Freund will mich wegen Vergewaltigung anzeigen. Was soll ich bloß tun?

16 Antworten

Wie kann das sein, dass man hier die Frau derart in den Schutz nimmt? Wäre die Sache umgekehrt, wären die Antworten anders.

Er ist dein Freund? Ihr seid zusammen? Dann ist sein Verhalten zugegebener Maßen komisch. Dein Verhalten zunächst - wenn du nichts weglässt - auch relativ normal, wenn ihr ein Paar seid.

Allein der Zustand seines "nicht ganz wach seins" könnte so ausgelegt werden, dass du eben dies ausgenutzt hast. Vielleicht hat er anfangs gedacht, er träumt noch.

Wichtig ist, ab ihr das bis zum Ende durchgezogen oder er es abgebrochen hat. Ob er signalisiert hat, dass er nicht möchte. Davon sagst du leider nichts. Die anderen nehmen dadurch automatisch an, er hätte nichts gesagt. Ich tue das erstmal nicht. Denn dann würdest du dir keine Gedanken machen - oder?

Anzeigen kann er - was bei rauskommt, muss man sehen. Eure Beziehung - sollte eine bestanden haben - ist damit aber eindeutig am Ende.

Die Aussage, dass Männer IMMER Lust haben und der Frau hier nichts passiert, sie sich nicht falsch verhalten hat, finde ich mehr als bedenklich. Es ist ein deutliches Indiz dafür, warum Männer in diesen Situtionen den Mund halten - armes Deutschland.

Gruß S.

Schwierig.  Oben schreibst du er hat es sichtlich genossen, unter eine Antwort aber das er geschlafen hat und erst aufwachte als du dich bereits drauf gesetzt hast. 

Also wenn er aufgewacht ist und dich von sich runter geschmissen hat dann durchaus.  
Oder als sexuelle Nötigung.  

Wart erstmal ab. 

Ich finde solche Dinge sollte man auch vorher ausmachen.  Wenn ich aufwachen würde und mein Freund steckt gerade in mir, würde ich das auch nicht lustig finden.

Er hat es zuerst sichtlich genossen 

ER hat nicht nein gesagt oder dich vom Sattel geworfen, damit ist der Sex einvernehmlich geschehen

der droht nur bzw. blufft. das verläuft im Sande

schwanger mit 16, was jetz tun?

aalso... ich bin mit 16 schwanger. Ich hatte Sex mit meinem Freund und wollte das eigentlich gar nicht aber jetzt ist es so.

Fühlt sich echt mies an, vor allem weil ich heute mit meiner BFF beim Frauenarzt war und der das nochmal bestätigt hat.

Was mach ich jetzt? Verhütung hatten wir keine, wie gesagt, ich wollte das ja eigentlich gar nicht und ich weiß jetzt nicht was ich tun soll.

wegmachen? Meine Freundin sagt ich soll meinen Freund anzeigen, wegen Vergewaltigung aber das will ich dann doch nicht, weil ich ihn liebe und meine Eltern dürfen davon auch nichts erfahren. Hab heute Schule geschwänzt um meine Freundin zu sehen, damit die mir einen Tipp geben kann was icht un soll aber das hat nichts genützt.

Wisst ihr vielleicht Rat?

LG Juli

...zur Frage

Würdet ihr jemanden wegen vorgetäuschter Vergewaltigung anzeigen?

Hey,

bitte nicht so ernst nehmen. Ich bin mit meinem Freund und einem der leider alles woirtwörtlich nahm in einer WhatsApp Gruppe. Wir haben da zu zusammen über versautes Zeugs geredet und das wir gerne mal zusammen harten Sex haben wollen. Fesseln und so. BDSM und Bondage. Der Typ hat uns tatsächlich anzeigt, weil er meint, mein Freund würde mich dann vergewaltigen und körperlich verletzen. Klar haben wir unsere Aussage gemacht, aber der Typ hat sich noch irgendwelche falschen Sachen ausgedacht, damit wir noch mehr Stress kriegen >:-( Nun sind wir beide Handy los und unter polizeilicher Beobachtung. Was können wir tun? Unseren Anwalt um Hilfe bitten?

...zur Frage

Was kann ich machen um aus meiner verlegenheit beim sex weg zu kommen

Hallo leute

Ich bin 19 jahre alt und bin sehr verlegen im thema *** hoffe wisst was gemeint ist. Auf jeden fall weis ich nicht wie ich diese verlegenheit ablegen soll da mir wircklich fast alles extrem peinlich ist. Meine großeltern haben mir schon als ich klein war nur dies eingetrichtert: Gute noten gutes benehmen (was nicht so schlimm war) keine Blödsinn bauen den ruf bewahren bloß nichts mit Männern zutun haben, damit ich den ruf von ihnen nicht kaputt mache

tja und jetzt habe ich das Problem.Meinen Freund mit dem ich jetzt 2 jahre zusammen bin stört das nicht das ich so wenig mache, aber alleine wegen mir möchte ich diese verlegenheit endlich hinter mir lassen damit ich meinem freund auch was gutes tun kann.Was kann ich tun??

