Freund will Schluss/Pause machen wegen Schulstress (Abitur)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey :)

Ja, auf jeden Fall ist es ohne Probleme möglich, auch trotz des Abiturs eine tolle Beziehung zu führen. Mein Freund und ich haben es gut gemeistert und auch einige meiner Freundinnen mit ihren Freunden.

Ich kann verstehen, dass man das Beste aus sich herausholen und regelmäßig lernen möchte - dennoch kann man nicht ein ganzes Jahr lang ohne Pause durchweg lernen.

Schule, Sport, Freunde, Beziehung, etwas Zeit für sich selbst. Mit Organisation ist das alles zusammen möglich. Sicherlich muss man gut planen und manchmal wird es doch etwas stressig, das ist aber meiner Erfahrung nach kein Problem.

Ja, wahrscheinlich werdet ihr weniger Zeit haben euch zu schreiben, ja, wahrscheinlich werdet ihr euch einmal weniger in der Woche sehen, doch sich so extrem an die Schularbeit zu hängen, dass für eine Beziehung keine Zeit mehr bleibt halte ich zum einen für unnötig und auch für eine Fehleinschätzung von Gefühlen.

Wer verliebt ist, kann doch kaum über längere Zeit so tun, als wären keine Gefühle vorhanden? Meiner Meinung nach kann man die Gefühle einfach nicht zurückstellen, das macht am Ende nur mehr Probleme, als die Beziehung ganz normal weiterzuführen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
ich habe das Abi schon hinter mir. Das ist auch möglich mit Freund! Wenn man sich wirklich liebt dann macht man keine Pause, denn das würde man gar nicht aushalten. Außerdem sind Pausen meistens eine andere Art von Schluss machen. Wenn man sich lang nicht sieht dann ist es oft mals so das man sich Stück für Stück auseinander Lebt und man sich nicht wieder findet. Das soll jetzt nicht heißen, das es bei euch auch so ist aber meiner Erfahrungen ist es oftmals so. Wenn du ihn liebst und er dich dann rate ich euch lasst den Pausen gram und bleibt zusammen denn nach einer Pause wird es vermutlich nicht mehr so sein wie es mal war oder ist.
Ich wünsche euch alles gute und viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LemonShake
19.07.2016, 16:01

Das Problem ist, er meint, dass er seinen Abidurschnitt noch steigern möchte und wirklich jeden Tag viel lernen will, am Wochenende ist er nicht da...Wie sollte man sich denn da treffen..:( Aber es tut echt weh, zu wissen dass wir dann nicht mehr zusammen sein werden...Ich sollte vielleicht nochmal mit ihm reden...Hast du eventuell paar Argumente/Tipps?

0

Dein Freund will sich nur auf die Schule konzentrieren und will keine Nebensachen während des Abis. Das soll nicht heißen das du eine Nebensache wärst aber schule ist einfach wichtiger als eine Beziehung. Wenn du ihn wirklich liebst wirst du ihn verstehen. Und dann wird es auch für dich besser sein! Ihr könnt euch so erst mal auf die Schule konzentrieren und wenn ihr euer abi habt könnt ihr euch voll und ganz au euch konzentrieren! das mit den Wochenenden ist zwar blöd aber ändern kann man es nicht. So situationen hatte ich auch schon, dass man manchmal das machen sollte was der Kopf will und nicht nur das was das Herz will!

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Beziehung die noch nicht so richtig gefestigt ist wie eure, da wird es wohl noch öfters Stress geben. Da hat er vollkommen Recht wenn er eine Pause haben oder sogar Schluss machen will. Für einen Schulabschluss hat man nur eine Chance, Beziehungen werden noch öfters geschlossen. Du solltest es akzeptieren und Dich auf Deinen Abschluss konzentrieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine ziemlich komische Forderung von deinem Freund :/

Ich kenne keine solche Situation in der ein Partner so etwas wollte deswegen kann ich dir hier nur meine Meinung und keine Erfahrung damit schildern.

Also erstens ist es denke ich möglich trotz Beziehung einen Einser Schnitt zu haben. Unsere besten Absolventen bei meinem Diesjährigen Abijahrgang stecken nahezu alle in einer festen glücklichen Beziehung.

