Freund trennt sich nach 2 1/2 Jahren. Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dieser vers..... Liebeskummer, den jeder (ich denke zu 99% zumindest) leider erleiden muss und individuell immer einen neuen Schmerzen hervorruft.

Es bleibt nicht viel, außer das "Deckeln" zu lernen, raus gehen, sich ablenken und eine neue Liebe finden.

Ich kann dir noch eines sagen:

Ich hatte mal eine Ex, die machte an meinem Geburtstag Schluss, als wir uns beim letzten Treffen zuvor verabschiedet haben, sagte sie: Wenn es so weiter geht mit uns, dann will ich dich heiraten."

Soviel zu plötzlich. Ich hoffe das hilft dir ein wenig weiter, denn es geht noch weiter:

Jahre danach (und ich war schon richtig getroffen anch dem Ende) habe ich DIE Frau getroffen und unglaubliches erlebt und gefühlt und gespürt, was ich niemals gedacht hätte.

Heute sind wir glücklich verheiratet.

In dem Sinn, alles Gute und hänge nicht nach, geh weiter!!!

Plötzlich ent'lieben' kann man nicht. Das ist ein Prozess der wesentlich früher einsetzt. 2,5 Jahre sind eine lange Zeit für zwei Menschen in eurem Alter.

Aus meiner Sicht sucht er sich selbst und ist deswegen auch so ambivalent. Ich würde dem was er gesagt hat nicht so viel Bedeutung schenken, gleichwohl denke ich das eure Beziehung beendet ist und er wesentlich mehr Zeit hatte sich darauf vorzubereiten als du jetzt. Deswegen war er auch nicht traurig, bzw. hat es nicht so gezeigt.

Wie du darüber hinweg kommst musst du selbst herausfinden weil es sehr individuell ist. Akzeptieren dass es beendet ist, wäre ein guter Anfang.

xCynthiax 28.06.2017, 13:22

Danke dir vorab. Aber wie kann jemand persönlich so glücklich sein? Er war von sich aus fürsorglich, hat von selbst süße Sachen zu mir gesagt. Das war Sonntag. Und zwei Tage später sagt er, er wäre nicht glücklich gewesen?

0
weblurch 28.06.2017, 13:27
@xCynthiax

Das sind Momentaufnahmen, daher die Ambivalenz. Wir können beide nicht in ihn hineinschauen um seinen inneren Gemütszustand zu analysieren. Vielleicht denkt er sich dass er einfach mal süße Sachen sagt damit die Trennung nicht so weh tut? Trennungsgespräche sind nie schön und egal was er sagt, es wirkt erstmal verletzend. Wenn er gesagt hat er sei nicht glücklich gewesen ist es zum einen überzogen und nach 2,5 Jahren schlichtweg nicht wahr.

Wenn man keine Lust auf Konfrontation/Diskussion hat, sagt man was verletztendes weil es sitzt. Damit geht man dem aus den Weg.

Das du dir die ganzen Fragen stellst ist völlig normal, auch wenn du wahrscheinlich darauf keine Antworten bekommst. Ich empfehle dir deine Gefühle und all das was dir durch den Kopf geht aufzuschreiben bzw. auch für dich auszusprechen. Das kann in der Phase sehr unterstützend sein.

0

Das war unlängst bei mir auch so.... Es wird auch noch eine Zeit lang weg tun aber das schaffst du. Ich hatte bis heute keine Erklärung dafür aber jetzt bin ich froh wie es ist und hab jemand neuen kennengelernt.
Das Leben ist oft unfair aber jeder Schmerz vergeht und ich hoffe dass es dir ganz schnell bald besser geht.
Vllt braucht er auch nur Zeit um darüber nachzudenken
Fühl dich gedrückt:)

xCynthiax 28.06.2017, 18:31

Es fühlt sich echt schrecklich an... vor allem, da vor 2 Tagen noch alles okay war.. Danke dir

0
bienchen9810 02.07.2017, 12:57

war bei mir absolut das selbe umso besser wenn du ihn einfach gehen lässt die kommen meistens wieder an

0

Wie kann es sein, dass er mich dann plötzlich nicht mehr liebt? Er war nicht einmal traurig gestern. Und wie komme ich am besten drüber hinweg?Es war ja so plötzlich..

Für dich kam es plötzlich, für ihn nicht. Er hat sich das gut und lange überlegt. Alles weitere Gesülze ist nur, dass er gut aus der Nummer rauskommt, nicht der Buhmann ist und dich vielleicht noch ein bisschen warm hält. Denn besser man hat noch eine Ex im Hintergrund die sich vielleicht um ihn bemüht (kämpft) als ganz alleine dastehen. So gibt es noch ein bisschen gratis EgoPush.

Er hat sich dir erklärt.
Und mit diesen Informationen musst du jetzt umgehen.

Nimm es hinn. Lass es sacken. Es ist ein Schock.
Du bist jetzt alleine.
Das ist sehr traurig.
Du wirst trauern.

Hinterfragen gehört dazu.
Aber es ist eher ein innerer Monolog.
Alles was wir dazu beitragen können sind Spekulationen.

Es gibt da kein Allheilmittel. Da muss du jetzt einfach durch. Aber nach einer gewissen Zeit wird es immer besser. Glaub mir

Vielleicht hat er dich betrogen und bevor er dir davon erzählt, macht er lieber schluss.

Aber er wird seine Gründe haben. Vielleicht log er dich auch erst an und seine Gefühle sind schon länger weniger geworden.

xCynthiax 28.06.2017, 13:18

Er meinte ja, dass er bereits bei den letzten Treffen unsicher gewesen wäre. Aber wie bitte kann jemand etwas so fürsorgliches, glückliches vorspielen..? Er war so wie immer.

0
Skyly85 28.06.2017, 13:21
@xCynthiax

Hab ich leider auch schon erlebt...Manchmal spielen Männer halt lieber etwas vor, statt es direkt zu sagen.

0
TwitterHilfe 28.06.2017, 13:21

Natürlich kann nur er schuld sein...

0
Skyly85 28.06.2017, 13:24
@TwitterHilfe

TwitterHilfe das sagte doch niemand. Ich schrieb 'vielleicht'.

0

du wirst schon noch dahinterkommen, warum er schluss gemacht hat.

aber jetzt schau nach vorne und nicht zurück...

SebaBal 28.06.2017, 13:33

beste antwort. mehr kann man da wirklich nicht zu sagen.. tut weh aber du musst nach vorne schauen

0

Was möchtest Du wissen?