Freund wird gemobt und lässt die Wut an mir aus?

4 Antworten

Wenn ihr Euch ausgesprochen habt, habt Ihr die Sache doch ad acta gelegt. Und er hat Dir sogar sein Herz geöffnet. Hat also zu seiner Schwäche gestanden.

Wenn so etwas abgelaufen ist, muss man einen Schlussstrich ziehen können, sonst ist man nachtragend. Und ist so ziemlich die miesteste Charaktereigenschaft, die man haben kann.

Anstatt ihm die Freundschaft zu kündigen oder sonstiges, hilf ihm!

Gemobbt zu werden ist alles andere als schön, und wahrscheinlich weiss er einfach nur nicht wie er damit umgehen soll!

Rede mit ihm, sei für ihn da, und vor allem lerne ihm nicht auf diese komplett inkompetenten Menschen zu hören. Diese Menschen haben keine Ahnung was sie anrichten können mit so einem Bullsh*t.

Solche Menschen gehören nur einen Tag selbst gemobbt, damit sie mal checken wie unglaublich unnötig so eine * ist.

Für Mobber sollte man kein einziges Stück Mitleid haben, denn solche Menschen habe so eine Nettigkeit einfach nicht verdient.

Verdammt macht mich sowas wütend.

Also: Sei für ihn da, rede mit ihm, irgendwo muss er den ganzen Druck ja loswerden.

Dein Kumpel ist halt so wie meine Tante. Wenn es meiner Tante schlecht geht egal aus welchem Grund lässt sie es auch gerne an mir und meiner Mutter aus aber nur Verbal indem sie einfach viel meckert über Kleinigkeiten usw. .

Was sagt ihr dazu und wie würdet ihr es regeln?

Es geht um die Freundschaft zwischen mir und 3 weiteren Mädels. Wir kennen uns mittlerweile über 1 Jahr und sind ein super cooles kleines Grüppchen. Wir verstehen uns alle zusammen und verbringen auch regelmäßig Zeit.

Ist ja alles schön und gut, aber das Problem an der Sache ist: Eines von uns 4 Mädchen, ist auch eine sehr gute Freundin von mir und so zu zweit verstehen wir uns auch super und telefonieren dann auch mal ein paar Stunden miteinander und reden über Gott und die Welt. In der Gruppe ist sie aber ganz anders. Sie ist allgemein vom Typ her, ein Mädchen, die selten mal Gefühle zeigt und ist da eher so emotionslos bei Allem, aber das sagt sie auch selbst immer und das stört mich eigentlich auch garnicht. Jedoch ärgert sie immer nur mich und die anderen Beiden nie. Die machen dann meistens irgendwann mit, weil es halt alle lustig finden. Ich bin echt kein Mensch, der schnell was persönlich nimmt und auch das „ärgern“ hat jetzt lange gedauert, bis es mir jetzt letztendlich zu viel ist. Am Anfang hab ich ja noch mitgelacht, aber jetzt trifft es mich ganz schön. Weil die Freundin sagt dann auch nicht, das es eben Spaß war, sondern bleibt total ernst und teilweise bin ich mir echt nicht mehr sicher, ob sie es jetzt ernst meint oder nicht. Ich sitze neben ihr und sie sticht mir dann auch immer in die Seite oder wenn ich mal etwas falsch mache oder sage, dann lacht sie mich aus und sagt immer, ich sei total dumm und manchmal, obwohl ich ja neben ihr sitze, meint sie dann zu mir ich soll gefälligst aus ihrem Sichtfeld verschwinden, weil das kann man ja schließlich nicht aushalten. Wenn ich dann vor Unsicherheit meistens so leicht lache, aber eben sitzen bleibe und nicht wirklich weggehe, wird sie immer ernster und dann kommen die Momente, in denen mich des ganz schön trifft und meine anderen Freundinnen lachen nur, aber machen nichts. Ich kann halt nicht einschätzen, ob es immer Spaß ist. 

Sie sitzt auch in der Mitte zwischen mir und einer anderen Freundin und teilweise, wenn ich dann in Partnerarbeit oder so, irgendetwas frage oder meinen Lösungsvorschlag erzähle, dann nimmt sie das nie ernst und akzeptiert es auch irgendwie nicht und wenn ich sie dann auch mal nerve oder mal ein Spruch raushaue, dann dreht sie sich komplett von mir weg, zu unserer anderen Freundin und ignoriert mich vollkommen. Einmal hat unser Klassenlehrer sogar gefragt, ob alles ok bei uns in der Freundschaft sei, weil er teilweise schon mitbekommen würde, wie die sich mir gegenüber verhält. 

