Freund mag meine Eltern nicht und lässt mich das auch spüren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Regeln machen Deine Eltern. Sie achten auf Dich, sie verbieten Dir nichts aus Jux und Tollerei, sondern weil sie das beste für Dich wollen.

Die Situation mag für Deinen Freund nicht ganz verständlich zu sein. Mach ihm schonend klar, dass Du nicht akzeptierst, dass er Deine Familie beleidigt. Die hat es schon gegeben, da hattest Du von seiner Existenz noch keine Ahnung, hast Dich immer auf sie verlassen können und die wird es auch noch geben, wenn er in Deinem Leben vielleicht keine Rolle  mehr spielt.

Man kann ja nie wissen. Ihr seid ja beide noch sehr jung und ich verstehe Deine Eltern total.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus der Sicht einer Mutter muss ich sagen. Ich kann das schon irgendwie verstehen, dass deine Eltern nicht wollen. Aber es sind erst 7 Monate, dass ist keine lange Zeit. Vielleicht müssen sie sich erst besser an ihn gewöhnen. Und da muss er halt auch nett sein bei ihnen, sonst darf er nie und du bei ihm übernachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern haben bis du volljährig bist zu entscheiden wo du übernachten kannst und wer unter ihrem Dach übernachtet. Sie machen das nicht um dich zu quälen sondern weil sie sich sorgen machen und whsl nicht wollen das ihr kleines Mädchen mit einem Jungen Sex hat.

Auch wenn deine Eltern nicht wissen was dein Freund über sie denkt, sie spüren sowas. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mein Kind auch nicht bei jemanden schlafen lassen, der mich nicht respektiert. Dein Ffreund sollte Deinen Eltern Respekt erweisen, denn das ist er als jüngerer Mensch den älteren schuldig, noch dazu den Eltern seiner Freundin.

Wenn Du nciht verstehen kannst, warum Deine Eltern nicht owllen, dass Du bei ihm über Nacht bleibst, dann bist Du wohl noch zu unreif

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pandafan66
02.07.2016, 21:30

Meine Eltern wissen ja nicht dass er so über sie denkt

0

Ich bin voll auf Deiner Seite - und bin selbst Mutter! Wie wäre es, wenn Eure Eltern - also seine und Deine - sich kennenlernen würden? Vielleicht hilft das, Vertrauen zu schaffen? Ansonsten braucht Ihr - Du und Dein Freund - noch jemanden, der vermitteln könnte. Ein Lehrer vielleicht? Jemand - und jetzt lach nicht - vom Jugendamt. Ihr - Du und Dein Freund - seid Euch doch einig. Was sollen da Steine in den Weg gelegt werden. Die Pille erlauben Deine Eltern aber eine Übernachtung nicht?? Das macht doch keinen Sinn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?