Freund vor der Ehe

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Ich selber bin moslem & find es lustig, dieses ganze getue, nichts vor der ehe tun zu dürfen, ach bitte. Sex & küssen ist etwas ganz normales & man sollte auch nicht auf die ehe warten müssen. Vielleicht hat der mann/frau es nicht drauf & man muss dann ein leben lang mit ihm/ihr geschlechtsverkehr haben, das wäre fürchterlich. Ich respektiere leute die darauf warten wollen etc. Ich wollt nur sagen "leb dein leben, man lebt nur einmal" wie man merkt bin ich ziemlich frei wenn es um so was geht, was nicht heißt, dass ich nicht an gott glaube. Nur denk ich mir, ich leb mein leben nach meinen eigenen regeln :-) Bin glücklicher damit als manch eine streng erzogene.

Habe leider keinen Hadith zur Hand, aber der prophet Muhammad (saws) sagte auch, amn solle sich dem unehelichen Geschlechtesverkehr nicht nahen. Also auch nichts tun, was in dise Richtung geht oder zu mehr werden kann.

Unehelicher Geschlechtsverkehr ist absolut verboten. Ob es ein Freund ohne Sex auch ist, bin ich mir nicht ganz sicher... jedenfalls ist es verpönnt und hilft nicht gerade das Ansehen zu steigern, im Gegenteil.

Wenn du dir sicher bist, dass ihr beide ernsthaft dem unehelichen Sex fernbleibt, dann liegt es in deiner Hand. Letztlich müsst ihr beide selbst entscheiden... das verbot ist dafür da, weil es viele schwache Menschen gibt, im Grunde fast alle. Der Iblis verführt die Menschen und dazu soll er nicht einmal Gelegenheit bekommen. Deswegen macht das verbot ja auch Sinn... auch wenn es im eigenen Fall immer härter ist.

Wenn du dir sicher bist, dass es der Mensch ist mit dem du ewig zusammenleben willst, dann verlobe dich doch mit ihm. Wenn du das nicht glaubst, weswegen willst du dan mit ihm zusammen sein? Vergnügen mit Verfallsdatum? Als Muslima sollte dir das zuwider sein, Liebe auf Zeit und sowas...

  • Was ist Liebe wert, wenn man es schon mit vielen Personen "durchgespielt" hat?
  • Was ist Sex zwischen liebenden Menschen wert, wenn man es auch mit vielen anderen zuvor schon hatte?

Du musst wissen was du für dich als richtig und falsch empfindest. Aber Allah schaut dein Tun. Ist dein Herz rein, nimmst du deine Zuflucht zu Gott und bist fest im Glauben, dann wird der Satan dir nichts anhaben können. In einer Beziehung sind Versuchungen vielfältig... bist du stark genug dem immer und überall zu widerstehen? Allah weiß es besser als du. Entscheide weise.

Lass dir dabei von niemandem was einreden! Das musst aleine du entscheiden. Lass dir das auf keinen Fall von deiner Religion oder deinen Eltern vorschreiben

es ist verboten, wenn du genau nach den islamischen regeln leben willst, darfst du nicht mal mit einem jungen/mann telefonieren ( ausser natürlich jemand aus deiner familie der nicht als partner in frage kommt.. )

Als Mann darfst Du - Mohammed zufolge - vor der Ehe Sex haben, wenn es sich um eine Vergewaltigung von Kriegsgefangenen handelt:

Islamische Quelle hier (frei übersetzt aus dem englischen):

Sahih Bukhari, Band 3, Buch 46, Nr. 716: " Berichtet von Ibn Muhairiz: "Ich sah Ab Said und fragte ihn nach Coitus Interruptus (unterbrochener Sexualverkehr um eine Schwangerschaft zu vermeiden) Abu Said sagte: Wir gingen mit Allahs Propheten und bei Ghazwa von Baril Al-Mustaliq nahmen wir einige Araberinnen gefangen. Die lange Abwesenheit unserer Frauen bedrückte uns sehr und wir wollten Coitus interruptus machen. Wir fragten Allahs Propheten danach. Er sagte: "Es ist besser, es zu lassen, denn wenn ein neues Leben dazu bestimmt ist, erschaffen zu werden, dann wird es auch entstehen"

Online nachschlagbar z.B: hier:

http://www.cmje.org/religious-texts/hadith/bukhari/046-sbt.php#003.046.718

Und bitte nicht falsch verstehen: Ich unterstützte derartige Sachen NICHT. Ich bin der Meinung, dass sich derartige Überlieferungen NICHT als Basis für Moral und Ethik eignen.

Genau so ist es! Und wisst ihr auch warum?

Danke fùr den Hadith - der ist super!!

Also, dieses Gebot wurde aus folgenden Grùnden eingefùhrt:

der Prophet (s) wollte die Sklaverei abschaffen (die schon sehr lange Zeit vor ihm bestand). Aber hàtte er damals zum Quraischem Stamm (der Name koennte jetzt falsch geschrieben sein) gesagt: Sklaverei ist ab sofort nicht mehr erlaubt! Dann hàtten diese es nie akzeptiert....denn sie waren es gewoehnt sich Sklaven zu halten (bevor der Islam kam)...

also hat der Prophet folgende Regel nach Gottes Willen eingefùhrt: wer eine Sklavin schwàngert - und diese bekommt ihr Kind! Ist KEINE SKLAVIN mehr!!

