Freund nimmt Drogen - Was tun?

11 Antworten

also als erstes er muss es selber wollen rede mit ihm wie sehr er sich verändert hatt warum er das tut immerhin schadet es ihm ja .... bevor er nicht soweit ist kannst du jetzt nichts mehr tun das hättes du gleich wie du es bemerkt hast eingreiffen sollen aber du bist warscheinlich auch noch nicht so alt zeig ihm anhand von bildern was drogen mit seinem körper machen impotent, versagen von leber nieren usw. ... es gibt auch spätzielle medikammente die ein artz verschreiben muss die nimmt man wenn man auf entzug ist, aber wirklich helfen kannst du him nur wenn du ihm beweist das er sich etwas schlechtes antut und dann wird er denken und dann wird es ein langer und harter weg mit vielen problemen wo du ihn unterstützen musst !!!!

lg

Bei einem Süchtigen kannst du reden, soviel du willst, der verspricht dir auch viel, wenn der Tag lang ist. Sobald das Verlangen nach der Droge wieder da ist, sind ihm seine Versprechungen völlig gleichgültig

0

Danke für deine Antwort! Ich habe es leider schon viel zu spät bemerkt.. Aber deine Antwort hat mir ein wenig weitergeholen und ich werde sowas in der Art machen.

0

Ich frag mich wie ein Schüler an eine so teure Droge wie Kokain rankommt...Reines Kokain kostet auf dem Schwarzmarkt etwa 90 Euro/1g.

Wie auch immer, schick ihn zur Drogenberatung sag seinen Eltern und anderen Personen bescheid. Letzt endlich wird er dir dankbar sein.

Gehe zum Jugendamt, die werden dir sicher weiterhelfen können.

Das kann sie gleich bleibenlassen. Das ist Aufgabe der Eltern

0

Wie mit einer 14-jährigen umgehen, die raucht, säuft und Drogen nimmt?

Es geht um Mädchen aus meinem Verein. Sie ist schon lange dabei (ich kenne sie von klein auf), nimmt aber mittlerweile immer seltener aktiv am Vereinsleben teil.

Sie war schon immer etwas "verrückt" und aufgedreht, aber trotzdem total lieb und eigentlich auch intelligent. Seit einiger Zeit ist sie aber irgendwie auf die schiefe Bahn geraten, säuft und raucht regelmäßíg. Ihren Erzählungen nach kifft sie auch, da bin ich mir aber nicht sicher, ob es wirklich stimmt. Auf einer Jugendfreizeit hatte sie angeblich 2 Flaschen Wodka dabei. Ihre Eltern erreichen sie wohl überhaupt nicht mehr.

Sie ist sehr klein und schmächtig und hat auch immer wieder gesundheitliche Probleme. Ich bin mir sicher, wenn sie so weitermacht, nimmt das kein gutes Ende. Ich würde ihr gerne helfen, bin aber einfach nicht nah genug an ihr dran. Sie tut mir leid, weil ich sie wirklich gerne mag.

...zur Frage

Ticker bei der Polizei verpetzten?

Möchte einen Dealer bei der Polizei verpetzen und sorgen das der seine gerechte Strafe bekommt. Was würde passieren? Würde mein Namen irgendwie an dem Dealer raus kommen. Möchte nicht der weiß das ich das war. Meine Freunde sind abhängig von Gras und ich kann nicht mehr sehen wie ihr Leben weiter kaputt geht.

...zur Frage

HILFE! Nimmt mein Bester Freund Drogen?

Hallo ihr lieben, Ich bin etwas verzweifelt. Ein Guter Freund von mir benimmt sich merkwürdig. Er hatte schon mal Drogen genommen. Alles fing eigentlich ehr undramatisch an. Mit 14 Jahren hat er angefangen zu rauchen und ab und zu Alkohol zu Trinken. Mit Ca 16 Jahren fing er dann an zu Kiffen. Anfangs machte er es Höchstens einmal die Woche. Durch Schlechten Umgang wurde aus einmal die Woche Täglich. Er rauchte nicht nur Joints, sondern auch durch eine Bong und nicht gerade wenig. Dadurch verloren wir uns aus den Augen. Allerdings hab ich durch freunde immer wieder gehört das er mittlerweile zu stärkeren Drogen greift. Seit ca. 6 Wochen haben wir wieder Kontakt und er hat mir versichert das er davon weg ist und nur noch Zigaretten raucht, aber ehr hat sich total verändert. Er hat mindestens 10 Kilo zugenommen und hat ein total geschwollenes Gesicht. Richtige Unterhaltungen sind auch nicht mehr möglich, er verwendet total falsche Artikel und springt von einem Thema vom anderen und wirkt total durch den wind. Gestern wirkte er auch wieder richtig abwesend und total durch den Wind, er wirkt einfach immer lust los und emotionslos. Kann das von dem Extasy oder anderen Drogen kommen? Ich brauche dringend Hilfe, ich bin total verzweifelt :(

...zur Frage

Drogen - Freund - Hilfe?

