Freund will zu viel von mir . Hat jemand eine Lösung?

17 Antworten

Eine Beziehung ist für Zwei da, nicht für eine Person. Sprich, man sollte auch auf die Bedürfnisse des Partners achten, nicht nur auf sich selbst. In dem Fall sollte er mal etwas "zurückschrauben".
Aber damit dies auch gemacht werden kann, solltest du mit ihn das Gespräch suchen und offen mit ihn darüber sprechen können.

Man sollte immer sagen können was einen jetzt vill nicht so passt und was einen gefällt, ohne wenn und aber. Er ist dein Partner und da sollte ein normales Gespräch schon möglich sein, ohne das er sich gleich gekränkt(weil du vom schlimmsten ausgehst) oder was auch immer fühlt.
Es muss euch doch Beide gefallen, eine Beziehung ist doch keine einseitige Sache.
Sprich das Thema einfach sachte an und lege die Karten auf den Tisch.
Wie sollte er den sonst wissen das es dir nicht gefällt/du es nicht möchtest, wenn du es nicht erwähnst.

Nach dem Gespräch sollte er auch Rücksicht auf dich und deine Bedürfnisse nehmen. Sollte er dies nicht tun und weiterhin nur seine "sexuellen Bedürfnisse" stillen wollen, dann würde ich daran zweifeln ob es der Richtige ist.

Lg Sabs

Es gibt zwei Lösungen.Wenn Du überhaupt nicht bereit bist zu mehr Sex,auch zu einer Verlagerung hin,Ihn zu befriedigen,immerhin ist er im Besten Mannesalter was die Sexualität betrifft,also Handjob,Blowjob,dann trenn Dich von Ihm.Ansonsten müsst Ihr Euch arrangieren.Redet drüber.Aber...ein Mann in diesem Alter wird sich nehmen was er glaubt zu benötigen.Und ,wenn er Dir wichtig ist,dann musst Du wissen ob Du Ihn willst,Sexualität ist wichtig und die Schönste Nebensache der Welt.Ansonsten könnte er sich seine Nebensache auch wo anders suchen.Mein Tip,du machst Ihm den Blowjob,wenns Dich nicht anmacht,nimm halt ein Gummi,und dann immer viel Abwechslung und nimm Ihn mal hart ran.Mehrmals hintereinander gekommen,wird er auch mal gegen einen Tag Pause nichts einzuwenden haben.Beste Grüße

Hallo,

auch wenn ich keineswegs verstehe wie du darauf kommst, das er denken könnte du findest ihn nicht hübsch weil du nicht so viel mit ihm schlafen willst aber - okay!

An erster Stelle, egal in welcher Situation steht das eigene Wohl und die eigene Sicherheit!

Wenn es Dir nicht gut geht, dann schaust du auch nach dir und nicht nach anderen! Wenn es dir nicht gut geht hat dein Freund eigentlich die Aufgabe sich um dich zu kümmern und nicht dich bei halbem Bewusstsein auf dein Bett zu nageln!

Zumal dem, dein Freund sich da strafbar machen kann, wenn er dich Sexuell "bedrängt" und du davon nichts merkst weil du noch nicht ganz bei Sinnen oder Wach bist!

Wenn du mit deinem Freund nicht reden willst, hast du aber ein ernsthaftes Problem! Dadurch kannst du dich ganz schnell ziemlich kaputt machen!

Du solltest also:

  • entweder mit Ihm reden und ihm klar machen das es so nicht geht weil du einfach auch Zeit zum ausruhen und generieren brauchst
  • die Beziehung beenden und dich auf eine Beziehung einlassen wenn du bereit dafür bist (was du offensichtlich nicht bist)
  • dir mal eine Pause gönnen (also die Beziehung nich beenden sondern mal  auf Eis legen und schauen was kommt!)

So, noch kurz zu einem anderen Thema:

Das erste mal Hatte ich mit ihn , 2-3 Wochen lang kannten wir und da schon .

Dieser Satz, "2-3 Wochen kannten wir uns da schon"

Dieses "schon" irritiert mich wirklich sehr!
Was verstehst du unter schon? Findest du ernsthaft das 2-3 Wochen lang sind?
Das ins 21 Tage, was ist daran lang =D?
Mal ehrlich, vielleicht war das alle etwas früh für dich ;)

Du solltest wie gesagt au dich selbst acht geben und nach deiner Gesundheit und nach deinem Wohl handeln!

Alle Gute Dir!

Grüße,

iMPerFekTioN

Was möchtest Du wissen?