Der "Schwàngernde" muss diese dann (als Zweitfrau etc.) heiraten und sie gilt (genauso wie ihr Kind - ùbrigens egal ob Sohn oder Tochter) als freie Frau! ùbrigens: wenn ihr Mann dann stirbt, bleibt sie immer noch eine freie Frau und muss auch nie mehr heiraten, wenn sie das nicht will....

Deswegen steht auch im Qur'an, dass Sex nur mit der Ehefrau (oder den eigenen Sklavinnen - also nicht "irgendwelchen" Kriegsgefangenen; da kann auch nicht einfach jeder mit jedem....) erlaubt ist ** um diese Sklavinnen frei zu bekommen** - also die Sklaverei Stùck fùr Stùck abzuschaffen....

natùrlich koennen wir das in unserer westlichen Welt nicht nachvollziehen, weil es hier ja keine "Sklaven" gibt - also noch dem westlichen Verstàndnis...

Vielen Dank fùr deine Antwort!

Fatima

0
@Fatima2

Frauen auf Raubzügen gefangennehmen und vergewaltigen findest Du gut?

Wenn Mohammed der Welt etwas gutes hätte tun wollen, hätte er doch lediglich predigen müssen, auf Aggressionen, Vergeltung und Sklavennehmen zu verzichten - und das vorbildlich vorleben müssen.

0
@UnsbGeist

offensichtlich willst du Fatimas Antwort nicht verstehen, oder warum verdrehst du ihre Worte?


"Abu Huraira berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte:

"Wer einen muslimischen Sklaven freilässt, dessen Körperteile rettet Allah vor dem Höllenfeuer in der Weise,

dass jeder Körperteil des Sklaven gegen jeden seiner Körperteile vor dem Höllenfeuer gerettet wird

sogar dessen Geschlechtsteile gegen seine Geschlechtsteile."*

(*D.h. die belastenden Teile, womit meist die schweren Sünden begangen werden)

Bukhary


"Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass

der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte:

"Jeder Mensch, der einem muslimischen Sklaven die Freiheit schenkt, dem rettet Allah für jedes Glied des Sklavenkörpers ein gleiches Glied seines eigenen Körpers vor dem Höllenfeuer. ..."

Bukhary

0
@Zannati

ausserdem hatte der Prophet (s) selbst KEINE Sklaven, egal wie oft Nichtmuslime einfach das Gegenteil behaupten, um den Islam schlecht zu machen....

sogar als seine Tochter Fatima nach einem gefragt hat, hat er ihr keinen gegeben und stattdessen folgendes geantwortet:


" 'Alyy Ibn Abi Talib berichtete:

"Fatima*, Allahs Friede auf ihr, kam zum Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, und bat ihn darum, dass er zu ihrem Dienst einen Diener einstellen soll, und der Prophet sagte zu ihr:

»Soll ich dir etwas Besseres erwähnen als das? Du preist Allah dreiunddreißig Mal, wenn du zu Bett gehst, lobst Allah dreiunddreißig Mal und sprichst den Takbir ** vierunddreißig Mal.« ... "

(*Tochter des Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, und Ehefrau des 'Alyy Ibn Abi Talib, Allahs Wohlgefallen auf ihm.

**=Das Sprechen der Worte "Allahu akbar ".

Bukhary Hadith Nr. 0789

0

In den meisten musl. Ländern unternehmen Mädchen und Jungs schon was zusammen! es ist ja auch nicht soo, dass ihr euch eurem Glauben gemäß nicht treffen dürft - nur sollt ihr euch nicht zu zweit allein in eineM Raum aufhalten! Ins Kino und Eis essen dürft ihr natürlich schon! Vielleicht sind eure Eltern ja gar nicht so streng, und ihr dürft auch zusammen im Esszimmer Hausaufgaben machen oder den Koran lesen, wenn die Mutter in der Küche arbeitet und die Tür nur angelehnt ist?! Viel Spaß!

nochmal an die Fragestellerin: hier im Forum - wie auch draussen, auf der Strasse, gibt es einige, die nur so tun, als ob sie Muslime sind, um die NEUmuslime auf den falschen Weg zu fùhren....

"Unter den Menschen gibt es manche, die sagen: „Wir glauben an Allah und an den Jüngsten Tag“, doch sind sie nicht gläubig. Sie möchten Allah und diejenigen, die glauben, betrügen. Aber sie betrügen nur sich selbst, ohne zu merken."

...

"Und wenn sie diejenigen treffen, die glauben, sagen sie: „Wir glauben.“ Wenn sie jedoch mit ihren Teufeln allein sind, so sagen sie: „Wir stehen zu euch. Wir machen uns ja nur lustig“." (Qur'an Sure 2 Vers 8 - 14)

Deshalb: glaub nicht irgendwelchen Leuten, die dir irgendetwas erzàhlen, sondern lass dir immer die Beweise bringen (wie im Studium - der Prof. akzeptiert auch nur, was du belegen kannst... und wie vor Gericht, wenn du nichts beweisen kannst....)

sei nicht so dumm! Lass dir immer ein Zitat aus Qur'an oder Sunna bringen - ansonsten hinterfrag immer alles - es wird nàmlich immer zuviel Lùgen erzàhlt

oder noch besser: lies den Qur'an und die Sunnah selbst, damit dich keiner mehr anlùgen kann!!!

