freund will mich nie mitnehmen, leben uns auseinander

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da Du offensichtlich ein Problem damit hast, es zumindest zu akzeptieren, dass er vermehrten Kontakt zu seinen Freunden oder seiner Familie aufnehmen möchte, sollte dir bewusst sein, dass du zumindest das nicht verhindern kannst.

Was Du jedoch verhindern kannst, (soweit Du es versuchen möchtest), ist, dass Du mit ihm erneut redest. Denn, wenn Du nicht möchtest, dass ihr euch, wie Du es beschreibst, auseinander lebt, dann ist eine (oder mehrere) Diskussionen oder Unterhaltungen darüber nötig, um euch zu vergewissern, was ihr eigentlich wollt. Denn, das Verhalten deines Freundes zeigt offensichtlich, dass er MÖGLICHERWEISE die Beziehung...nicht mehr möchte. Daher ist es wichtig, dass ihr miteinander redet; bevor alles schlimmer wird.

Sollte das nicht zu einem Erfolg führen, dann ziehe ernsthaft in Erwägung, die Beziehung zu beenden.

LG, Toxic38

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

" weil ich das einfach nicht nachvollziehen kann"

nochmal langsam. Du kannst das hier:

" sagt er will wieder mehr mit seinen freunden machen und mehr zuhause sein weil er das Gefühl hat sich von seinen Eltern auseinander zu leben"

nicht nachvollziehen? Das meinst du jetzt nicht ernst?

"Ich versuche immer ihn mitnehmen auch wenn ich mit meinen freunden bin"

Will er denn immer mit? oder bist du nur der Ansicht er muss immer mit?

"er will einfach,nicht einsehen das wir uns immer mehr auseinander leben"

ich finde dass bildest du dir ein.

"Ich habe das Gefühl er ist einfach reiflich noch nicht bereit für eine Beziehun"

sagte die Person die nicht nachvollziehen kann dass er nicht nur an dir kleben sondern auch was mit seinen Freunden machen will.

"weil er nichts versteht sondern nur abblockt."

Andersrum. DU versteht hier nicht. Er hat dir deutlich gesagt was Sache ist. Er braucht einfach mehr Freiraum und du bedrängst ihn und bequatscht ihn ständig und versuchst gar nicht das ganze aus seiner Sicht zu sehen. Du kannst doch nicht sagen "so ich will dass wir uns 3 mal die Woche sehen und wenn das nicht so ist dann stimmt was in unserer Beziehung nicht" Fass dir mal an die eigene Nase. Je mehr du ihn damit bedrängst desto eher schiebst du ihn von dir weg und desto weniger hat er Bock was mit dir zu machen. So einfach ist das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PsychoPrincess
27.06.2014, 18:27

Er sieht seine freunde 2 mal die woche. Für mich ist das einfach keine Beziehung wenn ich seine freunde noch nichtmal richtig kenne. Und mit seinen Eltern, mein gott er ist 18 jahre alt und hat ein schlechtes Verhältnis zu seinen eltern was sich durch mich bzw unsere Beziehung noch mehr verschlechtert hat weil er halt logischer weise weniger zuhause ist. Aber es ist doch kein problem wenn er 2mal die woche über Nacht zu mir kommt. Ist das wirklich zu viel,verlangt???

Und Ja er will mit!! Er fragt ja ständig ob er mit kann.

Wir haben uns 6 monate 3-5 mal die woche gesehen. Und,das er das jetzt aufeinmal nicht,mehr will versteh ich einfach nicht. Wenn er,mir das aber auch nicht richtig erklärt, weiß ich nicht wie ich das verstehen soll..

0

Nein, Du überteibst nicht. Natürlich muss man sich nicht immer 3x pro Woche sehen, aber dass er Dich nie mitnimmt, ist nicht ok.

Ich glaube, es ist besser, wenn Ihr Euch trennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun das ist recht einfach

Akzeptiere deinen Freund und lass ihm Zeit denn sonst bist du ihn los

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PsychoPrincess
27.06.2014, 18:29

Wir sind 8 monate zusammen sehen uns aufeinmal kaum und er redet kaum mit mir, wieso soll ich ihm denn da zeit geben und wofür???

0

Was möchtest Du wissen?