Freund WILL wieder rauchen

13 Antworten

Also,soll in eure Beziehung wieder Friede einkehren,wird dir nichts anderes übrig bleiben als seine Entscheidung zu rauchen zu akzeptieren.Kannst du das nicht,ist ein Schlussstrich besser,weil es ansonsten immer ein Problem zwischen euch bleiben wird.

Rauchen ist eine Sucht, und auch wenn man damit aufhört, hat man ständig das Verlangen danach. Vor allem wenn er es wegen dir aufgegeben hat ist es klar, dass er nach absehbarer Zeit wieder damit anfängt, denn ER muss es wollen, nicht du. Und wenn dich das sooo unglücklich macht, dann liebst du ihn nur, wenn er das tut was du willst. Hättest gar nicht mit ihm zusammenkommen sollen, wenn dich das Rauchen so sehr stört.

zunächst einmal finde ich, dass lisakogelnig recht hat. du sollst dich nicht reinsteigern.

Das Rauchen ist doch kein Weltuntergang! klar ist es ungesund und störend für einen Nichtraucher, aber meiner Meinung nach kein Grund, über den man täglich streiten muss. ich bin auch Nichtraucher und mein Freund raucht. mich stört es auch gewaltig dieser Gestank und alles, aber gestritten haben wir uns deshalb noch nie. Es liegt trotz allem allein in seiner Entscheidung ob er damit aufhören will oder nicht. wenn er rauchen will, solltest du ihn einfach lassen. Versuch doch mal, einfach keine Reaktion mehr zu zeigen, wenn er rauchen will oder raucht. Das könnte euch wieder ein wenig näher bringen, wenn das Rauchen wirklich ein Streitgrund ist.

Ist Rauchen in der Küche schädlich für das Essen oder ist es gefährlich es dann zu essen?

Natürlich wird nicht geraucht wenn man gerade kocht, aber zuvor wurde schonmal geraucht. Ist es also für mich als absoluten Nichtraucher schädlich es dann zu konsumieren?

...zur Frage

Nichtraucher - Fett?

Hallo, ich habe jetzt seit 10 Tagen etwa nicht mehr geraucht und stelle mir die Frage, ob man ohne Rauchen tatsächlich fetter wird bzw ob man als Nichtraucher abnehmen kann? Gruss

...zur Frage

Jetzt regen sich die Nachbarn schon auf wenn man auf dem Balkon raucht. Ist das nicht übertrieben?

Ich persönlich bin Nichtraucher. Das heißt natürlich auch, dass bei mir in der Wohnung nicht geraucht wird. Wenn bei mir jemand rauchen will den schicke ich raus. Mein Besuch ist dann immer auf den Balkon gegangen. Jetzt hat sich mein Nachbar der über mir wohnt bei mir beschwert. Wo soll man sonst noch rauchen? Wenn unten jemand unten auf dem Gehweg läuft und raucht kann man ja auch nichts machen. Im freien macht es ja beim besten Willen nichts aus. Natürlich muss es einen Nichtraucherschutz geben. Man sollte es aber nicht übertreiben.

...zur Frage

Halsschmerzen vom rauchen ( Nichtraucher)?

Hey :) ich war vor ein paar Tagen bei einer Freundin mit noch ein paar anderen Freunden und wir haben Shisha geraucht ( rauche hin und wieder Shisha ) Allerdings da manche meiner Freunde rauchen hab ich mich halt auch dazu verleiten lassen "eine" mitrauchen zu gehen ( ich weiß war nicht so klug ) ich als Nichtraucherin habe also zusammengerechnet so ca. 2 Zigaretten ( immer wieder halbe ) geraucht. So gings mir am Abend gut nüchtern. ( Nur kurz hats mich gedreht denk aber kommt vom zuvielen bzw zu schnellem rauchen ) Allerdings als ich am nächsten Tag aufwachte hatte ich starke Halsschmerzen! Kommt das vom Rauchen ?

...zur Frage

Mit rauchen aufhören - wie lange hat man Entzugserscheinungen?

Hallo,

hab seit gestern keine mehr geraucht und ich fühle mich irgendwie seltsam. Kann mir jemand sagen wie lange es dauert bis man sich wie ein normaler Nichtraucher fühlt?

...zur Frage

Schwanger und Freund mit “Drogenproblem”?

Hey!

ich bin 18 Jahre alt, mein Freund ist 20. Vor einem halben Jahr habe ich Medikamente verschrieben bekommen, welche die Pille aufgehoben haben. Jetzt bin ich im 5. Monat schwanger. Mein Freund freut sich mitlerweile riesig auf das Baby und ist auch total stolz... das ist aber nur die eine Seite. Auf der anderen Seite hat er panische Angst seine “Jugend” zu verpassen und geht deshalb oft weg mit seinen Freunden und hat am Wochenende oft keine Zeit für mich was mich traurig macht. Wenn ich ihn drauf anspreche sagt er immer “wir ziehen doch jetzt eh bald zusammen da sehen wir uns jeden Tag, bis dahin will ich eben noch meine Jugend genißen. Wenn das Kind da ist ist das eh vorbei”. Das Problem an der Sache ist nur, er hat vorher täglich Gras geraucht. Jetzt will ich unbedingt dass er das auf die Reihe bekommt, weil er Vater wird. Wir haben ausgemacht für den Anfang, dass er erstmal nur an dem Wochenenden rauchen soll, um es unter der Woche aus seinem Kopf bekommen. Letzte Woche hatte ich aber einmal stark das Gefühl dass er sich nicht dran gehalten hat. Ich habe ihn drauf angesprochen, er meinte nein, er war nüchtern. Er hat mich leider damals schon wegen dem Thema ab und zu angelogen und ich kenne sein Verhalten wenn er lügt.. ich habe ihn immer wieder darauf angesprochen immer hieß es nein, alles gut. Aber ich habe gemerkt dass es nicht stimmt. Heute als er auf die Arbeit gefahren ist hab ich etwas getan auf das ich echt nicht stolz bin.. ich hab mal in seinem Handy geschaut, was er seinem Kumpel an diesem Tag geschrieben hatte. Und ich hatte natürlich recht. Er hat ihn gefragt ob er bei ihm mitrauchen kann weil er selbst nichts mehr kaufen konnte. Ich bin so enttäsucht von mir dass ich es gelesen habe, aber ich habe einfach nur solche Angst so eine famillie aufzubauen. Ich mache mir solche sorgen weil er es nie schafft und sich keine Hilfe holen will. Wir haben heute Ultraschall Termin ich weis nicht wie ich mich da verhalten soll.

Was soll ich machen?:(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?