Alles Gute

Fatima

ùbrigens: "Verlobung" - so ein Quatsch, der Scheitan sucht ùberall nach Moeglichkeiten, um doch noch....NUR Ehe zàhlt vor Gott - nur dann kannst du alles machen!

... Fatima

0

dankeschön :)

0

Im Islam soll man als Jungfrau-/-mann in die Ehe gehen! Im Christentum übrigens auch - aber das nur nebenbei! Außerdem soll man nicht zu zweit allein in einem abgeschlossenen Raum! dass man keinen Freund haben darf, ist später dazu erfunden worden! Viel Spaß! Bis vor 250 jahren soll Saudi-Arabien ein sehr liberales land gewesen sein - die jungen Leute durften ungezwungen den Körper des anderen geschlechts erkunden! Viel Spaß!

Nein! Natùrlich nicht! Alles verboten - es sei denn, du heiratest ihn (in einer Moschee)....

lies dir mal den Qur'an genau durch - da steht alles drin!!

**"Sprich zu den gläubigen Männern, dass sie ihre Blicke zu Boden schlagen und ihre Scham hüten sollen. Das ist reiner für sie. Siehe, Allah kennt ihr Tun.

Und sprich zu den gläubigen Frauen, dass sie ihre Blicke zu Boden schlagen und ihre Scham hüten

und dass sie ihre Reize nicht zur Schau stellen sollen, bis auf das, was davon sichtbar sein muss, und dass sie ihren Schleier über ihren Busen schlagen und ihre Reize nur ihren Ehegatten zeigen... "(**Qur'an Sure 24 Vers 30f)

Du darfst ihn noch nicht mal ansehen, geschweige denn berùhren....da erùbrigt sich deine Frage mit dem Kùssen total!! Kùssen gehoert zur sexuellen Handlung....das nur mal am Rande, aber das sollte man eigentlich auch als Nichtmuslim schon wissen....

Fatima

Ansehen ist durchaus erlaubt. Begierde ist dabei verboten und der Umgang unter den Geschlechtern soll in jeglicher Hinsicht von Respekt geboten sein.

Irgendwo steht der erste Blick sei erlaubt, aber der zweite sei verboten...

Also immer mit gesenktem Kopf die Straße langzulaufen ist nicht Sinn der Sache.

0
@TimWerther

Stop - Moment - es ist verboten! sonst wùrde ja im Qur'an nicht stehen:

Sprich zu den gläubigen Männern, dass sie ihre Blicke zu Boden schlagen und ihre Scham hüten sollen. Das ist reiner für sie. Siehe, Allah kennt ihr Tun.

Und sprich zu den gläubigen Frauen, dass sie ihre Blicke zu Boden schlagen und ihre Scham hüten

und dass sie ihre Reize nicht zur Schau stellen sollen, bis auf das, was davon sichtbar sein muss, und dass sie ihren Schleier über ihren Busen schlagen und ihre Reize nur ihren Ehegatten zeigen... "(**Qur'an Sure 24 Vers 30f)

Also, mehr als den Qur'an reinstellen kann ich nicht, wenn er schon von fast niemandem hier gelesen wird, - annehmen mùsst ihr es selbst...

wenn im Qur'an steht: ..."dass sie ihre Blicke zu Boden schlagen..." dann kommentier ich nicht mit: "...Also immer mit gesenktem Kopf die Straße langzulaufen ist nicht Sinn der Sache...." Diese Dreistigkeit nehme ich mir als Muslimin gegenùber Gott nicht heraus....

ich verstehe aber, was du meinst, wenn du sagst: "...Irgendwo steht der erste Blick sei erlaubt, aber der zweite sei verboten..." = dies steht nicht im Qur'an (was unsere erste Anlaufstelle bei Fragen ist), sondern in den Hadithen -

die Hadithe dienen dem "Umgang mit dem Qur'an", also der Praxis im Leben!

Erklàrung: du sollst schon mit gesenktem Blick laufen (Qur'an) - aber, man muss schon mal zwischendurch hochsehen, um zu wissen, wo man herlàuft - das muss aber nicht so hoch sein, dass ich jemandem ins Gesicht (oder Gott bewahre in die Augen sehe...)

in den Augen eines Anderen finde ich nicht meinen Weg.....

SOLLTE dies aber ZUFàLLIG mal geschehen - deswegen der Hadith - DANN (ist im diesem Fall dieser erste Blick) erlaubt, da versehentlich - und ein zweiter nicht mehr...

aber dies hat ja mit ihrem Fall nichts zu tun...in ihrem Fall sollte sie noch nicht einmal ein Mal hinschauen...

So, und wenn du denkst, dass das so nicht stimmt, wie ich dir oben sage - obwohl ich Muslimin bin - dann schau dir mal Musliminen und Muslime auf der Strasse an! Du kannst keinen Blickkontakt mit ihnen herstellen -egal wie du dich bemùhst - denn diese schauen immer mit gesenktem Blick!

Das geht schon - aber natùrlich nur, wenn man auch will....mit gesenktem Blick heisst ja nicht, dass du auch deinen Kopf gesenkt hàlst....

Es sind nur "Kleinigkeiten" - aber hieran erkennt man wer wirklich ein Muslim ist, und wer nur heuchelt!!

