Freund meinen Eltern vorstellen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Sag einfach. Mama, Papa ich bin schwanger. Dann kurze Pause. Nein! Das war nurn Witz. Mein Freund ist Bosnier und 23, aber ich hab mir nicht getraut es euch zu sagen, deshalb hab ich ihn euch auch noch nie vorgestellt. Und dann eine Woche später nimmst du ihn ganz unverbindlich zum Mittagessen mit.

ich finde "essen" ist immer gut. Bietet Gesprächsthema und man schweigt sich nicht tot, wenn mal niemandem mehr was einfällt. Und er kann gleichzeitig deiner Mama ein Kompliment machen, wie gut es schmeckt. Das kommt immer gut!

0

wenn ich nur die wörter "ich bin schwanger" in den mund nehmen würde, würden sie mir wohl den kopf abreissen ^^ aber das ist eigentlich gar nicht so eine schlechte idee, dann würde ihnen vielleicht au klar werden, dass es schlimmeres gibt als mein freund :)

danke für deinen rat! danke für deinen rat.

0

Warum fängst du denn schon mit Lügen an. Dann wundere dich doch nicht, dass deine Ellis so sind. Sei doch ehrlich von Beginn an und deine Eltern haben ein viel größeres Vertrauen und müssen keine peinlichen Fragen stellen.

Ihrgendwann bekommen sie es raus und dan ist es besser wenn du ihnen zeigst das du ihnen vertraust und es von dir kommt und sie es nicht selber heraus finden

Das Problem ist nicht, Ihnen den Freund vorzustellen. Das Problem liegt darin, dass Du sie belogen hast. Erstmal mußt Du mit der Wahrheit rausrücken, Du willst doch das gute Verhältnis zu Deinen Eltern nicht zerstören. Sie kriegens doch raus und dann wirds peinlich. Vorstellen musst Du ihn auch nicht beim Essen, er kann doch ganz easy mal auf eine Tasse Kaffee vorbeikommen.

Sei doch froh, das deine Eltern Interesse an dir und deinem Leben haben. Natürlich wollen sie deinenFreund kennenlernen. Und von seinem Alter würde ich erst was erzählen, wenn sie ihn kennen und mögen gelernt haben..

Du hast dich selbst in die Situation reingeritten. Normalerweise hättest du ihn einfach vorstellen können, aber jetzt, wo du deine Eltern belogen hast, wirst du ihnen erstmal reinen Wein einschenken müssen.

Sag ihnen die Wahrheit. Letztendlich kommts eh raus und umso länger du wartest, umso größer ist auch der Vertrauensbruch.

Wenn deine Eltern maulen, weil er Bosnier ist, bestehe auf ein Kennenlernen. Dann können sie sich ja in Ruhe ein eigenes Urteil bilden.

Musst ihn ja nicht jedes Wochenende zum Kaffee trinken nach Hause schleppen. ;-)

Das musst Du ganz allein wissen, Du schreibst selbst, Eigentlich habe ich ein gutes Verhältniss zu meinen Eltern, willst Du das gute Verhältniss zu Deinen Eltern zerstören? Jetzt scheint der Altersunterschied groß zu sein, in 20 Jahren redet keiner mehr drüber. Sag die Wahrheit, ehrlich wert am längsten.

Ehrlichkeit hält am längsten geh hin frag sie ob ihr euch mal Unterhalten könnt ( die werden erst denken du bist Schwanger :D ) und dann klärst das ruhig. Wirst ja dann merken ob die etwas dagegen haben und dann weisste auch direkt ob du ihn mal mitbringen kannst :)

Gruß

Wenn du ihn deine eltern vorstells,und wenn er einen guten eindruck macht,nett ist und nett aussieht,dann könntest du deinen eltern ihn vorstellen,die werden schon nicht böse sein,wie so auch eigentlich?jeder hat dach ein recht eine feste freundin oder festen freund zuhaben.deine eltern haben sich doch auch irgend wie kennen gelernt.die könnten lachen und fragen warum du ihn nicht früher vorgestelst hast.

Sag ihnend ie wahrheit, sag ihnen, dass du einfach angst hattest. Sie werden es verstehen

Lol also da hätte dir ja schon eine bessere Lüge einfallen können, denn zwischen Schweiz und Bosnien ist ein großer Unterschied. Das merkt man an der Hautfarbe und an dem Dialekt. Sag ihnen einfach die Wahrheit.

ich weiss !!!! aber ich wollte ihn ja gar nie meinen eltern vorstellen..

0

Was möchtest Du wissen?