Freund vom rauchen wegbringen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das geht nur, wenn er wirklich den Willen aufbringt, ohne den es nicht geht. Die meisten Raucher sagen halbherzig, sie würden gerne aufhören.

Es gibt heutzutage Nikotinpflaster, Hypnosebehandlungen, Akkupunktur. Ein guter Freund sollte aus gesundheitlichen Gründen aufhören. Er selbst wollte eigentlich gar nicht. Er ließ sich hypnotisieren. Anschließend rauchte er viel mehr als vorher - heimlich, damit es seine Frau nicht merkte! Das kann es ja auch nicht sein.

Ich selbst habe Ostern 1975 von jetzt auf eben damit aufgehört. Ich hatte eine starke Bronchitis, und jeder Raucher weiß genau, dass Rauchen schädlich ist!!! Als ich dann aber rasselnde Atmung bekam, habe ich wirklich und wahrhaftig meine angebrochene Packung Zigaretten hergeschenkt. Und bis heute bin ich vollkommen rauchfrei.

Zimsalabim 19.01.2017, 15:41

wow nicht schlecht :)

0
Birgitmarion 19.01.2017, 15:42
@Zimsalabim

Ich war und bin auch stolz darauf, dass ich diesen Willen aufgebracht habe!

0
ItZLukas123456 19.01.2017, 15:41

Tu es nicht!!!!!!!!! pleas

0

Dieses Thema habe ich mit meiner Frau auch oft genug durchgekaut. Ich stimme den meisten leuten hier zu in dem Punkt, dass er selbst einen Antrieb braucht um sowas tatsächlich durchzuziehen. Schonmal über eine Alternative zur Tabakzigarette nachgedacht?

-Spoiler-

Ja ich spreche von der E-Zigarette. Bitte spart euch Kommentare, wie "Die sind ja noch viel schlimmer, das sieht man ja in allen bestechlichen Medien"

An die Leute, die dennoch darüber diskutieren möchten. Schaut euch mal den Dokutrailer zu "A billion Lives" an und informiert euch anständig...und nicht über Bild, n24 und "Zentrum der Gesundheit", das auch nur schreibt, wofür es bezahlt wird, dann sprechen wir weiter.

Zurück zu deiner Frage. Ich habe die Glimmstängel selbst durch die Dampfe ablegen können...und natürlich ist es nicht gesund, aber davon spricht auch niemand.

Fakt ist, dass die E-Zigarette bis zu 95% weniger schädlich ist, als die traditionelle Zigarette. -Quelle: Royal College of Physicians (Großbritanien)

Aber auch dafür braucht man den Willen dazu...Ich selbst habe 2 Wochen nur gedampft, wenn ich das Bedürfniss nach einer Zigarette hatte, und mir dann nach diesen 2 Wochen eine "echte" Zigarette angesteckt und war froh, dass ein Mülleimer in der Nähe war.

Ich rede allerdings nicht von den 15€ Geräten ausm Penny, sondern von den etwas kostpieligeren aus einem Fachgeschäft...und genau ein solches, sollte dein Freund dann mal aufsuchen und sich mal anständig beraten lassen.

LG, Spitfire.

Hallo, solange dein Freund nicht selber sein Rauchverhalten ändern will, kannst du daran nichts machen. Du kannst ihm das Rauchen nur mies machen, aber sein Jammern musst du dir nicht anhören und solltest das auch sofort kurz aber deutlich unterbinden, denn das ist allein sein Problem. Sollte das allerdings auch dein Problem werden, sprich... deutlich eurer Beziehung schaden, dann würde ich ernsthaft mit dem Freund darüber reden und gegebenenfalls die Konsequenzen ziehen. In welcher Form auch immer.

Sag ihm so wie es ist - er Stinkt, wenn er raucht und das macht unattraktiv.

Und wenn er nicht dir  zuliebe aufhören will, dann vielleicht eben, damit er mal wieder fitter wird und ihm nicht ständig irgendwas wehtut oder seine Potenz mit Mitte 40 weg ist ;)

Setzt euch ein gemeinsames Ziel, dass ihr euch vornehmt, wenn er es schafft, das rauchen stark zu reduzieren oder auch ganz aufzugeben.

Meistens fehlts nur an der richtigen Motivation.

Ihr könntet dann für jede Schachtel, die er kauft, 3€ in eine Spardose packen und wenn er aufhört, dann macht ihr nen langen Urlaub.

du hast ihm das schon mehrmals gesagt, was du darüber denkst, mehr kannst du nicht tun. er muß von selber einsicht zeigen. was du tun könntest, wenn er das nächste mal jammert, schleppst du zu seinem Arzt.

Ich bin gerade SELBST dabei, mir das abzugewöhnen.Mein Antrieb dazu ist der Ärger darüber, dass ich wirklich IRRSINNIG viel Geld dafür ausgeben muß, um mir die Gesundheit zu ruinieren. Bin zwar altersmäßig fast schon "kompostierbar", möchte aber doch wissen, wie sich der weltpolitische Wahnsinn weiter entwickelt.

Stell dir vor du rauchst, und der gefällt es einfach.

jetzt kommt jemand und versucht dich davon abzuhalten.

was würdest du sagen? verstehst du wie ich es meine.

Natürlich ist es ungesund, aber es ist schwer jemanden etwas auszureden wenn die person denkt das genau das das richtige ist.

Wenn du ihm wirklichn helfen willst, versuch ihm die Zigarette abzueckeln.

such fotos  raus und berichte was zigaretten mit anderen Menschen getan hat, vllt kriegt er dann einen ubturn.

Zimsalabim 19.01.2017, 15:38

weisch der Witz is einfach dass er mir das rauchen verboten hat als ich am Wochenede auf ner Party von meiner Freundin zwei Zigaretten geraucht habe. Und ich hab in 3 jahren Beziehung noch nicht einmal gesagt dass ich es ihm verbeiete zu rauchen. Und des macht mich dann immer sauer wenn er raucht irgendwie. Ich mein okay soll er halt machen, aber dann einfach auch aufhören zu jammern

0

du kannst eigentlich nichts machen, ausser dich vielleicht mal mit ihm über seine raucherei zu unterhalten.

nur weil andere es stört dass einer raucht wird ein raucher es deswegen nicht schaffen, der raucherei ein ende zu setzen.

es schaffen sowieso nur wenige zigarettensüchtige den absprung und die schaffen es auch nur dann, wenn der wille in einem selbst stark genug ist, das rauchen aufzugeben.

die ersten tage ohne rauchen sind nicht angenehm und auch wenn man es schafft monatelang rauchfrei zu bleiben, kommt man immer wieder in situationen im leben, wo man daran denkt rauchen zu wollen oder es sogar wieder tut und wieder in der suchtfalle landet.

wer einmal solange raucht, bis sich eine sucht eingestellt hat, raucht oft dann erstmal viele jahre durch, bis er erstmal den gedanken und den wunsch hat, aufhören zu wollen, das ist im jungen alter von 20 jahren nicht unbedingt da schon der fall.


Er sollte sich Ersatz suchen. Kaugummi, Küss ihn wenn du da bist. Er braucht Ablenkung. Schaffe ihm Anreize. 

Was möchtest Du wissen?