Ich sehe tàglich einige mit gesenktem Blick - .....aber egal, jeder soll selbst entscheiden, ob er Gottes Gebote annimmt, oder nicht - ich denke ich habe jetzt genug gesagt...hab auch keine Lust, immer hinter Leuten aufràumen zu mùssen, die Gottes Worte verdrehen (gilt jetzt ùbrigens nicht fùr dich TimWerther, weil du es ja nicht wusstest)... aber generell...

ùbrigens: "ansehen ist schon erlaubt "- ja warum will dann der Qur'an, dass sich eine Frau verschleiert, damit sie keine Blicke auf sich zieht....

ihr solltet euch echt mal den Qur'an mit Herz durchlesen....

0

Ich würde mir nicht von Nichts vorschreiben lassen, ob ich jetzt meine Sexualtriebe auslebe. Du hast den Grund, weswegen du dir Sorgen machst weder gesehen, gehört, gefühlt, gerochen noch sagt irgendein ernstzunehmender Wissenschaflter, dass dieser Grund berechtigt ist. Glaub doch nicht gleich jeden Unsinn.

Assalamo Aleykum

Küssen nein, Sex nein.

Der Islam lehnt jede Art von außerehelicher intimer Beziehung zwischen den Geschlechtern grundsätzlich ab. Dies gilt sowohl für Mädchen als auch für Jungen. Allein die Ehe bietet den Rahmen für eine intime Beziehung zwischen Mann und Frau. Gegen eine Art Kameradschaft zwischen Mädchen und Jungen unter der Voraussetzung, dass beide die islamischen Regeln beachten, spricht jedoch nichts.

Woher willst Du wissen, dass Du dich kontrollieren könntest ?

"Nähert euch nicht der Zina, denn sie ist etwas Abscheuliches."

Möge Allah jeden rechtleiten inshAllah. Amin :)

"'Uqba Ibn 'Amir, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte:

"Die Bedingungen, um deren Erfüllung ihr vorrangig Sorge tragen sollt, sind solche, unter denen euch die Schamteile (der Frauen durch Heirat) erlaubt worden sind."

(Es handelt sich hier um die Wichtigkeit der Erfüllung des Ehevertrags und der Bewahrung der Rechte der Frau.

Bei dem Grundsatz des Islam, dass alle Dinge erlaubt sind, mit Ausnahme dessen, was Allah verboten hat, bildet der Geschlechtsverkehr zwischen Mann und Frau eine Ausnahme: Hier heißt es, dass alle geschlechtlichen Beziehungen zwischen den beiden grundsätzlich verboten sind, mit Ausnahme dessen, was Allah u. a. durch Heirat erlaubt hat.

Ohne die Eheschließung also, mit der gewisse Rechte für die Frau zustande kommen, hätte der Mann - außer Unzucht, Vergewaltigung und Ehebrechen - keine Möglichkeit zu ihrer weiblichen Natur gefunden.)

Bukhary Hadith Nr. 5151


"Usama Ibn Zaid, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte:

"Ich habe nach mir keine Versuchung hinterlassen, die den Männern schädlicher wäre, als die Frauen!"

Bukhary

0

(damit es besser sichtbar ist nochmal hier oben)

Das weicht langsam etwas von der eigentlichen Frage ab;

Ich möchte SO und SO keinen Sex mit jemandem vor der Ehe haben, schon bevor ich mich dazu entschloss Muslima werden zu wollen.

Doch es ist so, dass es mich einfach zu ihm hin zieht (kein Sex, aber ein Kuss wäre schon schön...)

Deswegen frag ich, ob KÜSSEN erlaubt ist.

NEIN....nichts dergleichen

wenn man Heiratsabsichten hat, kann man sich im Beisein von Verwandten einige Male sehen, um abzuschätzen, ob es passt

...dann, was sehr wichtig ist, macht man das Istiharagebet/ Gebet um die Richtige Eingebebung, ob diese Sache gut oder schlecht für einen ist, so wie der Gesandte Allahs, Segen und Frieden auf ihm, uns angewiesen hat.

"Sahl Ibn Sa'd berichtete: "Eine Frau kam zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, und sagte:

»Ich bin zu dir gekommen, um mich selbst als Geschenk an dich zu geben."

Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, hob seinen Blick zu ihr, schaute sie für eine Weile an*, senkte dann seinen Kopf zum Boden.

Als die Frau sah, dass er über ihr Angebot keine Entscheidung traf, setzte sie sich hin.

Darauf stand ein Mann von seinen Gefährten auf und sagte: »O Gesandter Allahs, wenn du nichts mit ihr vorhast, dann gib sie mir zur Frau!«

Der Prophet fragte ihn: »Hast du etwas (als Brautgabe)?«

Er sagte: »Nein, bei Allah, o Gesandter Allahs.« Der Prophet sagte zu ihm: »Geh dann zu deiner Familie und siehe, ob du etwas findest!«

Der Mann ging, kam (nach einer Weile zurück) und sagte: »Nein, bei Allah! Nichts habe ich gefunden.«

Der Prophet sagte zu ihm: »Geh und suche einen Ring, sei dieser auch aus Eisen!«Der Mann ging, kam dann (nach einer Weile zurück) und sagte: »Nein, bei Allah! Nichts habe ich gefunden, nicht einmal einen Ring aus Eisen. Aber hier ist mein Lendentuch, von dem sie die Hälfte besitzen kann.«

Der Mann besaß aber kein Oberkleid dazu, und der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte zu ihm: »Was soll sie mit deinem Lendentuch machen? Wenn du es anhast, so hat sie nichts auf ihrem Leibe und wenn sie es anhat, so hast du selbst nichts auf deinem Leibe.«

Der Mann setzte sich hin und als es lange dauerte, stand er auf.

