht gut. denn es wird alles registriert. Wirst du mal geblitzt gilst du dann als Wiederholungstäter und es wird teuerer

also ist da mehr, du gibst den Freund als Fahrer an und schickst es zurück. Du kannst nix zugeben weil du nicht gefahren bist und sehr wahrscheinlich auch nicht im Auto gesessen hast. Es ist alles beschrieben.

Dein Freund bekommt dann in Kürze Post

Mit Fahrrad über Rot und man wird geblitzt fahndet die Polizei?

Also normalerweise suchen die ja nach Nummernschild aber mit dem Fahrrad ist das ja nicht möglich suchen die dann nach Gesicht oder wird nicht gesucht frage mich das länger

...zur Frage

Welches Auto wurde geblitzt,wenn sie nebeneinander fahren?

Hallo, ich bin heuten neben einem Auto gefahren und auf der rechten Seite war ein Blitzer und hat geblitzt,Wer wurde jetzt aber geblitzt?Ich oder das andere Auto neben mir?Der Blitzer war auf der rechten Seite und ich bin auf der linken Spur gefahren,aber wir waren beide auf der selben Höhe.Wen hats erwischt??

...zur Frage

Geblitzt in Probezeit, Punkte übertragen?

Hallo Zusammen ;)

ich wurde unglücklicher Weise mit 22 kmh zu viel geblitzt. Ich bin mit dem Auto von meinem Papa gefahren. Da ich in der Probezeit bin, wollte meine Mama den Punkt übernehmen. Sie hat auch schriftlich zugegeben, das Sie gefahren ist.

Komischer Weise habe ich jetzt auch einen Brief bekommen "Anhörung zum Bußgeldverfahren" dieser Brief war an mich adressiert.

Wie soll ich jetzt weiter verfahren? Meine Mama hat ja quasi schon gestanden, das Sie es war. Soll ich die Tat abstreiten?

mfg Eddi

...zur Frage

Geblitzt - Zeugenfragebogen erhalten - Auto auf Mama zugelassen - Ignorieren oder Zeugnisverweigerungsrecht?

Hallo zusammen,

ich wurde nachts, genau kurz bevor 50 wird, geblitzt. Ich war innerhalb Ortschaften 23kmh zu schnell. Für mich ist das einfach nur inbetracht der Gegend/Uhrzeit (keine Häuser, Keine Unfallgefahr) - Abzocke. Ich wurde zum ersten Mal geblitzt. Die Strafe wäre zwar nicht so hoch (1 Punkt und Geldstrafe) trotzdem möchte ich es nicht bezahlen. Daher meine Frage:

Das Auto ist auf meine Mama zugelassen. Sie hat dann ein Brief mit dem Zeugenfragebogen bekommen, mit meinem Blitzer-Foto ( Man kann mich aber nicht zu 100% erkennen weil es nachts war).

Im Brief steht, Sie soll den verantwortlichen Fahrzeugführer auf der Rückseite nennen und es innerhalb einer Woche zurückschicken, auch wenn Sie von Ihrer Zeugnis-/Aussageverweigerungsrecht Gebraucht macht. "Sie vermeiden dadurch weitere Ermittlungen durch die Bußgeldstelle und die Polizei".

"Sollten Sie der Bitte um Angabe der Personalien innerhalb einer Woche nicht entsprechen, obwohl Ihnen kein Zeugnisverweigerungsrecht zusteht, müssen Sie damit rechnen, dass ein Verfahren gegen Unbekannt eingeleitet wird, indem Sie als Zeuge richterlich vernommen werden können {..} "

Was soll ich tun?

1.Brief ignorieren? - So tun als ob Brief nie angekommen ist ( und Nachbarn sagen, falls Ordnungsamt kommt und fragt, dass sie mich nicht nennen sollen)

2."Ich mache von meinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch" ankreuzen und zurückschicken?

Ich bedanke mich im Voraus.

Danke für eure Mühe.

...zur Frage

Anhörung im Bußgeldverfahren - Punkt oder nicht?

Hallo,

ich habe heute meine Anhörung zum Bußgeldverfahren bekommen. Ich war außerorts 22kmh zu schnell, also würde ich grundsätzlich einen Punkt bekommen. Meine Mutter meinte aber, da dort nur "Bußgeldverfahren" steht, würde ich nur eine Geldstrafe bekommen. Im Schreiben selbst steht noch nichts von irgendeiner Strafe, lediglich der Vorwurf und der Anhörungsbogen. Könnte sie recht haben, und es wurde ein Auge zugedrückt, sodass ich keinen Punkt bekomme (und somit auch einem Aufbauseminar entgehen könnte)?

Danke schonmal im Voraus. :)

...zur Frage

Wurde geblitzt mit dem Auto von einem Freund?

Hallo erst mal. Meine Frage ist ich wusste bis heute nicht das ich mal geblitzt wurde mit dem Auto meines Freundes er hat mich heute kontaktiert das ich mal vor paar Monaten mit seinem Auto unterwegs war und geblitzt wurde. Das Problem dabei ist die Rechnung beträgt jetzt über 140 Euro und 😐 ich komme mir da etwas blöd vor weil ich bis jetzt nichts wusste und er meint morgen will die Polizei bei ihm vorbei schauen weil die denken das der Vater gefahren ist obwohl er kein Führerschein hat ich soll kommen und alles zugeben. Ich weiß nicht einmal ob ich wirklich geblitzt wurde ich brauche wirklich Hilfe wie kann ich jetzt vorgehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?