Freund trinkt jeden Tag nur Cola?

14 Antworten

Da kannst DU gar nichts machen. Wenn dann muss das umdenken von ihm kommen. Das einzige was du machen kannst ist mit gutem Beispiel voran gehen. Wenn dann muss ER selbst etwas ändern wollen. Ansonsten wird das nichts.

Hatte das selbe "Problem" übrigens auch mit meinem Freund. Dann habe ich 2013 meine Ernährung umgestellt auf gesund und ausgewogen (heißt eben keine Softdrinks mehr, kein Fastfood (außer selten selbst gemacht), keine Süßigkeiten, keine Fertiggerichte, KEIN Haushaltszucker und Fettarm). Da ich für uns immer gekocht habe, hat er eben das gesunde auch vorgesetzt bekommen. Seine Softdrinks hab ich ihm zu dem Zeitpunkt noch gelassen, aber auch immer Alternativen da gehabt (Wasser, Tee). Irgendwann hat er selbst dann seine Getränke umgestellt (auf Zero-Getränke.... zwar nicht unbedingt besser aber immerhin ein anfang) und auch seinen Süßigkeitenkonsum reduziert (hat er schon seit ich umgestellt habe, da ich nur noch 1x die Woche was gekauft habe für ihn, aber er sich immer mal wieder zwischendurch auch was geholt hat was er dann eingestellt hat).

Im Endeffekt ernährt er sich jetzt FAST so wie ich (er isst noch Fleisch/Fisch und ich mittlerweile vegetarisch bis vegan), aber das hat jetzt auch gut 7 Jahre gebraucht bis er soweit war ;) Ich habe ihn aber NIE dazu gedrängt oder seine Ernährung kritisiert, sondern es ihm einfach vorgelebt wie es besser wäre (das vegetarisch/vegane kam jetzt erst 2019 bei mir dazu) und er hat es stück für stück von mir übernommen.

Das Ding ist (er ist 16 ich 15) er lebt noch bei seiner mum und sie kocht wirklich nur fertigfraß....

0
aber Mitlerweile klagt er schon jeden Tag über Kopfschmerzen und sogar Nasenbluten.

Keine Nebenwirkungen von Zucker

.Ich meine 1,5 Liter Cola haben 160 Gramm Zucker...und man darf nur 50 Gramm essen

Es passiert aber nichts schlimmer wenn man stattdessen 160 g isst- gerade wenn man jung und dünn ist.

Habt ihr irgendwelche tips das ich ihn irgendwie wieder "auf den richtigen weg" bringe ...?

Verlass den elenden Colasäufer! (nein im ernst, das ist imho eine lässliche Sünde). Kannst ihm mal Cola zero untermogeln LOL.

Aber ich trinke wenigstens nicht so eine scheise

Ist halt Wasser mit Zucker. Nicht so spektakulär.

"Frauen heiraten Männer in der Hoffnung, sie verändern zu können. Männer heiraten Frauen in der Hoffnung, dass sie sich nicht verändern. Beide können nur scheitern". Finde ich ein nettes Zitat ;)

Letztendlich kannst du nur deine Meinung sagen, ihm die Konsequenzen aufzeigen und Alternativen anbieten. Wenn er sich also gerade eine Pizza bestellen möchte, kannst du ihm z.B. sagen dass du gerne eine Salatkreation ausprobieren möchtest.

Aber die Entscheidung, wie er sich ernähren möchte und ob er mit 40 schon so ungesund sein möchte wie manche 80jährige, das ist seine eigene. Das musst du respektieren. Du kannst dich nur entscheiden, ob du das auf Dauer mit ansehen möchtest oder nicht.

(ich weiß selbst, wie das ist. Habe früher auch so viel Cola gesoffen, das waren +10 kg in einem halben Jahr)

Ganz ehrlich: ja es ist sehr ungesund, aber es ist nicht deine Sache. Ich verstehe du machst dir Sorgen, aber was er am Ende zu sich nimmt ist alleine seine Sache. Zumal er das ja schon zu Beginn der Beziehung getan hat und du somit wusstest worauf du dich einlässt.

Hast du ihm schonmal vorgeschlagen wenigstens auf Zero Cola umzusteigen? Versucht doch gemeinsam eure Ernährung umzustellen - sofern ihr es beide wollt, denn zwingen kannst du ihn nicht.

''Kopfschmerzen und sogar Nasenbluten''

Ich kann mir schwer vorstellen daß das an der Cola liegt. Da muss noch was anderes dahinterstecken.

Ich trinke selber seit Jahren täglich meine 1,5er Pepsi un habe keinerlei negativen Auswirkungen bei mir festgestellt. Ok, vielleicht esse ich etwas besser aber wollte das nur mal in den Raum schmeissen...

Ja allein von der cola kommt es nicht. Aber er isst Total ungesund, er geht nicht raus, bewegt sich kaum....

0

Was möchtest Du wissen?