Als der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sah, dass er weggehen wollte, ließ er nach ihm rufen, und als dieser zurückkam, sagte er zu ihm:»Was kennst du vom Qur'an auswendig gelernt?«

Der Mann sagte: »Ich kenne die Sura Soundso und die Sura Soundso auswendig.« Er nannte ihm dann mehrere Suren.

Da sagte der Prophet: »Kannst du diese auswendig rezitieren?« Der Mann sagte: »Ja!«

Da sagte der Prophet zu ihm: »Du kannst dann gehen! Wir haben sie dir zur Frau für das gegeben, was du vom Qur'an auswendig kennst.« "

Bukhary Hadith Nr.5121, 5125

0

Um das alles mal bisschen konkreter zu machen: Bin vor einem Monat ca. zum Islam konvertiert, beschäftige mich schon viel mit dem Thema und bin die einzige Muslima sozusagen in der Familie. Ich war schon vor der Konvertierung in jemanden verliebt. So, ich wäre gerne mit ihm zusammen, doch habe ihm gesagt, dass ich keinen Sex mit ihm haben würde.

Da stellte sich mir die Frage, ob ich überhaupt mit ihm zusammen sein und/oder ihn dann auch küssen darf?

Wie kann man denn im Ernst freiwillig zum Islam konvertieren ??

0
@sellari3

Keine Ahnung wie man diesen Weg auch noch FREIWILLIG wählen kann. Das können ja nur Leute sein die nicht wirklich viel im Kopf haben. Komischerweise gibt es davon zurzeit aber eine ganze Menge. Täglich konvertieren tausende Leute FREIWILLIG zum Islam. Das sieht beim Christentum ein bisschen anders aus. Die wenigen Muslime die aber dann zum Christentum konvertieren werden sofort von Fernsehkameras gefilmt und das sieht dann ganz Deutschland. In ein paar Jahren ist der Islam die größte Religion dieser Welt. Das ist mit Zahlen belegbar.

0
@IslamSunnitenP

Nein, ganz im Gegenteil, die meisten Muslime tun das wenn heimlich, weil sie um ihr Leben fürchten müssen, laut dem Islam steht auf konvertieren der Tod. Außerdem ist es in islamischen Ländern verboten, den Menschen vom Christentum zu erzählen. Der Islam ist gegenüber seinen Gläubigen wie ein Diktator. Und bei einer Diktatur kann keiner sagen, was die Menschen wirklich denken. Solange es der Islam nötig hat, seine Mitglieder mit Gewalt daran zu hindern, den Islam zu verlassen, solange kann keiner sagen, wieviele Moslems wirklich hinter ihrem Glauben stehen und wieviele sich nur aus Angst nicht trauen, etwas anderes zu sagen. Wenn die Menschen in den muslimischen Ländern so frei zwischen Christentum und Islam wählen könnten, wie die Menschen hier, würden wahrscheinlich jede Menge konvertieren. Denn eine Religion, die sich nicht aus Überzeugung allein halten kann, sondern dafür Gewalt und Unterdrückung braucht, kann nicht die stärkere Religion sein. Allein die Tatsache, das in Ländern wie dem Iran oder Afghanistan Menschen Christen werden, obwohl ihnen dafür der Tod droht zeigt, welche Religion die Menschen wirklich überzeugen kann.

0
@hede74

Du warst glaube ich noch nie in einem islamischen Land oder ? Auch nicht zum Urlaub ? Hier wird immer von Unterdrückung usw. geredet. Natürlich gibt es Leute die solche Dinge machen und dass das leider mit ihrer Religion (Islam) rechtfertigen wollen. Aber nur weil die Nachrichten im Fernseh ständig von Gewalt in diesen Ländern reden heißt das noch lange nicht dass das immer so ist. Im Fernseh wird so viel Müll erzählt. Gehe doch mal zu einer normalen muslimischen Familie in einem islamischen Land. Dann wirst auch erkennen dass das zum Teil die glücklichsten Menschen überhaupt sind.

0
@IslamSunnitenP

Übrigens wenn du wirklich so naiv bist und alles glaubst was du in den Medien hörst kann ich dir auch nicht helfen. Jetzt gehst du mal zu Christen in diesen Ländern und schaust mal ob das wirklich so schlimm ist. Im Gegenteil. Christen leben in den meisten Orten friedlich mit den Muslimen zusammen.

0
@IslamSunnitenP

Na, da kommt es wohl sehr stark darauf an, in welchem Land das sein würde!

Islam ist nicht gleich Islam! In SaudiArabien z.B. hat man schon sehr stark verloren, wenn man mit einer Bibel aufgegriffen wird, nebenbei dürfen da Frauen kein Auto fahren.

In einigen asiatischen Ländern hingegen geht es ganz anders zu, da gibt es ein friedliches Nebeneinander.

Wer ist denn jetzt eigentlich näher am wahren Islam?

0
@IslamSunnitenP

O.K. in welchem islamischen Land haben Christen denn die gleichen Rechte, wie die Muslime hier, kläre mich bitte auf. Und bitte korrigieren mich auch, wenn es nicht stimmt, das laut Scharia auf konvertieren der Tod steht und das in einigen islamischen Ländern wie Saudi-Arabien, Iran, Pakistan u.s.w. diese Strafe auch heute noch vollstreckt wird.

