Freund wird von seiner Mutter ''gemobt''?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Klage steht am Ende seines Weges. Und diesen Weg sollte er unbedingt einschlagen BEVOR er 18 Jahre alt ist denn 18 ist so eine Grenze die manche Veränderung mit sich bringt. In seinem Fall bedeutet es dass er, sollte er sich nach dem 19. Geburtstag um Hilfe kümmern, weniger Unterstützung bekommen kann und mehr Theater hat.

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Diese Seite sollte er unbedingt sofort nutzen.

116 123 ist ebenfalls eine europaweit gültige Telefonnummer die ohne Vorwahl kostenlos funktioniert. Es kann in seinem Fall durchaus manchen Sinn machen auch diese zu nutzen.

Vor allen Dingen sollte er unbedingt auch das vertrauliche Gespräch mit einer Lehrkraft seines Vertrauens suchen. 

Dein Freund ist dabei - so verstehe ich es - seiner Mutter so viel Macht über sich einzuräumen dass sie ihm sein Leben zerstört. Das steht ihr nach geltendem Recht nicht zu. Beißt keine Maus einen Faden von ab. 

Die Aufgaben des Jugendamtes sind auf Wikipedia sehr gut beschrieben. Hier sollten auch alle im Text befindlichen Links geöffnet werden. Wissen ist Macht und schützt vor Vorurteilen. 

Ich kann mir manche Unterstützung für ihn vorstellen. Aber eben manche mehr wenn er jetzt sofort aktiv wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Mutter ist ganz schön gemein.
Du solltest ihn trösten und ihn ermutigen .
Frag doch vielleicht ob er bei dir einziehen könnte (hört sich dumm an ,aber hilft)
Wenn er seine Mutter anzeigt und vor Gericht steht, kannst du und seine. Freunde sagen ,wie es wirklich war .
Immer hin weißt du und deine Freunde was passiert ist .
Die Nachbarn müssten sich aber wohl auch wundern was für ein Krach es täglich gibt .
Und die Polizisten wissen ja ,dass sie Mutter gelogen hat .

Ich weiß ,dass mich darin nicht auskenne ,aber vielleicht sollte dein Freund sich anonym helfen und Beratschlagen lassen .
Zum Glück gibt es heut zu Tage viele Möglichkeiten ;)
Denn schließlich hat die Mutter seine Zukunft kaputt gemacht und er hat noch ein ganzes Leben vor sich !!
Ich hoffe ,dass ich dir und deinem Freund weiter helfen konnte .
Und ich wünsche deinem Freund viel Glück und dass er diese Phase sehr gut besteht .

LG Pfirsich2001

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann Unterhalt von seiner Mutter einfordern. Seine Mutter ist verpflichtet dazu, ihm dieses zu überweisen, wenn sie ihn rauswirft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?