Freund nimmt sich das Leben und keiner weis was sein Grund war?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das war bei dem Mann meiner Cousine auch so. Er war ein lebenslustiger Mensch, der keine Probleme an sich ranließ. Und trotzdem erhängte er sich von gleich auf jetzt. 

Er verabschiedete sich von meiner Cousine, dass er noch was aus der Garage holen müsste. Und erhängte sich im Kellere. Keiner konnte das verstehen. Einen Abschiedsbrief hinterließ er nicht. 

Und er dachte wohl in dem Moment auch nicht an seine Frau und seine beiden Söhne. 

Ich kann das nur mit Kurzschlussreaktion erklären. 

Bei deinem Freund war es aber sicher geplant, da er ja einen Zettel hinterließ, wo er zu finden sei. 

Die Gründe wird wohl im Nachhinein keiner finden. Man kann sich nur damit trösten, dass er krank war und keinen anderen Ausweg sah. 

Es ist schade, wenn sich so ein junger Mensch das Leben nimmt. Man hätte ihm sicher helfen können. Aber nun bleibt nur die Trauer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Bumblebee,

das man solch einen Redebedarf hat wenn man etwas erfährt und einfach so fassungslos ist, ist eine ganz normale Reaktion in der Situation. Es tut gut mit vertrauten darüber zu reden und auch die schönen Erinnerungen an deinen Freund immer wieder aufzuwecken.

Die Suche nach dem Grund ist aber am Ende müsig, was in seinem Inneren vorging, das weiß nur er selbst... Von außen ist und bleibt es immer unverständlich und dadurch fühlt man sich noch hilfloser.

Du musst versuchen seinen Selbstmord als seine Entscheidung anzunehmen, für ihn war dies wohl in diesem Moment seiner Ansicht nach der einzige Ausweg.

Dir wird es sicher helfen zu seiner Beerdigung zu gehen und dort ganz bewusst von ihm Abschied zu nehmen. Doch in den schönen Erinnerungen und den Erlebnissen wird er auch immer in deiner Nähe bleiben, nur auf eine andere Art und Weise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bumblebee049
01.10.2016, 15:56

Vielen Dank für deinen Rat. Leider habe ich keine Möglichkeit zur Beerdigung zu gehen.

0

Das Tragische ist einmal wieder , dass immer erst die Wertschätzung eintritt , wenn ein  Mensch sich unvorhersehbar verhalten hat .

Es mangelt  im Alltag  an Empathie und Interesse am Gegenüber.             

So eine Geschichte rüttelt auf , und sie veranlasst auch mich , das eigene Verhalten kritisch zu überprüfen...

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft sind es kurze Phasen, in der solche Entscheidungen getroffen werden und möglicherweise würde es derjenige eine Stunde später vielleicht nicht mehr tun, aber dann ist es zu spät. Es gibt Leute, denen merkt man es tatsächlich nicht an oder nur sehr enge Vertraute, dass diesbezüglich irgendetwas los ist und die Depressionen so weit fortgeschritten sind, dass es zu einem solchen tragischen Tod kommt. Das ist echt grausam, aber schaue dir künftig deine Freunde noch besser an, damit sowas nicht wieder vorkommt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Da kann es viele Gründe geben. Ich kenne einen ähnlichen Fall. Da war es eine schlimme Krebs - Diagnose.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?