freund vertraut mir nicht weil ich zuviel freunde habe. was nun?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

An einem gewissen Punkt solltest du schon eine Entscheidung treffen, was dir wichtiger ist. Wenn ich mit dir in einem Restaurant säße und du würdest alle paar Minuten zu deinem Handy greifen und auf das Display starren, statt mit mir zu kommunizieren, wäre es glaube ich das erste und letzte Mal, dass wir zusammen weggegangen wären.

Dazu gehört auch die Entscheidung, welche Erinnerungen schöner sind. Dass du mit einem netten Kerl, der dich mag und mit dem vielleicht mehr geschehen könnte, einen tollen Abend in einem Restaurant mit guten die Sprechen und Lachen verbracht hast, oder wirst du dich irgendwann daran erinnern dass du an diesem Abend ganz toll und ganz viel mit deinen Freunden getextet hast?

Die meisten Facebook und WhatsApp Unterhaltungen sind doch eher von belangloser Natur, da wird sich über Haarfarben unterhalten und Kleidung und wer sich wie doof benommen hat und so weiter und so fort. Wirklich wichtige Dinge sind doch im Endeffekt so gut wie nie dabei, denn die klärt man meistens persönlich oder per Telefon. Insofern stellt sich mir die Frage, warum dir dieser Chat so wichtig sind, dass du sogar an einem Abend zu zweit nicht die Finger von Telefon lassen kannst? Hast du vielleicht ein wahnsinniges Bedürfnis nach Freunden und meinst deshalb immer sofort zurück schreiben zu müssen?

Echte Freunde verstehen, wenn man mal keine Zeit hat zu schreiben. Die kündigen einem nicht sofort die Freundschaft oder sind eingeschnappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal ist Dein Verhalten auf GF.net nicht mehr und wahrscheinlich auch nicht im echten Leben.

Nicht genug, dass Du seit Tag 1, an dem Du sie kennengelernt hast, hier Dutzende von Accounts erstellt hast, um diverse seltsame Fragen zu stellen (warum findet sie meine Bilder süß, warum ist ihr ihr Kind wichtiger als ich, warum trifft sie sich mit ihren Freundinnen, wenn sie doch mich sehen kann, usw. usf.), nein, Du erstellst parallel dazu sogar

weibliche Fakeaccounts

, und stellst dann dieselben Fragen aus ihrer Sicht, zumindest aus der Sicht, die Du vermutest.

Mittlerweile vermute ich eher, dass Du Dir diese ganze Beiziehung nur einbildest, allein die Widersprüche Deiner Fragen sind seltsam und Du investierst so viel Zeit darin hier Fragen zu stellen, dass Du kaum noch Zeit haben dürftest, um tatsächlich diese Beziehung zu führen.

Ganz im Ernst:

Sprich doch mal mit einem Therapeuten darüber. Schaden kann es ja nicht.

Auf jeden Fall wird es Dir mehr bringen, als uns hier mit männlichen und weiblichen Accounts zuzuspamen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist er ja nur genervt, weil du ständig an deinem Gerät hängst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das würde ich an deiner stelle nicht tun. dein freund hat schon vertrauen zu dir, nur passt ihm das nicht so recht, dass du mit so vielen anderen kontakt hast. er wird sich noch daran gewöhnen, wenn er merkt, dass es sich bei dir nur um harmlose freundschaften handelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat dich auch so kennengelernt? Dann muss er es wohl so akzeptieren. Obwohl ich ihn auch irgendwie verstehen kann. Da sind wohl Verlustängste am Werk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das Handy aus, wenn du mit ihm zusammen bist. Es ist unhöflich, ständig mit einem Auge auf das Handy zu schielen.

Und hast du auch ein reales "Freunde"-Leben? Oder gehörst du zu den Leuten, die jeden, der "hi" schreibt, gleich als Freund adden?

Solltest du keine 18 mehr sein, lebe in der Realität und nicht im 24-Stunden-Online-Modus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist dir wichtiger? Dein reales Leben oder dein Facebook?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch könntest du!

Mich würds auch tierisch anpi**** wenn meinem Gegenüber sein elektronisches Spielzeug wichtiger ist als man selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was machst Du, wenn eine neue Nachricht auf dem Handy kommt? Gehörst Du auch zu den Leuten, die dann sofort nachsehen und ggf. antworten?

Wenn ja, dann lass das sein, wenn ihr zusammen seid. Dann gehört Deine Zeit ihm, und nicht dem Handy. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieviel "freunde" sind denn richtige freunde ?

oder sind das alles nur virtuelle freunde mit denen du schreibst ? triffst du die auch ? oder machst was mit ihnen ?

ansonsten würde ich mal nachdenken was dir wichtiger ist. virtuelle freunde oder ein partner an deiner seite

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von konstanze85
01.12.2016, 10:45

LOL Du antwortest sogar über Deinen männlichen Account auf Deine eigens erstellte Frage Deines webilichen Fake-Accounts, in der Du Deine  Beziehungsprobleme aus der Sicht Deiner Freundin darstellst? Neee, Du bist echt total normal-.-

2

Was möchtest Du wissen?