Freund vermisst, wie soll ich weiter vorgehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

durch die vermisstenanzeige ist ja eine suche nach ihm offiziell schon eingeleitet, auch wenn da vermutlich jetzt kein grosser druck gemacht wird.

insofern ist irrelevant, ob du jetzt selbst noch weitere nachforschungen anstrebst oder nicht. entweder er wird gefunden oder er wird nicht gefunden.

ob jemand selbstmord begeht, kannst du kaum beeinflussen ganz unabhaengig von der situation. so wie du seine hinterlassenschaften beschreibst, ist durchaus moeglich, dass er den schritt schon unternommen hat. aber dann ist er ohnehin an dem punkt, an dem er es tun wird, sofern er die letzte schwelle ueberwindet und das unabhaengig davon, ob von aussen noch etwas dazu kommt.

solltest du ihn ausfindig machen und aktiv helfen wollen, sorg dafuer, dass er erstmal aus dem verkehr gezogen ist und moeglichst stationaer in einer klinik unterkommt.

das finanzielle chaos, das er hinterlassen hat, muss nach und nach geklaert werden, nach moeglichkeit ueber eine schuldnerberatung und es gibt ja auch noch die moeglichkeit der privatinsolvenz.

tu jetzt das, was du fuer dich selbst am besten aushalten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanChan
17.08.2016, 10:56

Die wesentliche Entscheidung ist für mich: Vorab anrufen oder direkt hinfahren? FFM ist leider kein Katzensprung und deshalb zeitintensiv und Zeit habe ich momentan so gut wie gar nicht.

0

Habe mir die ganze Frage mit Deiner Ergänzung durchgelesen und frage Dich jetzt konkret, was möchtest Du eigentlich erreichen. Offensichtlich ist Dein "Freund" vor seinen Problemen und Schulden geflüchtet und hat wohl jetzt wieder einen Job. Wie lange das gut geht, weiß niemand...

Die entscheidende Frage ist jetzt, wie reagiert er tatsächlich, wenn Du ihn tatsächlich wieder kontaktieren würdest? Er weiß ja genau, dass Du über seine Probleme informiert bist. 

Wenn er wirklich unter Depressionen leidet, muss man jederzeit mit allem rechnen. Derzeit sieht es allerdings eher so aus, dass er von seinen Problemen einfach weg läuft... Schulden hinter sich lassen, neues Leben, aber... Die Gefahr besteht wirklich, dass er sein  Leben nie in den Griff bekommen wird...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanChan
17.08.2016, 10:54

Ich möchte wissen ob er noch lebt... Alles andere ist mir erstmal egal. Natürlich würde ich Ihm auch gerne helfen, aber ob er sich helfen lässt ist die andere Frage. Ich glaube das es am besten persöhnlich funktionieren würde.

0

Da die Zeichen nicht mehr gereicht haben, mache ich es einfach hier drüber: 

Da ich nur den Chef der Arbeitsstelle erreichen würde, müsste ich nach seinem namen Fragen. Offiziell könnte er da jedoch nicht arbeiten, weil er dann den behörden gemeldet sein müsste. Wenn ich Ihn jedoch nicht persönlich ans Telefon bekomme, könnte er meinen das er erwischt wurde und er wieder flüchten muss. Dies würde im schlimmsten Fall zu erneuten Suizidgedanken führen. Eine andere Möglichkeit wäre es persönlich dahin zu fahren, leider liegt FFM ca. 400km (eine Strecke) weit weg und in nahe Zukunft habe ich dafür leider keine Zeit.

Ich verbringe die letzten Tage mit nichts anderem...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaggieundSue
17.08.2016, 10:43

Schreibe ihm einen Brief an die neue Firma. Persönlich an Herrn XYZ. Schreibe darin, dass du dir grosse Sorgen machst und er sich doch bei dir melden soll.....

Mehr würde ich zur Zeit nicht tun. Da er vom "alten Leben" nichts mehr zu tun haben will. Klar, wird dies nicht unbedingt funktionieren, aber lass ihn in diesem glauben.

Ja, dann warte mal ab....du kannst ihm ja schreiben, dass du weiterhin eine Auge auf ihn werfen wirst....??

1

Was möchtest Du wissen?