Freund macht Schluss bin 16 mit Kind ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist schlimm verlassen zu werden - und mit einem Baby belastet es einen noch mehr.

Versuch Dich in nächster Zeit erstmal auf Euch beide (Dich und Euer Baby) zu konzentrieren - sprich mit Deinen Eltern / Vertrauenspersonen darüber - es wird sicher Lösungen geben.

Du kannst zB auch bei Caritas Hilfe erhalten (Beratung vor Ort, Onlineberatung) - https://www.caritas.de/hilfeundberatung/ratgeber/familie/schwangerschaft/als-junge-mutter-das-leben-meistern

Und wenn Du Dich einigermassen gefangen hast, dann besprich Dich mit Deinem Ex-Freund - wie er sich den weiteren Kontakt zu Eurem Kind vorstellt (Unterhalt für Euer Baby muss er auf jeden Fall bezahlen).

Okay danke,dazu kommt noch das er starke Depressionen hat und er erstmal sein Leben in den Kriff bekommt haben es tut so verdammt weh

0

Gern geschehen :)

Das wäre selbst für Erwachsene eine sehr belastende, schwierige Situation und es ist so dass er die Depression alleine (resp. mit professioneller Hilfe) überwinden muss - Du hast sicher nichts falsch gemacht.

Schau zu Dir, sei für Dein Baby da - mach was Schönes zu zweit, wie wärs zB Kurs Baby-Schwimmen/-Massage, Krabbelgruppe? -
und wenn Dein Ex auf Dich wieder zukäme, dann auch für ihn.

0

Du bist noch minderjährig, also sind Deine Eltern für Dich zuständig.

IHN brauchst Du nicht, sondern seine Kohle!! Einen Typ der ein Kind in die Welt setzte und sich dann aus dem Staub macht BRAUCHST DU NICHT!!

Du brauchst jemanden der zu Dir und Eurem Kind steht.

Sprich mit Deinen Eltern und geh zum Amt und frage nach Unterstützung. Das Wichtigste ist jedoch, dass der Typ Dich finanziell unterstützt!! Zuieh das durch!!!!

Alles Gute!!

Unterhalt bezahl er ja und er steht auch zu seinem Kind dazu kommt noch das er sehr starke Depressionen hat und er ist mal sein Leben auf die Reihe bekommt

0
@Shanty2000

"starke Depressionen hat und er ist mal sein Leben auf die Reihe bekommt "
Dummes Zeug, sorry. Wenn er sein Leben auf die Reihe bekommen soll dann gefälligst mit Frau und Kind und nicht für sich alleine.

Wenn er zu Dir und Eurem Kind stehen würde, dann wäre er bei Euch geblieben.

1

Du wirst einen "neuen Freund " kennenlernen. Sag ihm gleich von Anfang an, das Du einen kleinen Jungen hast.   Und das auch Verantwortung, bei Eurer Beziehung demnach eine wichtige Rolle spielt ! Dann bleiben Dir in Zukunft, so "süss- saure Männertypen erspart !

Dazu kommt noch das er starke Depressionen hat und er erstmal sein Leben in den Kriff bekommt,aber es tut so verdammt weh.

0

Will nicht gemein sein aber was erwartet du? Er ist 16 ! Der will kein vater sein

 Keiner will mit 16 Vater sein. Vergiss diesen ehrenlosen bastad.

Es gibt Frauenhäuser extra für junge mütter. Wo man alles lernt was man wissen muss. Gehe zun jugendamt die werden dich dann hinbringen

Er ist 18 und ich bin 16 ich Wohne zu Hause und bekomme jede Menge Unterstützung von meinen Eltern .

0

Ich will ja Vater sein und sich um sein Kind kümmern.

0

Was möchtest Du wissen?