Freund macht Schluss wegen Depression ?

2 Antworten

Depressionen verschieben den Fokus - du siehst nur noch dein eigenes Leid, bist gleichgültig, gefühlskalt oder ängstlich, in jedem Fall aber verschlossen. Wie lange bestehen diese Depressionen denn schon? Du schreibst, er habe "schwere Depressionen" - ist das so diagnostiziert worden oder schreibst du das aus eigenem Beobachten? Das ist, auch für Betroffene selbst, oft schwer einzuschätzen, da ja alles ungewohnt schlimm und düster ist. Falls alles aber klinisch abgecheckt wurde, sollte er ja eine Therapie besuchen oder zumindest auf einer Warteliste stehen. Falls nicht - wendet euch an einen Notdienst, wenn es schlimm steht! Er vernachlässigt seine Familie, zwar nicht willentlich, aber er tut es. Ein erster Schritt sollte in jedem Fall der Gang zum Arzt sein, ob Hausarzt oder Notdienst müsst ihr bzw. musst du der Situation anpassen. 

Außerdem behandelt er dich schlecht - er stellt also m.E. eine Gefahr für andere dar - vielleicht auch für sich? Hat er Suizidgedanken? Du solltest ihn nicht zu sehr drängen, aber zeig ihm, dass du da bist, wende dich vielleicht an seinen Arzt und frage dort um Rat. 

Lass ihn einfach etwas Zeit
Kürze Antwort aber meiner Meinung nach die richtige

Was möchtest Du wissen?