Freund tut mir weh. Was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Eine Frage des Standpunktes, wenn Du Dich von einem solchen Kerl nicht sofort und ohne Wiederkehr trennst, dann könnte es sein das Du Dich schon selbst in der Abhängigkeit gefangen hast.

Bedenke aber wohin das führen kann: Ich kannte eine junge Frau die regelmäßig von ihrem Kerl krankenhausreif geschlagen wurde. Jedes mal wenn sie wieder notdürftig zusammengeflickt war, ging sie sofort zum gleichen Kerl zurück und ließ sich wieder schlagen, wieder und wieder und wieder. Als sie ins Heim musste kannte sie nicht mal mehr ihren Namen.

Wenn Du eine devote Ader hast überlege Dir gründlich wem Du Dich anvertraust. Die Hand wird Dich liebkosen und schlagen. In welchem Verhältnis kannst Du weder wissen noch wirklich beeinflussen.

Wenn Du nicht devot veranlagt bist, dann trenne Dich sofort. Er hat die Grenze längst überschritten. Gib ihm auch keine weitere Chance, er hat längst bewiesen das er sie keinesfalls verdient. Ein Kerl der Dein potentielles Kind gefährdet gehört in den Knast und nicht in Deine Nähe!

Such Dir einen wirklich lieben Freund, der Dich auf Händen trägt wie Du bist und halt Dich von Kerlen wie Deinem Jetzigen fern.

Trenn Dich von ihm! Natürlich wird er immer wieder zuschlagen und immer öfter und immer härter! Und distanziere Dich auch von Deiner Mutter! Es ist nicht Deine Schuld, wenn man Dich so behandelt! Lass Dir das von niemandem einreden! Zeige Deinen Freund wegen Körperverletzung an und verbringe dort keine Nacht mehr....die Polizei kann und wird Dir helfen, z.B. in einem Frauenhaus unterzukommen....viel Glück!

Nein! Wenn das schon seit einem Jahr so zugeht, solltest du das echt schleunigst beenden, bevor es noch schlimmer wird. Sowas macht man einfach nicht und wenn er dann auch noch versucht DIR die Schuld dafür in die Schuhe zu schieben, dann kannst du dir sicher sein, dass er sich nicht ändern wird. Das ist echt verdammt unverschämt. Für soetwas gibt es keine Entschuldigung außer vllt. Notwehr (abgesehen davon, dass er scheinbar noch nicht einmal versucht, sich zu entschuldigen). Aber das ist ja definitiv etwas anderes. Und deine Mutter hat da wohl auch keine so gesunde Einstellung zu dem Thema (sorry), könnte an der Geschichte mit deinem Vater liegen (weil sie das dadurch vllt. als "normal" ansieht). Vergiss den Typen, wenn du nicht irgendwann im Krankenhaus landen willst.

Nein, es ist NICHT Deine Schuld! 

Allerdings kannst Du auch nicht behaupten, das eure Beziehung gut läuft - so eine Beziehung ist nie gut! Trenn Dich von ihm und zeig ihn bei der Polizei an - wegen Körperverletzung!

Ihr Frauen seid echt der Wahnsinn...! Nein! Eure Beziehung verläuft nicht "ganz gut"! Dieser Dreckshund ist kein Mann, sondern ein Feigling! Bei ihm ist nichts mehr zu retten. Gehe zur Polizei, erstatte Anzeige und halte dich von ihm fern! Ich verstehe beim besten Willen nicht, wie Frauen dann noch sagen können "...aber ich liebe ihn...". Nein, es ist nicht deine Schuld, dass er dich schlägt. Aber wenn du auch noch bei ihm bleibst, dann kann man auch nur sagen "Selbst Schuld"...

schau schnell zu das du von dem miesen kerl los kommst - und nein, es ist nie deine schuld wenn einer zuschlägt und ja, sie machen es immer wieder. also wenn er dir sogar in den bauch tritt um eventuell euer kind zu töten gibt es doch nichts zu überlgen, hau da bloß schnell ab -wenn es sein muss auch in ein frauenhaus. diskutieren kannst du mkit so einem eh nicht

Ich weiß,dass er mir nicht wirklich gut tut. Aber er ist Der einzige, den ich zur Zeit habe..

0
@11Hase1996

Mädchen, nicht böse gemeint, aber denk doch mal nach: Will ich wirklich so jemanden bei mir haben...?

1

Wenn du nicht eine Lüge sprichst dann sei gesagt dass du lieber zu einer Psychologien gehen solltest oder wenn du die Beziehung retten willst Ehe Beratung. Wenn du dir dass nichtv antuhen lassen willst Schlag zurück gehe auf selbstverteitigungs Kurse.

Warum tote Tiere wiederbeleben?

Dass ich evtl.schwanger sein könnte, schreckt ihn nicht ab. Er trat mir sogar in mein Bauch und sagte:"hoffentlich stirbt es."

Hier gibt es nur eins, so schnell und so weit wie möglich weg. Der Mann ist gefährlich!

Zurückschlagen führt in 9 von 10 Fällen zu weiterer Eskalation. Selbstverteidigungskurse bringen etwas bei Überfällen im öffentlichen Raum, da hier durch den Lärm nach einiger Zeit meist Hilfe kommt. Es gilt also primär Zeit zu schinden.