0
@BadBoy4ever

Den wahren Islam zu praktizieren bedeutet einen gewaltlosen Islam zu praktizieren. Nur wenn man wegen der Religion angegriffen wird muss man sich verteidigen.

Das Grundprinzip des Islam ist: Sure 2:256: “Es gibt keinen Zwang im Glauben”

0
@hede74

Deutschland sollte man nicht als christliches Land bezeichnen. Hier gibt es fast keine Leute mehr die die Religion praktizieren. Die Leute in Deutschland leben nicht nach dem Christentum, sie erschaffen sich ihre eigene Religion und behaupten dass wäre das Christentum. Schauen wir uns nur mal die Jugendlichen an. Da hat doch nicht ein einziger einen Plan vom Christentum. 90% der Jugendlichen wissen nicht einmal dass Gott im Christentum aus drei Personen besteht.

0
@IslamSunnitenP

In islamischen Ländern sollten viele Leute toleranter sein. Da gebe ich dir Recht. Aber die Leute die den Islam ernsthaft praktizieren sind das auch.

0
@IslamSunnitenP

O.K. dann bitte, hat Mohammed Menschen zum Tode verurteilt, weil aus dem Islam austreten wollten? Entweder ist das eine Lüge, aber wieso steht es dann in der Scharia oder er hat selbst wider dem Koran gehandelt.

Ist es Moslems erlaubt, die Religion zu wechseln?

Dürfen Muslimas Andersgläubige heiraten?

0
@hede74

Es gibt kein Buch dass den Namen "Scharia" trägt. Die Scharia beinhaltet die Gesetze des Islams (Schweinefleisch verboten usw.)

Es gibt viele verschiedene Meinungen zu den gestellten Fragen. Erstmal wirst du aber von jedem der den Islam richtig praktiziert nur eine gewaltfreie Antworten hören. Ein Muslim kann die Religion wechseln. Dass heißt nicht dass das andere Muslime gut finden müssen aber dass heißt auch nicht dass man Gewalt anwenden darf. Das würde sowieso keinen Sinn machen weil man ja nicht wissen kann ob diese Person später wieder Muslim wird. Solche Fälle gibt es übrigens auch.

Muslimas dürfen nur Muslime heiraten. Das ist im Islam nun mal so. Es würde meiner Meinung nach aber sowieso Probleme geben wenn eine Muslima mit einem Christen zusammen wäre denn die Einstellungen würden in vielen verschiedenen Bereichen aufeinanderprallen. Eine praktizierende Muslima würde das auch garnicht wollen. Dass heißt aber nicht dass eine Muslima die mit einem Christ zusammen ist nicht ins Paradies kommt usw. Im Islam gibt es nach dem Tod ja Paradies und Hölle. Das ist eine vergebbare Sünde. Es gibt nur eine Sünde die Gott einem nicht verziehen wird. Das ist wenn man Holzifiguren, Menschen (Maria, Jesus - Prophet im Islam) anbetet. Im Islam darf man nur Gott anbeten.

Diese Regeln kommen nicht von mir und oder irgendeinem anderen Muslim. Wir glauben dass es viele Beweise dafür gibt dass diese Gesetze von Gott kommen. Wir glauben eben an Koran und die Sunnah (d.h. was der Prophet der den Koran überbracht hat gesagt hat usw.) Da gibt es eben Regeln die man einhalten muss. Übrigens sind viele Regeln auch im Christentum vorhanden (Schweinefleisch verboten usw.)

0
@IslamSunnitenP

Du hast meine wichtigste Frage leider nicht beantwortet: Hat Mohammed Menschen, die den Islam ablegen wollten hingerichtet?

0
@hede74

Mir ist kein einziger authentischer Hadith bekannt indem Muhammad (Frieden und Segen mit ihm) Leute hinrichten ließ nur weil sie den Islam ablegen wollten. Ich bin aber nicht allwissend. Ich informiere mich jetzt aber nochmal bei anderen Muslimen ob es so einen Hadtih gibt :)

0
@sellari3

Indem man im Ungewissen ist! Sich nicht mit andere Religionen beschäftigt.Sich Honig um die Ohren schmieren lässt siehe pierre vogel usw. Ich lebte auch 6 Jahre in der Irrlehre Islam. Bis ich die Wahre Religion für mich fand. Aber das ist Ansichtsache der eine glaubt der andere nicht.

0

Entschuldige meine Frage, aber warum konvertierst Du zu einem Glauben, wenn Du grundlegende Dinge noch nicht vorher geklärt hast?

Es gibt einige Religionen, die (meiner persönlichen Meinung nach zu sehr) in das Privatleben und die Selbstfindung sowie Selbstgestaltung einreifen.

Für mich wäre ein Eingriff in die Sexualität - und dazu gehört für mich auch das Küssen, denn dabei entwickle ich selbst viel mehr Gefühle, als beim Sex - undenkbar und käme einer essentiellen Beschneidung meiner Rechte gleich.

0

schwierige frage. kommt auf die eltern und brüder drauf an. wenn die alle was moderner und aufgeschlossener sind geht das bestimmt. bei den ganz stren konservativen läuft mit freund nix, der wird von mama und papa ausgesucht

Erstmal bitte keine Lügen über den Islam verbreiten. Du deutest hier ja Zwangsheirat an (wird von Mama und Papa ausgesucht). Dass ist im Islam streng verboten. Die Frau muss sich den Mann natürlich selbst aussuchen. Das machen villeicht noch ein paar muslimische Eltern weil es die Tradition von ihnen ist. Mit dem Islam hat das aber nichts zu tun.

