Freund will kontak mit seiner ex

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich sage immer "Stell dir mal vor mein Ex kommt an und ich sag dir, dass ich ihn auch vermisst hab und dass ich Freundschaft mit ihm will, wie findest du das" Ich wär da nicht so ruhig geblieben, wenn er mir das gesagt hätte und hätte ihm mal gesagt, dass er sich das schön abschminken kann. Seine Ex soll mal nicht so rumheulen. Es gab ja wohl einen Grund, warum sie jetzt die Ex ist und es dich gibt. Also enrweder er lässt es mit ihr oder er lässt es mit dir. So viel dazu.

Wenn er dich hintergehen wollte, würde er dir überhaupt nichts davon sagen. Ihr seid ein Jahr zusammen, denkst du nicht, dass er ein bisschen Vertrauen verdient? Du meinst es wird nicht funktionieren, aber lass es ihn doch mal probieren. Er darf sich doch wohl selbst aussuchen wen er als Freunde will oder? Vielleicht waren die beiden bevor sie zusammen kamen befreundet? Da ist es doch absolut verständlich, dass er sie mal wieder sehen will. Sie trauert ihm immer noch nach? Dann hat er vielleicht noch Schuldgefühle. Hatte ich auch, als ich mit meinem Ex Schluss gemacht hab.

Zu einer Beziehung gehört Vertrauen. Wenn du ihm den Kontakt verbietest läufst du nach meiner Einschätzung in größere Gefahr ihn zu verlieren, als wenn du ihn einfach den Kontakt aufnehmen lässt.

Sie hat gesagt es tut ihr weh?! Wer lebt schon lieber mit dem Schmerz, dass es einem weh tut. Ich würd lieber schluss machen. Das vergess ich dann iwann. Aber monatelang wisden dass mein Freund mit der ex befreundet idt, trsurig darüber sein, wissen dass er weis dass es mir wehtut und trotzdem ihn lassen?! So funktioniert eine Beziehung nicht sorry

0

@ AntwortNichts

Deine Antwort ist sehr lebensfremd. Eine EX, die in nächster Nähe lebt und die noch heftig liebt ist nicht mit "irgendeiner Freundschaft" (die man sehr wohl haben darf) vergleichbar. Die Gefahr ist ganz massiv, daß die Beziehung wieder anläuft und daß die jetzige Freundin nur ihre Zeit verliert.

Außerdem ist es sehr unanständig von dem Kerl, die jetzige Freundin so leiden zu lassen. So einen kann man doch nicht lieben, der denkt doch nur an sich.

0
@Geooekologe

@Geooekologe Das kann man so pauschal nicht sagen. Ich kenne die genauen Hintergründe genau so wenig wie du, also kann ich mir durchaus vorstellen, dass er wirklich nur Freundschaft will und vielleicht ein schlechtes Gewissen hat. Außerdem sind die beiden schon 1 Jahr zusammen, was zwar keine Ewigkeit ist, aber in dieser Zeit sollte man schon ein gewisses Vertrauen aufgebaut haben.

Das Problem hier ist, dass wir hier bei drei beteiligten Personen nur einen Blickpunkt haben. Wir wissen nicht, was der Freund wirklich fühlt und wir wissen auch nicht, ob die Ex vielleicht auch mit einer Freundschaft zufrieden wäre.

Ich sehe auch nicht, dass der Freund sie absichtlich so leiden lässt. Dass er ehrlich ist und sich nicht heimlich mit seiner Ex trifft würde ich als Zeichen sehen, dass ihm durchaus etwas an der beziehung liegt. Natürlich könnte ich auch falsch liegen. Die Frage ist was Franziska jetzt will. Will sie ihn unbedingt behalten? Oder will sie lieber Schluss machen bevor er es tut oder sie hintergeht? Wenn sie mit der Angst, dass er sie hintergeht nicht leben kann, verbietet sie ihm eben sich mit der Ex zu treffen oder macht Schluss. Aber wenn sie ihm vertraut lässt sie es drauf ankommen.

Man muss den Freund ja auch nicht gleich mit der Ex allein lassen. Vielleicht geht ihr einfach mal zusammen auf eine Party oder so wo die Ex auch kommt? Dann kannst du ein Auge auf die beiden haben ohne, dass es so wirkt als ob du total misstrauisch bist.

0

Ah ja, er hat sie auch vermisst?

