Freund wird in die Klinik eingewiesen, was soll ich in der Schule sagen?

15 Antworten

ich denke, euer klassenlehrer wird von den eltern informiert sein und entsprechend die klasse dann informieren.

klar werden dann deine kameraden bei dir nachfragen, ob du mehr weisst. aber dann sag eifnach, das du momentan auch keine weiteren infos hast.

zum anderen kannst du auch mal deine eltern bzw. die eltern deines freundes fragen, was sie empfehlen.

ich denke seine eltern werden sich etwas überlegt haben bzw. haben jemand, der ihnen sagt, wie sie damit am besten umgehen und was sie ihren freunden unbekannten darüber sagen.

auch wenn man oft meint, das man auskunft geben muss, man muss es nicht und sollte lernen, dann zu sagen, das man nichts weiss oder nichts sgaen möchte

Hallo Hamster!

Ich war auch mal vor Jahren mehrere Wochen in einer Klinik und wollte nicht, dass das irgendwer erfährt. Meine beste Freundin hat dann erzählt, dass ich auf Kur bin. Allerdings gab es einige, die das nach ein paar Wochen hinterfragt haben.

Es ist heutzutage nicht gerade selten, dass Jungendliche "plötzlich" verschwinden und in die Klinik müssen - das wissen viele. Daher fangen viele nach einger Zeit an, darüber zu spekulieren... Damit wirst auch du/wird auch er rechnen müssen.

Am besten ist, du erzählst am Anfang, dass er auf Kur ist (Krankheit allein macht nicht so viel Sinn, wer ist schon 4+ Wochen - und so lange dauert solch ein Aufenthalt nun einmal - "krank") und sprichst das aber vorher mit ihm ab! Sollte er allerdings mehrere Monate in der Klinik bleiben, dann wird es früher oder später ans Licht kommen, was übrigens gar nicht so schlimm ist. Wer offen damit umgeht, gewinnt meistens ;)

Grundsätzlich solltest Du dem Wunsch von deinem Freund nachkommen und ergo eventuelle an dich gerichtete Fragen nach deinem Freund, solltest Du ganz lapidar damit beantworten, das er krank ist und mehr ist dir halt auch nicht bekannt und damit hat sich deine Rolle in diesem Fall auch erschöpft. Der verantwortliche Klassenlehrer wird sicherlich von den Eltern diesbezüglich informiert sein und in Absprache mit diesen auch wissen, was die Klasse erfahren sollte und was nicht.

Hallo,  ich kann mir vorstellen, dass es für dich ziemlich schwierig ist, wenn du gefragt wirst. Aber ich bin auch der Meinung, dass du dich am besten dumm stellst, so wie < auchmama > das schon gesagt hat. Wenn du gefragt wirst kannst du sagen.... ich weiß nur, dass er krank ist..... Wahrscheinlich werden sie dann sagen, .... was hat er denn ?.....Du.... zuckst die Schultern und sagst, das haben die Eltern mir nicht gesagt. Wörtlich stimmt das ja auch. Mehr brauchst du dann dazu auch nicht mehr zu sagen.

 Es ist traurig für deinen Freund und für dich auch. Da so ein Klinikaufenthalt meistens bis zu acht Wochen dauern kann, wird  bestimmt mit der Zeit geklärt, wie es wirklich ist. Aber das ist ja nicht deine Sache, jedenfalls hast du nichts gesagt. Ich wünsche  deinem Freund, dass ihm geholfen wird und dir, dass du weiterhin sein Freund bleibst, denn ich glaube er braucht dich. Auch wenn er aus der Klinik entlassen ist.

Wie du schon schreibst kannst du einfach sagen, dass dein Freund in Kur bzw. krank ist. Das würde mit der Kur nicht so auffallen wie bei dem krank sein. Daher würde ich persönlich eher zu der Ausrede mit der Kur tendieren.

Was möchtest Du wissen?