Freund wieder auf Kinderwunsch ansprechen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde es direkt ansprechen. Subtiler Andeutungen werden nicht immer verstanden... Außerdem hättest du dann Klarheit. Ich würde ihn in einer ruhigen Situation vielleicht bei einem gemütlichen Abend zu zweit einfach direkt nochmal fragen. Auch sagen, dass nun Juli ist und die Übungszyklen ja etwas dauern können... Frag ob er bei seiner Meinung geblieben ist oder ob sich etwas verändert hat. Erzähle ihm von deinem Kinderwunsch, aber lass ihm auch die Möglichkeit abzulehnen. Falls er noch warten möchte, sei nicht zu enttäuscht... Du musst damit rechnen. Vor allem weil er das mit der Abendschule meinte. Für mich klingt das eher nach einem vorgeschoben Grund, da eine Schwangerschaft schließlich 9 Monate dauert. Falls es also so sein sollte, dass er eigentlich noch gar nicht möchte, aber Angst hat es dir zu sagen, um dich nicht zu enttäuschen ist ein offenes Gespräch um so wichtiger und nicht so subtile Andeutungen. Damit setzt du ihn eher unter Druck, falls er sie doch versteht. Naja und vielleicht möchte er ja doch, nur hat noch die eine oder andere Angst (was ja auch normal ist). Aber dies lässt sich dann ja meist im Gespräch klären oder zumindest relativieren.

Viel Glück! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, meiner Meinung nach solltest du ihm sagen was du denkst. Warte nicht zulange darauf. Vielleicht spricht er das ja Nie an, weil er das gleiche denkt wie du ;)

Ausserdem spricht ja nichts dagegen, ihr habt solide jobs, einen guten Wohnplatz etc.

Ein Tipp hab ich aber an euch: Wenn ihr schon ein Kind machen wollt, überlegt euch auch ein 2. zu machen, da sich Kinder oft alleine fühlen ohne Geschwister.

Und falls ihr angst habt, dass ihr nicht bereit seid oder es euch an Geduld mangelt. So hab ich noch was für euch als einen guten Rat. Mein Vater sagte mir einmal, dass wenn man Kinder bekommt, wird automatisch die Geduld "geschult"

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Prinzchen 03.07.2016, 19:17

Danke dir. (: Ich selbst habe 4 Geschwister und mein Freund hat eine Schwester. Wir wollen auch 2 oder 3 Kinder. Weil wir beide ja selbst mit tollen Geschwistern aufgewachsen sind und da wir auch viele Nichten und Neffen haben und er auch sehr toll mit diesen umgeht könnte ich mir ihn sehr gut als vater vorstellen. (:

0
Nestroij 03.07.2016, 19:20

Sehr schön, dann habt ihr ja Erfahrung mit Geschwistern. Ich wünsch euch viel Erfolg dabei.

Hört nicht auf andere. Rede mit deinem Mann darüber und wenn ihr bereit seid, dann macht Kinder :)

Immerhin bist DU die Mutter, niemand anders! Du wirst sie erziehen, ihnen benehmen lehren usw.. Also wenn du bereit bist, dann zögert nicht allzulange

0

Du kannst ihn natürlich Oral oder mit den Händen befriedigen. Dafür wird er ja wohl kein Kondom wollen. In dem Moment, in dem er ein immer dämlicheres Gesicht macht während du ihn begehrst, setzt du dich auf ihn und die Sache ist nach einigen Hüftbewegungen abgeharkt...

Nein im ernst, Männer kapieren subtile Hinweise oftmals nicht. Wir sind da sehr einfach gestrickt. Spreche ihn offen drauf an. Vll. will er noch warten. Wenn er bereit ist sich einer solch großen Verantwortung anzunehmen wird er schon handeln :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Prinzchen 03.07.2016, 19:13

Ja deshalb würde ich ihn auch gerne direkt ansprechen nur wie wäre da meine Frage ohne ihn direkt zu "nerven". 

0
Punktsetzung 03.07.2016, 20:04
@Prinzchen

In einer ruhigen Minute kannst du deinen Freund ja ruhig mal fragen wie er  nun über euren Kinderwunsch denkt...
Je nach dem wie er antwortet ergibt sich dann ein tieferes gespräch ...
Blockt er ab, weißt du, dass er noch nicht so weit ist... um ihn nicht weiterhin nerven zu müssen kannst du ihm ja dann noch sagen, dass er es ruhig sagen oder signalisieren kann wenn er sich bereit dafür fühlt...

0

Er würde sich bestimmt wundern, wenn du auf einmal keins mehr haben möchtest. Ich würde einfach mal ne neue Packung Kondome kaufen und ihn einfach noch Zeit lassen. Druck bring ja nix .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Prinzchen 03.07.2016, 19:11

Will ihn auch nicht unter Druck setzen. Würde nur gerne fragen inwieweit er dafür nun bereit wäre. 

Erst letzten Monat meinte er, das er mit 26 Vater sein will. Was in bereits 10 Monaten ist. Und eine Schwangerschaft selbst dauert ja schon 9 Monate und die Übungszyklen können ja auch Monate wenn nicht sogar Jahre dauern. 

0
LoveRuhrpott 03.07.2016, 19:16

Dan würde ich nochmals mit ihm darüber sprechen ob es dabei geblieben ist und ihn darauf aufmerksam machen, dass es auch länger dauern könnte bis es klappt. ich drücke dir die Daumen ich bin in einer ähnlichen Situation aber bin schon jetzt 12 Jahre mit ihm 😁😅 jetzt will er aber auch und gibt sich Mühe.am besten gar nicht sagen wann der Eisprung ist und einfach ihn verführen 🙃

0
LoveRuhrpott 04.07.2016, 02:23

Dankeschön ☺️

0

Was möchtest Du wissen?