...zur Frage

12 Jährige von 14 Jährigem Freund vergewaltigt, was tun?

Ich (m, 14) habe gestern mit einer Klassenkameradin (jetzt 13 Jahre alt) geschrieben. Wir haben über verschiedene dinge geschrieben und irgendwie sind wir dann auf das Thema Sexualität gekommen. Naja sie sprach dann von einer Geschichte, die fast niemand kennt, und die ihr sehr peinlich ist. Ich hatte mir irgendwas lustiges vorgestellt, also hatte ich sie mehrmals darum gebeten. Sie meinte dann, ich soll schwören, dass ich das niemandem erzähle. Dann schrieb sie, dass sie mit 12 vergewaltigt wurde. Ich war erst mal etwas geschockt, und hakte dann genauer nach, wie ich das interpretieren soll. Sie meinte vergewaltigt halt. Ich musste genauere Details mehr oder weniger aus ihr herausquetschen. Was ich jetzt weiß, ist das ihr damaliger Freund Sex wollte, sie aber nicht, und sie deshalb vergewaltigt habe. Laut nach ihr hat sie ihr Freund festgehalten, geschlagen, begrapscht, gefickt, seinen Schwanz in ihr Gesicht gehalten haben, und er hätte versucht, dass sie ihn oral befriedigt. Sie hatte danach wohl auch blaue Flecken an den Handgelenken, die sie versteckt hat. So gut wie niemand weiß etwas von der Geschichte, nicht mal ihre Eltern. Außer mir nur eine sehr enge Freundin von ihr, und ihr jetziger Freund. Ich meinte, sie muss damit zur Polizei gehen und den "Freund" anzeigen, was sie aber nicht machen möchte, da es ihre Eltern nicht erfahren sollen. Ich meinte zu ihr, dass ich auch zur Polizei gehen kann, aber das wollte sie auf keinen Fall.

Ich finde die Geschichte sehr Krank, und zweifel auch nicht an ihrer Wahrheit.

Meiner Meinung nach muss da auf jeden Fall etwas Passieren, denn so etwas geht überhaupt nicht. Der "Freund" hat sich ja durch den Sex mit unter 14 Jährigen sowieso Strafbar gemacht, ansonsten würde mir auch noch Körper Verletzung einfallen, und das schlimmste: Die Vergewaltigung.

Was soll ich also tun? Ich werde auf jeden fall mit ihr mal Genauer darüber reden, und das sie vielleicht doch die Polizei alarmieren sollte. Ich bitte um Hilfe!

...zur Frage

Mein Freund ist ein Vollidiot. Was soll ich jetzt nur tun?

Hallo alle zusammen,

mein Freund wird das hier gar nicht passen, dass ich ihr schreibe! Muß endlich mal Dampf ablassen, habe in 1,5 Jahren alles in mir hinein gefressen. Dauernd versucht er mich psychisch einzusperren. Verbietet mir mich mit anderen Menschen zu unterhalten. Darf niemanden anschauen oder es darf mich niemand ansehen. Darf mich nicht neben ihn setzen, weil er meint man sitzt sich immer gegenüber, aber vor allem brauche ich es wenn mich jemand ansieht. Mit mir weg will er auch nicht gehen, weil ich ihn peinlich bin. Weil ich mich mit fremden Leuten unterhalte. Da wo er her kommt, aus NIEDERBAYERN,da macht man sowas nicht. Aber wenn er in der Disco, Telefonnr. von anderen Frauen bekommt, kann er ja gar nichts dafür. Wenn ich was dazu sage, werde ich daheim alles rauf und runter geheißen!! Das ich doch die jenige wäre, die es nötig hätte. Weiß einfach nicht mehr weiter, war so ein lebenslustiger Mensch, meine Freunde habe ich auch alle wegen ihm aufgeben müßen. WAS SOLL ICH BLOß TUN???? Themen: Vollidiot Freund

...zur Frage

Vergewaltigung oder meine Schuld?

Hallo,
ich habe mir lange überlegt ob ich das hier wirklich schreiben soll also bitte keine Trollantworten.

Seit dem Geschehenen ist schon etwas Zeit vergangen ich war zum Zeitpunkt noch 13.

Ich hatte mit einem Jungen aus meiner Schule eine Zeit lang geschrieben und es war eben der erste Junge der etwas mit mir zu tun haben wollte... naja mehr oder weniger zumindest... Er sagte mir oft dass ich nicht die hübscheste wäre,dick oder auch dass ich nie einen Freund finden würde. Häufig hat er einfach nicht so nette dinge zu mir gesagt aber ich hab es einfach über mich ergehen lassen. Ich war einsam, depressiv und es hatte noch nie zuvor ein Junge Interesse an mir gezeigt. Der besagte Junge hat den Kontakt zu mir auch immer verleugnet, es war ihm peinlich da er schon 16 war und ich nur ein „dickes kleines Mädchen“. Zur Erklärung ich war zwar nie dünn aber dick war und bin ich auch nicht. Er hat mir auch immer gesagt dass ich nie eine Chance bei ihm hätte, ich wollte auch keine. Ich wollte einfach nur dass jemand da ist, der mit mir redet...

Jedenfalls kam es dann zu einem Treffen, im Kino.
Zuerst nahm er mir meinen ersten Kuss... Es war furchtbar und er wusste genau dass es mein erster ist. Später zog er mich am Arm in eine Toilette. Ich fühlte mich so schrecklich und bekam Tränen in den Augen. Er sagte ich müsste ihm einen blasen da ich sonst nicht mehr hier rauskäme. Naja was soll ich sagen, ich war wie gesagt erst 13 und dachte ich hätte es nicht anders verdient. Ich tat es und begann immer mehr zu weinen. Es war der schlimmste Tag meines Lebens. Ich fühlte mich danach so benutzt, dreckig und eklig. Es war ein schreckliches Gefühl.

Heute bin ich fast 16 und trage das immernoch mit mir herum. Es fühlt sich an wie eine schwarze Stelle in meiner Seele.
Der besagte Junge und ich haben zwar keinen Kontakt mehr, ich denke aber trotzdem noch fast täglich daran. Seit diesem Tag kann ich mich nicht mehr gut fühlen sondern nur noch wie ein schrecklicher dreckiger Mensch. Außerdem ist meine Psyche praktisch am Ende.

Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
War das eine Vergewaltigung?
Könnte ich ihn dafür was er mir angetan hat anzeigen?

LG Marie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?