Das klingt jetzt alles super hart und böse, aber ich hab sie auch eigentlich echt lieb und bin sehr gerne mit ihr befreundet. Sie ist auch nicht durchgehend so, aber größtenteils eben schon. Was meint ihr? Was könnte ich tun?

Eure Linnea

...zur Frage

Freundschaftliches Problem!Hilfe (Geschichte,Streit,MOBBING...)

Hi! Also meine "Geschichte" könnte etwas länger dauern aber ich hoffe ihr nehmt euch die Zeit. Ich bin oder beser gesagt war mit einer aus meiner Klasse befreundet jedoch muss ich sagen dass sie nicht beliebt in der Schule war und alle sie mobben(bis heute).Ausser mir und zwei andere Mädchen hat sie in der Schule keine Freunde.Nun zu meinem Problem:Vor etwa 7 odr 6 Monate(wie ihr seht ist es schon lange her)habe ich etwas wirklich dummes gemacht,wo ich heute weiss,dass das keine gute Freundin macht.Und ich bereue es auch.Ich möchte jetzt nicht alles genau im Detail erzählen aber,ich habe an diesem Tag mit einer anderen Freundin ihr eine Sms geschickt wo drauf stand:Dumme Kuh oder du bist so ein Opfer.Ich muss abe ehrlich sagen dass ich das nicht geschrieben habe das war meine Freundin und hat dann immer so perverse Bilder zu ihr geschickt.Und das alles ANONYM.Wie gesagt ich bin nicht auf diese Idee gekommen aber habe ihr die Nummer vom Mädchen gegeben.So nun sind 6-7 Monate vergangen und ich habe mich auch schon entschuldigt ihr freiwilg einen Entschuldigungsbrief geschrieben.Nach ner einiger Zeit hat sie dann wieder mit mir angefangen zu sprechen und dann war alles wieder normal.Wir haben gelacht usw.Aber in den letzten Wochen,wenn wir z.B in der Schule Kochen haben und uns dann wieder streiten nur wegen einer Kleinichkeit wie z.B wer was kocht.Sagt sie immer zu mir:Jetzt sprech ich nie mehr mit dir!Oder:Ich werde dir dass nie mehr verzeihen was du mit der Sms gemacht hast.Hallo?Es ist schon über ein halbes Jahr her.Und das mit dem :Ich werde dir das mit der Sms nie mehr verzeihen! sagt sie dann immer so laut dass es jeder hören kann auch die Lehrer.Das was mich total nervt ist dass sie immer ganz normal drauf ist und wenns dann Streit gibt sie dann einfach das von der VERGANGENHEIT einholt.Das finde ich total kindisch.Wenn sie ja schon sagt dass sie mir nie mehr was sagen wird oder nie mehr verzeiht muss sie mich immer ignorieren und nicht nur wenns ihr gleich passt.Was hällt ihr von der ganzen Geschichte?Was soll ich tun?Soll ich sie ignorieren?

...zur Frage

Angst vor Mobbing im Bus?

Hallo... ich m/12 wurde in der Grundschule immer gemobbt. Jetzt in der 7.Klasse bin ich bis jetzt immer mit meiner besten Freundin und ihrer Mutter zur Schule gefahren... Nun jedoch haben wir seit einiger Zeit einen heftigen Streit und da ist es glaub ich besser, in getrennten Fortbewegungsmitteln zu fahren... Der einzige Bus, der von mir aus in meine Schule fährt, ist jedoch dieser, wo die Arschlöcher sitzen die mich immer gemobbt haben.. Was soll ich tun?

...zur Frage

Warum kritisieren andere meinen Körper?

ich aber nicht deren Körper?

Hallo liebe Community.:-)

mir liegt etwas auf dem Herzen, was mich einfach nicht schlafen lässt.

Wenn sich irgendeine fülligere Frau “dick” nennt was dann ja auch stimmt - argumentieren ihre Freundinnen es wäre Schwachsinn und sie wäre wunderschön, die inneren Werte zählen etc. Wahrscheinlich damit sich die Freundin besser fühlen kann.

aber (was bei mir der Fall ist) ich absolut gar nichts mache u. mich irgendwelche von der Seite anquatschen WEIL ICH ZU SCHLANK wäre, hinter meinem Rücken reden, das wäre nicht mehr schön, mich würde niemals irgendein Kerl wollen und dann die berüchtigte Aussage

• ”Frauen müssen Kurven haben!” ist.

lässt es fülligere Menschen sich besser fühlen, andere so derartig zu beleidigen? Habe ich keine Gefühle dass man so mit mir umgeht?

Was treibt Frauen dazu jmd.grundlos zu beleidigen? Ich muss dazu sagen dass alle die über mich so reden unter Übergewicht leiden. Was verleitet andere, mich anzupöbeln wegen meiner Figur? - dabei mache ich doch überhaupt nichts!?

lG Sarah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?