Freund und ich dürfen nicht beieinander schlafen! :(

12 Antworten

ich denke, das problem für deine mutter ist einfach das alter deines freundes;) ich kann sie schon verstehen, wenn sie nicht möchte, dass du nicht bei einer männlichen person übernachtest, die 4 jahre älter ist, da du ja auch erst 16 bist ;) es aber generell bis zum 18ten lebensjahr zu verbieten, halte ich für schwachsinn. also müssen nun taten folgen. es bringt nichts, wenn du deiner mutter erzählst, wie lieb und nett er ist und dass er dein traummann ist. ihr solltest mit kleinen sachen anfangen, wobei er deiner mutter zeigen kann, dass sie ihm vertrauen kann. absprachen etc. müssen da natürlich 101%tig eingehalten werden! das ganze solltet ihr dann versuchen auszubauen. wenn du denkst, dass deine mutter ihm wohl gesonnener ist, frag noch mal ganz lieb und benutze als argumente, dass sie sich bis heute immer auf euch verlassen konnte und das auch so bleiben wird. ich würde auch damit anfangen zu fragen, ob er bei euch schlafen kann, da deine mutter dann noch wenigstens ein wenig kontrolle hat, was für sie ja wichtig zu scheinen ist. wenn das einige male geklappt hat, darfst du sicherlich auch mal bei ihm schlafen, zudem wird es nützlihc sein, wenn deine mutter mal die eltern deines freundes kennen lernt, denn der apfel fällt nicht weit vom stamm. wenn deine mutter sieht, dass seine eltern in ordnung sind, wird sie das, wenn auch nur unbewusst, auf deinen freund wiederspiegeln und davon ausgehen, dass er auch zumindest so einen ähnlichen charakter hat. es wird also ein weilchen dauern, bis es soweit ist, aber ihr schafft das:)

Mhh... ziemlich doofe Situation. Vielleicht setzt du dich nochmal mit deiner Mom zusammen und besprichst das alles ganz ruhig mit ihr, so dass sie merkt, dass sie dir vertrauen kann. Wie stehen denn seine Eltern zu den Thema? Sechzehn finde ich jetzt nicht mehr sooo jung und du scheinst ja ziemlich verantwortungsvoll zu sein. Fünf Monate ist auch schon ordentlich. Bitte doch mal seine Eltern mit ihr zu sprechen. Sie muss ja einen Grund für ihre Einstellung haben. Frag sie doch, was sie befürchtet das passieren könnte, wenn er bei dir oder du bei ihm schläfst.

Hallo! Du bist schwer verliebt! Das ist ein super Gefühl. Da Ihr schon fünf Monate zusammen seit, sind die ersten Schmetterlinge verflogen. Aber Ihr schmiedet noch immer Pläne- auch das ist beneidenswert. Du schreibst, er ist schon so reif- er ist 20- somit volljährig. Bestimmt hatte er vor Dir schon einmal eine Freundin?! Auf jeden Fall hat schon mehr Erfahrungen in verschiedener Hinsicht im Leben sammeln können. Er wohnt alleine oder in einer WG, er ist selbst für seinen Lebensunterhalt verantworlich, muss so für sich sorgen, dass es ihm gut geht. Diese Erfahrungen hast Du für Dich noch nicht machen können, aufgrund Deines Alters. Im Allgemeinen verfügen Mütter (Eltern) über eine gewisse Reife- auch Lebenserfahrung genannt. Sicherlich war Deine Mutter auch schon einmal schwer verliebt und hätte alles für diesen Mann getan. Sie weiß, wie rosa die Welt aussehen kann. Deine Mutter kann Dir "nur" Ratschläge mit auf den Weg geben. Solange Du noch keine 18 Jahre alt bist, ein paar mehr. Gönne ihr diese Sicherheit und Dir das gute Gefühl, auch von Deiner Mutter geliebt zu werden!! Nutze die schöne Zeit, die Ihr miteinander habt und freue ich auf noch mehr davon. Ihr scheint ja noch viel davon zu haben, wenn er Dich fragt, ob du ihn heiraten wirst. :-)

Was möchtest Du wissen?