Freund schlägt meinen Kater...

32 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Katzenfeind und Kartzenfreund(in) ob das wohl gut geht?

Diese Frage ist rein hypothetisch, die Antwort darauf lautet schlicht und ergreifend: NEIN.

Trenn dich von diesem Menschen, denn nach der ersten Zeit der Verliebtheit wird sich dir ohne Maske zeigen ... und wie wird das werden, wenn er jetzt schon sehr leicht aggressiv wird, alles abstreitet, was ihm nicht in den Kram passt und dich außerdem (jetzt schon !!!) extrem beschimpft?

Mit diesem Menschen verplemperst du nur deine Zeit ...löse dich von ihm ... und zwar bald.

Ich befürchte, das Ganze ist etwas komplizierter:

Das wird vermutlich nicht so einfach sein. Ich vermute hier ein starkes Abhängigkeitsverältnis, aus dem sie sich alleine gar nicht lösen kann:

http://www.gutefrage.net/frage/ich-bin-schwanger--freund-spinnt-rum--was-tun

5
@AryaCat

och ......... welch ein Drama ....... hier wäre professionelle Hilfe dringend von nöten.

7

Hallo JuLiaLDu wunderst Dich, weil der Kater so scheu kist?

Eigentlich solltest Du Dich wundern, warum Du diesen ""Freund"" noch als Dein Freund bezeichnest!

So einen Mann hast Du doch nicht nötig!

Einer, der Tiere schlägt, ist auch fähig, eine Frau zu schlagen, ich habe da sehr viele Erfahrungen gemacht!

Du solltest Dich ernsthaft fragen, ob Dir der Kater nicht wichtiger ist, als so einen Freund, ich würde nicht den Kater weg sperren, sondern den Freund, der hat es nicht verdient, von Dir geliebt zu werden oder hast Du Angst vor dem Alleine sein?

Schiess diesen Freund in den Wind und Du musst den Kater nicht mehr weg sperren, denn der Leidet ja, weil er nicht weiss, warum er nicht bei Dir sein darf, sondern im Keller alleine sein, das ist nicht schön!

Wenn Dir der Kater wichtig ist, dann trenn Dich von diesem Mann, denn der wird sich nicht bessern und ist nicht Tierliebend und so winen Mann darfst Du an Deiner Seite nicht dulden!

Du findest einen Besseren, der Dir nicht Dein Kater quält, denn das ist Quälerei, nicht mal Tiere schägt man!

Glaube mir, wenn mal eine Situation kommt, wo Ihr Beide Streit deswegen habt, wird er auch Dich sxchlagen, lass es Bitte nicht so weit kommen, sowas hat Keiner verdient, nicht mal ein Haustier!

Ueberlegs Dir gut, ob Du Deinem Kater sowas antun willst!

Denn der Kater wird auch zu Dir das Vertrauen verlieren und willst Du das?

Also da wäre mir dann mein geliebtes Haustier wichtiger!

L.G.Elizza

".....................ich traue mich meinen freund nicht ansprechen da er leicht aggressiv wird und alles abstreiten würde und mich vielleicht auch noch extrem beschimpfen würde... ich will doch nur wissen wieso er das tut :'-( ... wenn er kommt sperr ich meinen garfield schon oft im katzenkeller ein damit er nicht von ihm geprügelt wird... aber es tut weh ihn die ganze nacht einsperren zu müssen, ist also keine dauerlösung."

Dass er die Katze schlägt - ist ein schlechtes Zeichen !

Dass du Angst vor seinen Aggressionen hast und nicht mal wagst - ihn deswegen zur Rede zu stellen - ist ein weiteres schlechtes Zeichen !

Da werden Charakterzüge sichtbar - die für die Zukunft nichts gutes erwarten lassen !

Wenn meine Partnerin meinen Hund gequält und geschlagen hätte - wäre das ein Grund gewesen - mich von ihr zu trennen!

Alles Gute !

Ich würde mir an deiner Stelle überlegen, ob ich ihn immer noch als Freund haben möchte. Denn wer ein Tier quält oder schlägt, der tut das auch mit Menschen. Überlege genau und ziehe deine Konzequenzen. Liebe Grüße von bienemaus63

Jetzt hör mir mal gut zu!DerTyp ist ein Sadist und du sowie dein Kater seid in höchster Gefahr! Du hast bereits Angst vor ihm und er weiss es!Bring deinen Kater schnellstens in Sicherheit,er hat es im Tierheim besser! Dann trenn dich sofort von ihm,aber der Kater muss erst fort sein,sonst erpresst er dich mit ihm.Er könnte deinen Kater ,während deiner Abwesenheit einfach verschwinden lassen und sagen er wäre angehauen. Dass du ihn wegen diesem Psycho ,in den Keller sperrst,zeigt ,wie eingeschüchtert du bist.Da ich dich fùr sehr feige halte und du nicht den Mut hast,dich zu trennen,bring bitte den Kater weg! Oder willst du ihn mit einer Schnur um den Hals mal.irgendwo hängen sehn?

Ich schreibe das,weil ich so einen Fall kenne,allerdings ging es um.einen Hund.Er konnte aber in letzter Sekunde gerettet werden!

Du bist ihm warscheinlich schon hörig,sonst hättest du es nicht so.weit kommen lassen.Aber diese Typen suchen sich ja von vorherein keine resoluten Frauen,den so eine hàtte ihm längst einen Tritt in den Hintern gegeben.Der dürfte mir nicht begegnen.....Bring das arme Tier weg!!!

Schade, dass du dir die Mühe gemacht hast zu antworten.

3
@vanillaschote

ja,ich glaube wir werden hier oft verkohlt und merken es gar nicht!Wenn es diesen Kater aber nicht gibt,dann bin ich auch froh!

ganz lieben Gruss an dich und danke für deinen Einsatz!

4

Was möchtest Du wissen?