0
@IslamSunnitenP

und die erde ist eine scheibe, der koran wird doch nach allen seiten genau so ausgelegt wie die bibel auch. wie es gerade eben passt. deswegen sind die ja auch so schwammig geschrieben das jeder was reininterpretieren kann

0
@petersg

deswegen sind die ja auch so schwammig geschrieben

z.B?

0
@IslamSunnitenP

der koran hat ja auch erst 500 jahre später von der bibel abgeschrieben, da konnte man einige eindeutig wissenschaftlich falsche behauptungen schon mal weglassen. aber z.b. mit dem kopftuch. manche tragen eins, manche nicht. beide gruppen behaupten aber das es so im koran steht oder eben nicht drin steht. aber egal, der koran ist genauso erfunden wie die bibel auch. es geht nur um geld und macht und damit die dummen was zumm glauben haben

0
@BlackDracula

Das ist ungefähr so:

Moderne Wissenschaften haben entdeckt, dass sich an den Stellen, wo zwei Meere aufeinandertreffen, eine Barriere zwischen ihnen befindet. Diese Barriere teilt die zwei Meere derart, dass jedes Meer seine eigene Temperatur, seinen eigenen Salzgehalt und seine eigene Dichte besitzt. Zum Beispiel ist das Wasser des Mittelmeeres warm, salzig und verglichen mit dem Atlantischen Ozean weniger dicht. Wenn Mittelmeerwasser über die Gibraltarschwelle in den Atlantischen Ozean eintritt, bewegt es sich mehrere Hundert Kilometer in einer Tiefe von ungefähr 1000 Metern in dem Atlantik mit seinen eigenen warmen, salzigen und weniger dichten Charaktereigenschaften. Das Mittelmeerwasser stabilisiert sich in dieser Tiefe. Obwohl es dort große Wellen, starke Strömungen und Gezeiten in diesen Meeren gibt, vermischen sie sich nicht oder überschreiten diese Grenze.

Der Heilige Quran erwähnt, dass eine Barriere zwischen zwei Meeren, die sich treffen, existiert und dass sie diese Grenze nicht überschreiten. Gott sagt:

Er hat den beiden Gewässern, die einander begegnen, freien Lauf gelassen. Zwischen ihnen steht eine Grenze, so dass sie nicht ineinander übergreifen. (Quran, 55:19-20)

Aber wenn der Quran über den Trennenden zwischen frischem und salzigem Wasser spricht, erwähnt er die Existenz „einer verbietenden Scheidewand” mit der Barriere. Gott sagt im Quran:

Und Er ist es, Der den beiden Gewässern freien Lauf gelassen hat zu fließen – das eine (ist) wohlschmeckend, süß, und das andere salzig, bitter; und zwischen ihnen hat Er eine Scheidewand und eine sichere Schranke gemacht. (Quran, 25:53)

Man könnte fragen, warum der Quran die Scheidewand erwähnt, wenn er über den Trennenden zwischen frischem und salzigem Wasser spricht, nicht aber wenn er über den Trennenden zwischen den beiden Meeren spricht?

Moderne Wissenschaften haben herausgefunden, dass in Mündungen, wo frisches und salziges Wasser zusammentreffen, die Situation anders ist als an Orten, wo sich zwei Meere treffen. Es wurde entdeckt, dass das, was das frische Wasser von dem salzigen in den Mündungen unterscheidet, eine „pycnocline Zone mit einer erkennbaren Dichte ist, die zusammenhanglos die zwei Lagen trennt. Diese Scheidewand (Trennungszone) hat einen vom frischen und vom salzigen Wasser unterschiedlichen Salzgehalt. Diese Information wurde erst vor Kurzem entdeckt, unter Zuhilfenahme fortschrittlichster Ausrüstung, um Temperatur, Salzgehalt, Dichte, Sauerstofflöslichkeit usw. zu messen. Das menschliche Auge kann nicht den Unterschied zwischen den zwei Meeren, die sich treffen, erkennen, mehr noch die zwei Meere erscheinen uns als ein homogenes Meer. Entsprechend kann das menschliche Auge die Unterteilung des Wassers in Mündungen in drei Arten nicht sehen: frisches Wasser, salziges Wasser und die Scheidewand (Trennungszone).

0
@petersg

Wer behauptet dass das Kopftuch nicht im Koran steht hat keine Ahnung vom Islam. Es wird an drei Stellen im Koran erwähnt.

0
@IslamSunnitenP

Mag sein, dass es im Islam auf dem Papier verboten ist und eher traditionelle Hintergründe hat, aber auch islamische Länder wie Pakistan tun mal rein gar nichts dagegen! Auch in der Türkei gibt es immer noch Zwangsehen.

http://www.amnesty-frauen.de/Main/Zwangsheirat spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,800786,00.html

Ich bin durchaus dagegen, den Islam zu verteufeln, wie es einige tun, aber man sollte auch die Realität in islamisch geprägten Ländern sehen!