Moin,

ich bin mit meinem Freund seit 4 1/2 Jahren glücklich zusammen.

Wir reden sehr offen über alles, nur ist er ein notorischer Lügner, was Themen wie Drogen angeht.

Ich wusste von Anfang an unserer Beziehung, dass er kifft. Finde ich nicht weiter schlimm, weil er sein Leben gut auf die Reihe bekommt. Er hat auch schon chemische Drogen wie Ecstasy (ich auch), Speed, Koks, MDMA, Pilze und Pappen genommen. Nur ausprobiert und wenn mit einem Abstand von mehreren Monaten wieder genommen.

Seit einiger Zeit scheint er auf Koks hängen geblieben zu sein. Er hat nach dem ersten Mal gesagt, dass er es eigentlich nicht so toll findet und es für die Wirkung ziemlich teuer ist. Ich dachte das Thema wäre damit gegessen, aber er hat es immer wieder mit nem Freund genommen. Ich habe ihm gesagt, dass es zu teuer ist und dass er es gerne ab und zu machen kann, aber nicht abhängig werden darf.

Er hat mich dann irgendwann angefangen anzulügen, nur habe ich es an seiner Art gemerkt, dass er gekokst hatte. Ich bin sehr wütend und traurig geworden, nachdem ich gemerkt hatte, dass er mich öfters deswegen angelogen hatte.

Mit Gras habe ich echt kein Problem, aber Koks ist unheimlich teuer und er kommt da nicht so leicht von weg. Seine richtig schwere Zeit hatte er vor einem Vierteljahr. Mittlerweile macht er es nur noch ab und zu am Wochenende und nur wenn er bei Freunden ist oder ich weg bin.

Ich werde immer noch sehr wütend und traurig, wenn ich merke, dass er wieder gekokst hat. Ich werde ihn deswegen so schnell nicht aufgeben, ich kann nur so wenig mit meinen Freunden oder Verwandten darüber reden.

Er hat sein ganzes Erspartes ausgegeben, also keine Rücklagen mehr (für Urlaub oder sonstiges).

Meine Frage ist nun, wie würdet ihr mit der Situation umgehen? Kennt ihr das aus eurer Beziehung?

LG

...zur Frage

Mein Sohn nimmt plötzlich Drogen?

Mein Sohn 17 hat letztens ein Packet mit Pilzen und so einen komischen Papier Dingern bekommen. Ich glaube das, dass Drogen sind. Bis jetzt hat er nur ab und zu Alkohol getrunken.Als ich ihn drauf an gesprochen habe hatte er nur gesagt "jaja nerv nicht". Von den Folgen von Drogen wollte er gar nichts hören. Was soll ich machen ihn zur Suchtberatung bringen.

...zur Frage

Verliebt in einen Drogen Dealer.. was jetzt?

Hab mich seit über einem Jahr in einen Mann verliebt. Und gestern erfahren dass er Drogen verkauft. Ganz kurz: ich bin 22 und er 23, er sieht nicht annähernd wie ein Dealer aus, und ich bin auch keine die Drogen nehmen würde. Niemals. Aber ich bin total enttäuscht und keine Ahnung. Ich dachte echt, er wäre der Mann mit dem ich mal Heiraten könnte. Aber sowas?? Ich bin total gegen Drogen, egal ob man es verkauft oder benutzt oder sonst was. Ich bin einfach nur total verwirrt. Ich weiß nicht wie ich handeln soll. Auf einer Seite ist ein Mann den ich über alles Liebe und auf der anderen Seite ist ein Mann der etwas (meiner Ansicht nach) sehr schlimmes macht. Ich brauche echt Rat.. kann das nicht mal jemandem erzählen, weil dass mir so unangenehm ist. Mir wird auch jetzt erst bewusst, dass das alles einfach gepasst hat. Er ist einer der ständig am Handy ist, jeden auf der Straße kennt und immer kurz hallo sagt und redet. Ich hab mich noch echt gefragt, ehj was ist los? Er kennt so vieeele.. und ja jetzt verstehe ich es etwas. Was soll ich denn tun? -.-' :((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?