Dann hätte ich geantwortet, er muss sie nicht mehr vermissen, er kann sich gleich wieder richtig mit ihr einlassen, denn du bist weg.

Du hast nicht zufällig auch einen Ex-Freund? Frag ihn mal, wie er denken würde, wenn du ihm sagen würdest, dass du deinen Ex-Freund vermisst.

Das hab ich schon gemacht die antwort war ja des is eine ganz andere Geschichte mit deinem ex der is sch zu dir gewesen bla bla ich hab dann nur gesagt deine ex Freundin wohl nicht

0
@FranziskaWalter

Das ist eine typische Heuchelei deines Noch-Freundes. Was er tut, soll was anderes sein, als würdest du es ihm gleichtun.

Sag ihm klipp und klar, dass du es nicht wünschst und wenn ihn das nicht interessiert, dann triff für dich DIE Entscheidung, mit der du dich gedanklich nicht quälen musst.

0

Zwischen jungem Mann und junger Frau kann eine bloße Freundschaft nur funktionieren, wenn man über 100 km getrennt ist und sich deshalb möglichst wenig treffen kann.

In Deinem Fall, wo die Ex-Freundin noch sehr die Beziehung will und ganz nahe lebt, kannst Du Dich nicht drauf einlassen und mußt ihn vor die Entscheidung stellen "entweder oder".

Das hab ich schon gemacht aber er kann mir ja darauf nicht antworten wo ich kein Verständnis dafür hab.. Und wenn ich dann sag wir lassen es komm ja ich liebe dich doch und la la la.. Ich weiß nicht mehr weiter

0
@FranziskaWalter

Mach ja nicht den Fehler und bettle um seine Gefühle!

Wenn er nicht weiß, wo er jetzt hingehört, soll er gehen.

0

Das hab ich schon gemacht aber er kann mir ja darauf nicht antworten wo ich kein Verständnis dafür hab.. Und wenn ich dann sag wir lassen es komm ja ich liebe dich doch und la la la.. Ich weiß nicht mehr weiter

0
@FranziskaWalter

Man kann nur den Kopf schütteln. Eine junge Frau hat bei Beziehungen immer die stärkere Position, normalerweise sollte sie täglich einen neuen finden können, der Interesse hat. Schieß doch so einen Wackelpudding in den Wind! Als Frau sucht man normalerweise einen Kerl, der ein Lebenspartner werden könnte. Und so ein Gummimännchen, der überhaupt nicht weiß, was sich gehört, wird doch nie ein ordentlicher Lebenspartner.

0
@Geooekologe
Eine junge Frau hat bei Beziehungen immer die stärkere Position, normalerweise sollte sie täglich einen neuen finden können, der Interesse hat.

Ein weit verbreiteter Irrtum.

0
@violatedsoul

Es ist keineswegs ein "Irrtum" sondern eine schon seit 30 Jahren in Deutschland gültige Lebenserfahrung. Natürlich gibt's viele Faktoren, die die Attraktivität einer Frau beeinflussen. Nicht jede hat jederzeit 5 Auswahlmöglichkeiten. Aber im Vergleich zu "suchenden Männern" tun sich "suchende Frauen" in der Regel leichter. Das liegt auch am Zahlenverhältnis Mann/Frau in Deutschland.

0
@Geooekologe

Frauen sind nur mehr bereit, etwas zu tun.

Ich kenne viele Männer, die darauf warten, dass es an ihrer Tür klopft und Frau Perfekt steht vor ihnen.

Meiner Erfahrung nach sprechen und denken viele Männer mit gespaltener Zunge. Bestes Beispiel auch das Problem der Fragestellerin. Ihr Handeln soll abgenickt werden, während Frauen sich in gleicher Situation anhören sollen, dass es nicht die gleiche Situation ist und sie deshalb auch nicht dasselbe Recht haben.

Ich sage auch nur "Widersprüchlichkeit". Es wird etwas gesagt, aber nicht auch so gemeint. Suchende Frauen stehen oft vor einer Wand aus Widersprüchen. "Sag deine Meinung........... aber nicht mir." Nur ein Beispiel. Und DAS soll für sie leichter sein?

Das Zahlenverhältnis mag verschieden sein. Aber letztendlich kommt es auf die Einstellung an. Und da kann eine Frau 10 Männer zur Auswahl haben. Wenn alle diese 10 Männer glauben, dass sie mehr Rechte haben oder heute so sind und morgen so, ist keiner brauchbar.

0

Was möchtest Du wissen?