Im häuslichen Umfeld ist eine zierliche Frau immer unterlegen, da sie nicht 24h verteidigungsbereit sein kann, ein jähzorniger, noch dazu überlegener Partner unvorhersehbar und aus den nichtigsten Gründen angreift.

Ich wüsste nicht was es hier bringen würde sich die Geschichte auszudenken. Persönlich kennt hier niemand die Fragestellerin und alle Ratschläge wären nur Schall und Rauch, sprich sinnlos.

1
@buma1978

Ich glaube nicht dass du dich Psychologiesch ausskennst ich habe selber ma sowas für Aufmerksamkeit gefragt vor ca. 10jahren. Ebenfalls ich glaube dass eine Frau stärker als ein Mann mit Hilfe werden kann sei es auch mit Hilfe anderer.

0
@6nik678

Natürlich bin ich kein Psychologe! Die Möglichkeit einfach nur Aufmerksamkeit zu erlangen besteht natürlich.

Aber ich lebe schon ein paar Jahre und musste u.a. einen Fall häuslicher Gewalt bis zum traurigen Ende miterleben. So denke ich schon die Anzeichen einer mehr oder weniger devoten Persönlichkeit zu erkennen. Das hier klingt alarmierend und eher nicht nach Troll. Sollte ich mich irren ist das kein Beinbruch, andersherum schon!

Es klingt jedoch so, als ob Du Dir nicht mal vorstellen kannst was geschieht wenn ein jähzorniger 100kg Mann auf ein 50kg Frauchen losgeht. Ich habe jedenfalls gesehen wie die Frau danach im Krankenhaus aussah! Ganz zu schweigen von den daraus entstandenen Hirnschäden.

0
@buma1978

Du Must dich hier nicht so ausführlich ausdrücken, ebenfalls empfiele ich dir diese dinge nicht persönlich zu nehmen. Ein 100kg gegen ein Gericht ist wie eine Fliege gegen eine Fliegen Klatsche machtlos!

0
@6nik678

Hier wäre es aber schön wenn Du Dich sprachlich etwas klarer ausdrücken würdest.

Der Absatz mit den hypothetischen Gewichten der Beteiligten ist ein sprachliches Bild, und so nicht wörtlich zu nehmen. Es dient nur zur Verdeutlichung der Sichtweise.

Persönlich nehme ich die Argumentation nicht. Es gab ja keine unfairen Angriffe. Wir tauschen Argumente aus und ich versuche natürlich mit meinem Standpunkt zu überzeugen.

0

Da ist nichts mehr zu retten! Mache sofort Schluß! Er wird sich nicht ändern und respektiert dich in keinster Weise! Schade, daß du bei deiner Mutter keine Unterstützung finden kannst, aber sie kennt es wohl nicht anders!

Pack deine Klamotten! Hast du denn kein Selbstwertgefühl, dass du so etwas mit dir machen lässt?

Ich bin allein.. Und hab Angst davor. Er nahm mir mein Selbstwertgefühl, indem er mich immer mit meiner Vergangenheit fertig machte : Dass ich keine Familie hab,dass ich niemand hab.. und das stimmt..

0
@11Hase1996

Du musst es schaffen, die Alternative ist langfristig Deine restlose Zerstörung. Erst psychisch, dann irgendwann physisch.

Allein zu sein ist nicht schön, aber 1000 mal besser als langsam zu Grunde gerichtet zu werden.

0

Es ist NIE aber auch NIE deine Schuld gewesen!!!! Dieser tausendmal verfluchte will dich unter seine Kontrolle bekommen...es ist nur eins zu retten: Dich selbst :)

Trennung - sofort. DER wird sich nicht ändern

Unsere Beziehung verläuft ganz gut..

Das ist jetzt aber nicht dein Ernst?

" Es ist deine Schuld, du bleibst ja bei mir "

Ist zwar ein blöder Spruch von einem solchen Trottel, aber wo er recht hat, hat er recht!

Ich bin keine Psychologin, aber was hält dich an einem Kerl, der dich genau so mies behandelt, wie es dein Vater getan hat? Entweder du jagst ihn zum Teufel oder er bringt dich und/oder dein Kind irgendwann um!

Ich bin zwar noch jung aber für mich, wenn Er das sagt heisst es für mich dass du ihm egal bist also würde ixh ganz schnell etwas unternehmen

0

Trenn dich sofort von dem. Das ist doch keine Liebe mehr. Klar wirft man keine 3Jahre weg aber das kann der nicht bringen. Der soll auch mal verpissen ? Wenn er das nochmal macht geh zur Polizei!

Nope mach Schluss ist das beste so

Sieh bloß zu das du von ihm weg kommst. Geh zur Not in ein Frauenhaus

Noch ein Tipp: Wenn du dich trennst hinterlasse besser einen Brief anstatt es ihm ins Gesicht zu sagen . Wer weiß wie er dann reagiert . Vermutlich würde er versuchen durch schläge dich bei ihm zu halten.

Und am besten kreuzt du bei ihm nie wieder auf

1

Was möchtest Du wissen?