Zweitens hat man auch neben dem Abi genug Zeit wenigstens einen Tag in der Woche etwas miteinander zu unternehmen. Ich denke keiner wird von seinem letztem wichtigem Schuljahr sagen dass er 24/7 nur mit Schule beschäftigt war. Da würde man ja auch kaputt gehen..

Ich kann deinen Freund schon etwas verstehen, es kann ablenken ja aber man könnte doch auch erstmal sehen wie es ist und dann entscheiden und nicht schon von vornherein sagen es geht nicht. Vor allem (und da schließe ich mich einigen Antworten vor mir an) wenn man total verliebt ist. Denkst du wirklich nach diesem Jahr könntet ihr einfach so da weiter machen? :/ ich möchte dir deine Hoffnung darauf nicht verderbern aber Du und auch er könnten in der Zeit neue Leute kennen lernen und die Liebe würde es vielleicht nicht aushalten weil ihr auch noch nicht so lang zusammen seid :/ und wer weiß in Welche Städte es euch nach dem Abi verschlägt

Allerdings gibt es auch Beziehungen die ein Auslandsjahr überstehen.. von daher.

Aber da man niemanden dazu zwingen kann mit einem zusammen zu sein wäre mein Tipp deinem Freund anzubieten es erstmal zu probieren und dann zu entscheiden. Wenn er es dann immer noch so sieht musst du seine Entscheidung wohl akzeptieren.

Ich frage mich nur wie er mit dir einfach befreundet sein und schreiben kann wenn er in dich verliebt ist und weiß dass du es auch bist? Ich meine wenn er mit dir als Kumpel schreiben kann warum dann nicht in einer Beziehung? Vielleicht kannst du ihn das ja noch fragen.

Ich wünsch dir ganz viel Glück .

Wenn eure Liebe stark genug ist wird sie auch dieses Jahr überstehen,  zumal man zumindest ist es in Sachsen so auch schon in der 11. Punkte fürs Abi sammelt und das Lernen für die Prüfungen meist erst um Weihnachten rum beginnt..

Genieß trotzdem deine letzten Sommer Ferien! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LemonShake
19.07.2016, 16:06

Danke... :) Hättest du eventuell trotzdem noch Tipps, was ich meinem Freund sagen bzw. welche Argumente ich bringen könnte? Ich habe Angst, dass wir uns auseinanderleben oder den Kontakt zu verlieren...Außerdem schmerzt es sehr, ihn dann meinen "Ex" zu nennen, weil ich doch keine andere Beziehung außer mit ihm haben möchte... Hättest du vielleicht Ideen, was/wie man als Vereinbarung nehmen könnte?

1

Klar ist es möglich, trotz Schulstress eine gute Beziehung zu haben. Es verlangt einfach Rücksichtnahme und Verständnis von beiden Partnern. Man wird sich weniger sehen, man muss verstehen, dass der eine oder andere wegen dem Schulstress sich schneller über etwas ärgert usw.

Weniger gefällt mir, wie sich dein Freund zur Situation äußert. Verzeih, wenn ich so offen bin, aber für mich sieht es eher als "Rückzug" aus der Beziehung aus. Weshalb sagt er: ...dann sehen wir weiter...oder temporär Schluss machen...

Statt dessen hätte er auch sagen können, dass Du verstehen musst, wenn er einmal einige Tage nicht mit Dir abmachen kann oder etwas gleichartiges. 

Ich befürchte, hoffentlich habe ich nicht recht, dass er nicht den Mut hat, offen zu sagen, dass die Beziehung am Ende ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LemonShake
17.07.2016, 18:04

Ich hoffe das auch nicht... Weil ich auch nicht den Eindruck hatte, dass irgendwas schlecht bei uns läuft, weil er auch sehr liebevoll mit mir umgeht. Er meinte, er möchte sich dann generell nicht mehr auf Mädchen konzentrieren oder ablenken lassen, meine größte Angst ist einfach, dass der Kontakt dann abbricht und wir nicht mehr zueinander finden :/ Wie könnte man es denn sonst machen? Hast du vielleicht einige Ideen?

0

Was möchtest Du wissen?