Freund verleiht Sachen und lässt sich nichts wieder geben was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da scheint dein Freund wohl leider keine guten Freunde zu haben. Was er verleiht muss er selbst wissen wenn er so geshen keinen Vertrag mit dem jeweiligen anderen Part abschließt, gibt es keine Garantie dafür das er es auch wieder zurück bekommt.

Nach meiner Erfahrung heraus ist sein Verhalten ganz unangebracht und komisch, so als will er nicht von dir damit "genervt" werden. Wo wir schon an dem Punkt wären: weißt du zu 100% das er das Geld wirklich verleiht, oder das nicht vielleicht sogar anderweitig ausgibt? Kann auch sein das er sich mit etwas verschuldet hat und den Mut um mit dir darüber zu reden nicht aufbringen kann.

Du könntest auf ihn zu gehen und fragen was los ist, achte aber darauf das du ihm wenn möglich keine Angriffsfläche gibst. Das heißt bleib in deiner Satzstelle bei dir und verwende solche Wörter wie "immer" am besten so gut wie gar nicht. Sag ihm auch ruhig wie du dich dabei fühlst und was du dir wünschen würdest wie es in Zukunft anders laufen könnte.

Ich denke nicht das er da auch alles abblocken würde, versuche es einfach mal - Kommunikation ist immer noch die beste Lösung! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Kollege versucht sich Freunde durch das schenken von materiellen Besitztümern zu machen. Da er nicht auf deine Fragen eingeht scheint er sich dessen wohl bewusst zu sein beziehungsweise er versucht diese Tatsache zu verdrängen.

Natürlich kann es auch sein das er einfach ein Mensch ist der nur schwer "Nein" sagen kann.

Die Lösung dieses Problems scheint hier sehr schwierig da es nicht so scheint als ob er mit dir darüber reden möchte.

Interessant wäre natürlich auch zu wissen in was für einer Art Beziehung du zu ihm stehst, da dies für die herangehensweise an dieses Problem nicht gerade irrelevant ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke mal, es ist sein Problem, wenn ihr noch keinen gemeinsamen Haushalt habt!

Behalte dein Geld für dich und lass´ ihn einfach sein Geld verbraten, der bekommt seine Quittung schon noch.

Mehr als darauf hinweisen, dass es blödsinnig ist, kannst du ja nicht.

Solltet ihr allerdings zusammen eine Wohnung haben, sieht die Sache natürlich anders aus. Für die gemeinsamen Kosten muss er natürlich geradestehen.

Ich würde ihm dann knallhart ein Ultimatum stellen, weil ich ziemlich sicher bin, dass sich sonst nichts ändert. Und auch mit diesem Druck ist es fraglich.

Jedenfalls ist es keine Basis, um eine gemeinsame Zukunft aufzubauen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit ihm dass wenn er so weiter macht bald selber kein Geld mehr hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sagst das reden nicht hilft....das ist ziemlich doof
Ich weiß das kommt jetzt böse
Aber irgendwann wird er merken das das falsch ist
Leider weiß ich auch nicht was man genau da tun kann
LG Mike

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja manche Menschen sind halt zu freundlich. Sag ihm einfach ehrlich er soll aufpassen sonst kannst du nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er muss ja schon ein bisschen auf sich achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?