freund will für paar wochen in die wohnung einziehen was hat das für konsequenzen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

also ich wohne in einer 1 zimmer wohnung (33 qm) und mein freund will in 3 wochen für paar wochen bis er selber eine wohnunug gefunden hat zu mir ziehen. sollte ich deswegen meine vermieterin informieren?

Bis zu 6 Wochen kann man es als Besuch deklarieren. Daher muss man es nicht unbedingt machen, wqenn aber die Post auch noch zu Deiner Adresse kommt, kann der Vermieter eine Untervermietung vermuten.

mein freund meinte dass ich das aufjedenfall tun sollte da seine post dann ja auch zu mir kommen wird und das angemeldet sein muss. und ich brauche dann einen zweiten schlüssel von der haustür unten.

Ich würde ihm die Situation schildern.

nun frage ich mich ob wenn ich meiner vermieterin bescheid sage ob die nebenkosten dann höher werden oder ähnliches

Man könnte sollte freiwillig etwas für den Zeitraum anbieten, dann ist der Vermieter einem vielleicht auch wohlgesonnen.

Für die Post kann man eine Postfach anmieten.

Oder auf dem Brief :

(Name Deines Freundes) c/o ( Dein Name)

Deine Straße

Dein Wohnort _____________________________________________________________________

MfG

Johnny

Wenn er nur ein paar Wochen (maximal 6) zu Besuch kommt mußt Du die VMn nicht um Zustimmung bitten bzw. informieren.

Wohnst Du aber mit ihr in einem Haus würde sich es gehören sie zu informieren.

Natürlich wird sich der Mehrverbrauch einer weiteren Person, vor allem bei Wasser, bemerkbar machen. Kannst Deinem Freund ja sagen das er Dir dafür monatlich sagen wir mal 20 € geben und er sich ohnehin an Kosten, wie z. B. Lebensmittel, beteiligen muß. Für Lau würde ich ihn, auch wenn es ein Freund ist, nicht aufnehmen.

Für Post muß er nicht zwingend amtlich gemeldet sein. Der Zustellhinweis c/o (bei) und Dein Name genügt.

Was aber wenn er binnen 6 Wochen keine Wohnung findet oder nicht finden will?

Dann hast ein Problem, ne zwei.

Den Freund der sich bei Dir eingenistet hast, gut den kannste kurzerhand vor die Tür setzen, und die Vermieterin.

Wenn Du dann noch mit ihr gemeinsam in einem 2FH wohnst ...

Kommt der Freund als Besuch (max. 6 bis 8 Wochen) bedarf es keiner Info an Vermieter. Etwas andres ist es, wenn er seine Wohnung aufgibt und melderechtlich in deiner Wohnung mit dir wohnt. Ohne Zustimmung des V. wäre das unerlaubte Gebrauchsüberlassung an Dritte und führt zur (fristlosen!) Kündigung seitens des Vermieters. Du müsstest also unbedingt über den konkreten Sachverhalt den Vermieter informieren und um Zustimmung bitten. Ihr könntet dann einen kleinen Vertrag machen in welchem die Dauer festgeschrieben ist. Höhere Betriebskosten treten nur bei verbrauchsabhängiger Umlage auf und werden in der Jahresrechnung berücksichtigt.

Vermutlich steigen die Nebenkosten, weil häufig (z.B. beim Müll) die Personenzahl kostet ...

Und bei 33qm wird es mächtig eng - das sind 2qm weniger als mein Gästezimmer ;-)

Und wenn er keine Wohnung findet - was dann? Ein paar Tage als Gast ist okay, aber spätestens ab 4 Wochen muß er sich nicht nur an den Wohnungskosten, sondern auch an allen anderen Pflichten beteiligen - daran solltest Du auch rechtzeitig denken

Falls Du staatliche Unterstützung bekommst, wird es noch komplizierter

Auf so kleinem Raum kommt zu zweit sehr schnell Streit auf, sucht euch Freiräume und sieh zu dass er wirklich schnell wieder raus ist. Liebe braucht Luft und Platz. Ich würde die Vermieterin informieren.

also man darf jemanden bis zu 6 Wochen in seiner Wohnung aufnehmen, ohne den Vermieter zu informieren,

hier könntet einen schlüssel nachmachen (z.B. in Baumärkten) vorher den Vermieter schriftlich darüber informieren das ihr einen schlüssel nachmacht, und dann beleg zu ihm schickt, dann bekommt ihr das Geld wieder.

freundliche grüße

In 3 Wochen für paar Wochen? Wie lange ist die Dauer der paar Wochen??? Je nach Dauer solltest Du Deiner Vermieterin schon Bescheid geben! Hast Du nur einen Schlüssel?? (Wäre seltsam!)

Valery18 14.06.2014, 22:32

bis er halt eine wohnung gefunden hat... ich hab oben von der wohnung 2 schlüssel aber von der haustür nur einen

0
Midgarden 14.06.2014, 22:34
@Valery18

Dann gib ihm keinen von der Haustür - dann kann er nicht kommen und gehen wie er will g

0

Ich denke es ist vernünftig der Vermieterin Bescheid zusagen. Obendrein kannst du dir nicht 100% sicher sein, dass er nach 3 Wochen ne Wohnung gefunden hat.

Valery18 14.06.2014, 22:30

klar aber ich mache mir halt sorgen dass die nebenkosten sich erhöhen

0
putzfee1 14.06.2014, 22:42
@Valery18

Er wird doch wohl hoffentlich seinen Teil zum Lebensunterhalt und zur Miete dazugeben, oder? Damit sollten dann auch höhere Nebenkosten abgedeckt sein.

0
Gestiefelte 14.06.2014, 23:17
@Valery18

wenn man zu zweit wohnt, braucht man mehr Wasser! Natürlich wird das teurer... Außer ihr duscht immer zu zweit und spült die Toilette nicht jedes Mal...

0

Was möchtest Du wissen?