0
@IslamSunnitenP

danke für diese ausführliche information und danke das du damit dein eigenes argument widerlegt hast.

natürlich mischen sich salz und süßwasser! das kann man ganz einfach zu hause in der küche testen. und auch bei den meißten meeren mischen sich salz und süßwasser, bekannt sind dafür besonders mangrovensümpfe.

das von dir beschriebene phänomen basiert hauptsächlich auf der temperatur, der salzgehalt ist nur ein nebeneffekt. aber auch da gibt es mischungen, nur aufgrund der strömungen und geographischen gegebenheiten sind sie relativ gering (betreffen aber immernoch einige tonnen wasser).

0
@BlackDracula

woher sollte der der den koran vor 1500 jahren erfunden und gefälscht das denn wissen?. ich find das immer super wenn aus gefälschten und zusammengedichteten büchern zitiert wird. daduch wird es ja nicht richtiger. aber alles zu seiner zeit. früher waren es johannes und lucas, dann mohammed, in der früheren zeit münchhausen und gebrüder grimm, heute merkel und rösler

0
@petersg

Das ist ein naturwissenschaftliches Wunder. Der Koran hat aber nicht nur eins. Zum Beispiel sagt Gott im Koran dass die Sonne eine Umlaufbahn hat. Vor 100 Jahren hat man dass noch nicht gewusst. Wie soll man denn vor tausenden von Jahren auf so etwas kommen ? Es gibt übrigens noch mehr.

0
@IslamSunnitenP

was für eine umlaufbahn meint der koran denn? gib doch mal das zitat. da wird wohl kaum steheh sie dreht sich um das zentrum der galaxie. da wird wohl eher die in einem geozentrischen weltbild gemeint sein.

0
@BlackDracula

"Und Allah ist es, Allah hatte die Nacht und den Tag erschaffen und die Sonne und den Mond. Sie schweben, ein jedes in (seiner) Sphäre." 21. Die Propheten (Al-Anbiyá) Vers 33

In dem oberen Vers, in dem das Wort "schweben" vorkommt, ist die arabische Übersetzung dafür "sabaha" und wird benutzt um zu erklären das die Sonne sich im Universum bewegt. Dieser Satz zeigt, dass die Sonne sich im Universum nicht unkontrolliert befindet, sondern das sie sich rotiert und das sie sich beim rotieren in einer Sphäre befindet. Das die Sonne kein fixer Stern ist und das sie sich in einer Laufbahn befindet, wird in diesem Vers deutlich erwähnt:

"Und die Sonne eilt vorwärts zu einem ihr gesetzten Ziel. Das ist die Anordnung des Allmächtigen, des Allwissenden." 36. Já-Sín Vers 28

Diese Fakten, die im Koran geschrieben sind, konnten erst vor kurzem mit astronomischen Beobachtungen verstanden werden. Nach den Berechnungen der astronomischen Wissenschaftlern hat die Sonne eine Geschwindigkeit von ca. 720 000 km/h und befindet sich im Solar Apex, die in Richtung des Wega Sterns verläuft. Das ist eine grobe Rechnung: Die Sonne hat an einem tag 17 millionen 280 tausend km auf dem kilometerstand. Alle Planeten, Monde und Sonden, die sich im Sonnensystem befinden und der Anziehungskraft der Sonne unterliegen, haben den gleichen Weg hinter sich wie die Sonne.

0
@IslamSunnitenP

du bist lustig. diese zitate ließen sich auch locker einfach damit erklären, dass sie sonne von horizont zu horizont wandert. diese sätze sind genauso unpräzise wie das ganze zeug aus der bibel oder der edda.

und die sonne bewegt sich auch nicht auf ein ziel zu, sondern kreist, wie alle sterne, um das zentrum der galaxie. das ist auch schon seit beginn des 20.jahrhunderts bekannt.

0
@BlackDracula

Man kann alles verdrehen wenn man es nur will. Aber wenn man sich diese Sachen mal ohne Vorurteile anschaut kommt das einem schon ein bisschen komisch vor. Es gibt ja noch mehr naturwissenschaftliche Wunder im Koran wo Gott Sachen sagt die man erst viel später herausgefunden hat. Ich kann hier nicht alles hinschreiben deswegen verlinke ich dir hier eine Seite mit vielen Kommentaren von bekannten Wissenschaftlern. Und lese es dir doch einfach mal ohne Vorurteile durch.

http://www.islam-guide.com/de/ch1-1-b.htm

0
@IslamSunnitenP

es ist genau dasselbe wie mit der bibel oder nostradamus. solche angeblichen wissenschaftlichen erkenntnisse werden immer erst im nachhinein im koran entdeckt oder wie kommst sonst, dass die islamischen länder heutzutage zu den technologisch rücktständigsten gehören? wie viele nobelpreisträger waren muslime? wie viele wissenschaftliche veröffentlichungen kommen aus muslimischen ländern?

0

ernsthaft,als ob es nur um sex geht -.- Freund ist Freund,ob dus glaubst oder nicht,außerdem müssten sich dann die muslimas doch am besten damit auskennen oder?

kommt drauf an wie religiös man ist

wenn du nicht nur aus spaß zum islam konvertiert bist - dann nein nichts in die richtung. du darfst mit dem freund zusammensitzen solange mutter oä dabei ist.

da fragt man sich aber warum du zum islam konvertiert bist, wenn du nichtmal grundlegende regeln kennst - und der islam ist ja auch nicht gerade für seine freizügigkeit und gleichberechtigung der geschlechter bekannt.

Was möchtest Du wissen?