Freund will unbedingt auf Montage! ;(

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bleibe mal realistisch.

  1. Seine Erkrankung ist schlimm und kann schwere Auswirkungen haben, aber in über 20 Jahren. Man muss jetzt aufpassen, aber nicht schon den Rollstuhl kaufen.

  2. Auf Montage gehen bringt Geld und sorgt für zeitweilige Trennung, aber wer ab Smmer 2014 auf Montage geht, entscheidet damit nicht, dann er das 30 Jahre am Stück macht, man kann sich auch nach 2-3 Jahren einen anderen Job suchen. Unternehmen die im Ausland Montagen machen, haben oft in Deutschland eine Firmenzentrale, mit Werkhallen. Ein Schulfreund von mir war Schiffsingenieur und war viel unterwegs, als er heiratete hat er eine Anstellung an Land angenommen.

  3. Ihr wollt Kinder. Schön, aber muss es in den nächsten 2 Jahren sein? Er kann doch in "D" arbeiten, wenn die Kinder kommen.

  4. Die Seenplatte in MV ist schön, aber man kann auch im Bodensee schwimmen und dort wird besser gezahlt.

Du hast eine ganz bestimmt Vorstellung und siehst nur die Horroszenarien, aber nicht die Chancen und Möglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SithLord500 29.03.2014, 09:52

es scheint nicht so als ob er vorhat, dann aufzuhören, wenn kinder kommen.

er meinte, er möchte in einer firma "sesshaft" werden. also er möchte in eine firma, wo er immer bleiben und arbeiten kann.

0
wfwbinder 29.03.2014, 13:59
@SithLord500

Ich kann bei der Deutschen Babcock (nur mal als Beispiel) in Arabien, oder Südostasien auf Montage arbeiten, oder in deutschen Betrieben. Also ist es kein Hindernis, wenn man bei einem Unternehmen bleiben will.

Aber, wer in der heutigen Zeit meint, er könne bei einem Unternehmen bis zur Rente bleiben, kann das versuchen, wird aber zusehen müssen, wie vile an ihm vorbei ziehen, weil sie durch Jobhopping richtig gut Karriere machen.

0

du solltest einen Schritt nach dem nächsten tun. Ihr seid 1/2 Jahr zusammen, da sind Kinder ja wohl die nächsten paar Jahre eh nicht drin und bis dahin kann noch so viel passieren. Erstmal soll er die Ausbildung schaffen, dann sich einen Job suchen. Vielleicht findet er ja einen bei euch in der Nähe. Wenn nicht, lass ihn doch auf Montag gehen. Wenn dort alles läuft, könnt ihr doch auch dort euch eine Wohnung suchen. Wenn seine Gesundheit nicht mehr mit macht in diesem Beruf, dann wird er (wenn die Schmerzen größer werden) sich schon selber um was neues bemühen. Aber eben erst dann! es gibt Umschulungen und alles mögliche....sei doch froh, das du einen Kerl hast, der arbeiten WILL.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell... Du solltest mit ihm reden und nicht mit uns!!!!

Eine Möglichkeit ist ein Umzug. Wenn er z.B. in NRW oder BaWü einen guten Job bekommen kann, dann zieht doch da hin.

Klar, Montage, gerade ins Ausland, bringt extrem viel Geld... für 1-2 Wochen Montage im Ausland müssen andere 2-3 Monate arbeiten (je nach Beruf natürlich).

Bzgl. Nervenleiden etc. sollte er schauen, ob es Therapien gibt. Um so früher er diese macht, um so höher die Wahrscheinlichkeit, dass es etwas bringt. Sitzt er einmal im Rollstuhl, ist es zu spät. Nervenleiden kann man meist gut therapieren, wenn man es früh genug erkennt und anfängt... Nervenschäden können auch heute noch nur schwer repariert werden, meist sogar gar nicht.

Ggf. ist auch ein anderer Job wo seine Knie und sein Rücken nicht so belastet werden besser. Habe ich auch durch... vom Fabrikarbeiter zum Kaufmann im Gesundheitswesen durch Umschulung (Rücken und Atmung wollten nicht mehr). Ich verdiene nun besser und der Job macht auch mehr Spaß ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SithLord500 28.03.2014, 22:25

das problem ist ja, er will nicht im büro arbeiten und sowas.

und er will mindestens 1500€ verdienen.

und ich disskutiere schon lange mit ihm darüber, aber er will trotzdem gehn.

0

Du übertreibst maßlos! Warte einfach ab und lass das Leben auf dich zukommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SithLord500 28.03.2014, 22:15

ach ja? es ist also verwerflich, wenn ich mir sorgen mache?

hallo? er hat knieprobleme und ne nervenentzündung! -.-

0
ErsterSchnee 28.03.2014, 22:23
@SithLord500
es ist also verwerflich,

Habe ich das behauptet?

Frag doch nicht hier nach, wenn du nur Bestätigung willst...

0
SithLord500 28.03.2014, 22:29
@ErsterSchnee

der einzige der übertreibt ist er.

er erzählt mir immer, dass ihm oft die knie wehtun und das er manchmal auch so zusammensackt dadurch.

aber dann will er noch auf montage und sich noch mehr kaputt machen. und will ein haus, kinder, haustiere etc.

das kann ich einfach nicht nachvollziehen und habe auch nicht wirklich verständnis für sein verhalten.

wenn er kerngesund und fit wäre, hätte ich wohl nicht so sehr ein problem damit.

0
ErsterSchnee 28.03.2014, 22:34
@SithLord500

wenn er kerngesund und fit wäre, hätte ich wohl nicht so sehr ein problem damit.

Du lügst dir selber etwas vor.

aber dann wäre ich fast immer alleine.

Das wärst du auch, wenn er topfit auf Montage wäre.

aber ich sehe nicht ein, dass ich dann alles alleine managen muss.

Und das wäre anders, wenn er ganz gesund wäre?

Du machst dir viel zu viele Gedanken über ungelegte Eier. Warte einfach ab!

0

Bei dieser Sachlage wird er Die Montage nicht lange durchhalten! Dann lieber weniger Geld und nur ein Kind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SithLord500 28.03.2014, 22:37

das hab ich ihm auch schon gesagt, aber er hört eh nicht auf mich.

0

Was möchtest Du wissen?