Freund tut alles für seine Mutter. Ist das Normal?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn dein Freund dir wichtig ist, dann pass zusammen mit ihm auf die Kleineren auf. Dann hast du auch Gelegenheit ein vernünftiges Gespräch zu führen. Ein Elternabend ist sicher schon länger bekannt. Da kann man die Mutter bitten, das rechtzeitig anzusagen, damit man entsprechend planen kann. Dein Freund fühlt sich verantwortlich, das ist evtl. sogar Ziel der Erziehung gewesen. Von einem Tag auf den anderen kommt man da nicht raus. Man kann sich aber langsam lösen. Dafür braucht es etwas Zeit.

Nein, normal ist das auf jeden Fall nicht. Er scheint sehr eingenommen von seiner Mutter zu sein und das wirkt sich natürlich belastend auf eure Beziehung aus. Wenn sollte er das mit seiner Mutter klären und doch nicht du? Ich hätte vermutlich, wenn dies ein Dauerzustand ist, schon längst mit ihm Schluss gemacht. Weil das einfach eine mangelnde Wertschätzung dir gegenüber ist. Aber entscheiden musst du es ganz selbst :)

Hier geht es doch nicht darum ob es normal ist, dass der Freund etwas für seine Mutter tut sondern einzig weil du beleidigt bist weil das Treffen nicht zustanden kommt. In einer Familie hat jeder seine Aufgabe und wenn es die Aufgabe deines Freundes ist auf die Brüder aufzupassen dann ist das eben so. Über die Sinnhaftigkeit entscheidest nicht du sondern seine Mutter und daran hat er sich auch zu richten.


singleplayer190 19.06.2015, 12:13

Na toll und ich bik schwanger. Wenn das kind bald da ist, seine mum anruft er muss auf seinen Bruder aufpassen, dann würde er das 100%ig tun

0
Ostsee1982 19.06.2015, 12:17
@singleplayer190

Du bist mitten in der Situation und kannst eure Lage am besten einschätzen. Dann musst dir überlegen was du willst, wo deine Prioritäten liegen und entsprechend handeln. Nur wenn du behandelt werden willst wie eine gläserne Prinzessin und dein Freund abseits von dir weder ein Familien- noch Privatleben haben darf dann wird das nicht der letzte Partner sein mit dem das in die Hose geht.

2

Vorschlag: passt beide auf den Bruder auf und geht später zu dem Fest - was spricht dagegen?

Ich halte es für normal, dass große Brüder auf ihre kleineren Geschwister aufpassen.

Wenn Du Deinen Freund halten willst, füge Dich in die Familie ein - sonst wird das nichts. 

aczero 19.06.2015, 11:37

So wie sie es beschreibt und wie sie schreibt, scheint se noch arg jung zu sein. Da ist das später rausgehen eher keine Option.

0
singleplayer190 19.06.2015, 12:10

Und genau so wollte ich es ihm vorschlagen aber er hört mir nicht mal zu

0

Etwas Vernünftigeres als die Beziehung zu beenden gibt es auch nicht.

Ich hatte auch so einen Freund vor ca  11 Jahren ich habe Schluß gemacht weil die Mutter sehr dominant war er hatte ein Ödipuskomplex das ist für eine Beziehung absolut tödlich!!!!

Mit deinem Freund scheinst du einen echten Gluecksgriff gemacht zu haben. Pass auf, dass er dir nicht davonlaeuft, weil du es nicht schaffst dich mehr zu integrieren.

Blut ist nunmal dicker als Wasser !

Vieleicht macht ers nicht für seine mum sondern für seine brüder ?Die wie es hier klingt vernachlässigt werden von der mutter

singleplayer190 19.06.2015, 12:57

Er schlägt seine brüder regelmäßig 

0
VincentTe 19.06.2015, 12:58

Okay das wusst ich nicht. zur erziehung, zum spaß oder winfach geschwister streit ?

0
singleplayer190 21.06.2015, 20:59
@VincentTe

Wenn diese sich nicht benehmen, gibt er denen einen Schlag auf den Hinterkopf. Seine Geschwister sind noch kleine Kinder

0

Manchen Leuten ist die Familie eben wichtig und man hilft sich, auch wenn das in Deutschland generell nicht so üblich ist. Woanders ist das vollkommen normal.

Was möchtest Du wissen?