Freund will nach Lloret de Mar, wie soll ich damit klarkommen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Entweder du vertraust deinem Freund, dann sollte er mit deinem Segen überall einen Urlaub verbringen dürfen / können. ODER

Du vertraust ihm nicht, dann sage das klar und deutlich UND beende die Beziehung.

Einen Partner / Partnerin, die sich nur in "ungefährlichen Situation" vorbildlich verhalten, aber sich die Fetzen vom Leib reißen sobald sich ihnen einen Möglichkeit für ein sexuelles Abenteuer bietet würde ich gar nicht wollen!

Entweder du traust ihm und er ist treu oder ihr trennt euch bevor es eine Katastrophe gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertrauen ist die Basis jeder Beziehung, wenn die nicht besteht, solltest Du Dich trennen. Denn er wird für Dich nicht auf den Urlaub verzichten, daher solltest überlegen was Du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(sehen uns jeden Tag seit 13 Monaten)

Und da wunderst du dich, dass er mal raus möchte? Er muss sich ja vorkommen, wie im Käfig. Dass seine Freunde Proleten sind, das steht auf einem anderen Blatt. Dass sie dir einreden, dein Freund würde dort andere Weiber "knallen", das ist unterste Schublade und ich fände es berechtigt, wenn du diese Truppe menschlich in Frage stellst. Aber dass dein Freund mal für eine Woche mit seinen Kumpels Urlaub machen möchte, das finde ich absolut okay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Airamaffe
24.02.2016, 10:01

wir sehen uns zwar jeden Tag, aber das ist nicht so wie man denkt dass wir dann viel miteinader machen.

Er kickt in einer höheren Liga, ist ein VfB Ultra und macht eine Ausbildung.

das heißt: er kommt um 17 Uhr heim, dann komm ich, um 18 Uhr fährt er los ins Training. So JEDEN Tag unter der Woche.

Wochenende: Selber Kicken, VfB Spiel (auch auswärts wie zum Beispiel Sonntag Schalke) wo man sich nur morgens halbe Stunde sieht.

in der Woche haben wir dann so ca. 6 Stunden zusammen, manchmal auch weniger.

das ist überhaupt nichts..

0

Oh Gott ist doch egal was seine Freunde Sagem es war geplant das du auch mit fährst also tu es auch. Dein Freund sollte vollkommen hinter dir stehen und darauf bestehen das du mitkommst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Beziehung setzt auchf immer gegenseitiges Vertrauen vertrauen vorraus, ansonsten geht sie ganz schnell den Bach runter.

Es ist doch egal was seine Freunde sagen, vielleicht wollen sie dich auch ärgern.

Wenn du ihn jetzt einengst  tust du dir keinen gefallen.Und richtig du kannst ihm nichts verbieten.

Anstatt da zu sitzen und zu grübbeln was passieren könnte , solltest du die Zeit sinnvoller nutzen. Wie wär es mal mit einen Mädelsausflug. Du kannst ihm ja sagen , gleiches Recht für alle. aber auch da vorrausgesetzt , das auch du sein Vertrauen nicht misbrauchst.

Sollte er trotzdem fremd gehn , kannst du getrost auf ihn verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Airamaffe
24.02.2016, 08:53

wenn er es mir nicht sagt, seine jungs dicht halten, bin ich für immer die dumme die ihren freund nach lloret ließ und betrogen wurde.

0

Du solltest Vertrauen zu ihm haben. Fremdgehen kann er überall, davon könntest du ihn nicht abhalten. Also Vertrauen und ihm diese Freiheit mit den "Rüpeln" lassen. Je mehr du rumzickst desto eher kommt er in Versuchung das zu tun was du befürchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :) Kann dich sehr gut verstehen !

Mache mir auch immer Sorgen und Gedanken bei meinem Freund obwohl ich weis, dass er mir niemals fremdgehen würde etc.

Mein Freund (22) ist in der Ausbildung zum Zollbeamten und wir sind schon 20 Monate zusammen. Am Anfang unserer Beziehung musste er direkt schonmal für ein halbes Jahr weg nach Sigmaringen den schulischen Teil der Ausbildung hinter sich bringen. (Das sind ein paar Hundert km von mir weg) Und jetzt ist er im Abschlussjahr und ist wieder für 4 Monate dort.

Zwischendurch immer vereinzelt 2-3 Wochen in Freiburg auf Lehrgängen.

Aber es klappt super und man gewöhnt sich daran :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deinem Freund nicht vertraust habt ihr ein viel größeres Problem als den Urlaub

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bei meiner 1. Antwort schon geschrieben! Ja, du musst damit klar kommen! Vertrauen ist die Basis von einer Beziehung! Er sagt dir ja selber, dass er nicht darauf aus ist & sowas!

Wenn du kein Vertrauen zu ihm hast dann macht eure Beziehung auch keinen Sinn!! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Airamaffe
24.02.2016, 08:49

Ich vertrau ihm, keine Frage!

Als wir noch nicht zusammen waren (waren davor 5 Jahre lang beste Freunde) hat er mal  gesagt, wenn ein Junge ganz arg betrunken ist und ein Mädchen will unbedingt was von ihm, kann man sich nicht wehren.. Er meint zwar jetzt sind das andere Umstände aber gesagt ist gesagt.

Dann kommt noch hinzu dass seine Freunde dauernd sagen er soll schluss machen um spaß zu haben und mir dauernd sagen dass er da welche haben wird und sie ihn dazu bringen usw...

0

Was möchtest Du wissen?