Freund macht Fehler und tut als wäre nichts?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, 

es ist totaler Mist, wenn man feststellen muss, dass der Partner auf einem Flirtportal  (App what ever) unterwegs ist. Es ist verletzend und man erwartet sich, dass er sich a) ordentlich entschuldigt und b) eine gute, plausible Erklärung dafür abliefert. 

Beides hat er nicht getan und das steigert deine Wut. Bis jetzt alles nachvollziehbar. 

Ich möchte sein Verhalten keineswegs rechtfertigen - aber offenbar hat er deswegen ein schlechtes Gewissen, da er es sich auch wegen der Feier ganz plötzlich anders überlegt. Es ist nicht gut, dass er es nicht fertig bringt, sich einfach richtig zu entschuldigen und zu erklären. Es könnte unter Umständen aber auch sein, dass es für ihn nicht den Grad an Wichtigkeit hat, den Du vermutest. Sollte er in der Tat jemand sein, dem es enorm schwer fällt, sich zu entschuldigen - zB aus falschem Stolz heraus - scheint er es auf andere Art und Weise wieder gut machen zu wollen. 

Es wird auch nichts bringen, wenn du eine halbe Ewigkeit in Endlosschleife auf ihn einredest. 

Du bist verletzt und möchtest wissen, warum. Vielleicht versuchst du, dich abends mit zB einem Glas Wein hinzusetzen - an einen Tisch und nicht auf dem Sofa, damit es nicht diesen Gemütlichkeitsfaktor bekommt, sondern auf einer sachlichen Ebene stattfinden kann. Dann sagst du ihm in aller Ruhe, dass dich das verletzt hat und was du dir erwartest. Aber wie gesagt - bleib einigermaßen ruhig und formuliere klare Sätze mit deinen Gefühlen und deinen "Forderungen" und auch, dass du nicht über eine Kurzmitteilung etwas hören möchtest, sondern das etwas ist, was er dir persönlich ins Gesicht sagen soll. Sollte er dir danach immer noch ausweichend begegnen, stehst du auf und gehst erst einmal. Informiere vielleicht eine Freundin, dass du vorbei kommst, damit du ein Ziel hast. Das gibt ihm Zeit, dass es sich setzen kann. Solltest du gehen müssen, beachte keine Mitteilung, ausser es kommt eine, dass du zurück kommen sollst. 

Warum ich dir das so detailliert beschrieben habe? Weil ich leider auch zu denen gehöre, denen eine Entschuldigung nur sehr schwer über die Lippen kommt. Ich weiß nicht, warum das so ist, aber ich schaffe es einfach nicht, egal wie sehr ich es versuche. Aber auf die Art und Weise kann man "mich knacken" - vielleicht funktioniert es auch bei deinem Freund. Denn auch wenn ich mich nicht so richtig entschuldigen kann - ich hab ein Gewissen, das dann stark reagiert und über diese "Entschuldigungshemmung" siegt. 

Alles Gute. 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bluemchen1119
01.04.2016, 13:06

Danke erstmal für deine tolle Antwort. Das Problem ist dass ich gestern Abend im Bett angefangen habe auf ihn einzureden und sich alles wiederholt hat. Das einzige was er gesagt hat, dass er so ist, sowas nicht zeigen kann und ich doch nichts erzwingen kann.

Nun weiß ich nicht wie ich mich nachdem allem verhalten soll. Am liebsten würde ich ihm schreiben dass ich ihn liebe und hoffe wir bekommen alles hin, aber eigentlich ist das doch sein part?

Was ich mir wünsche habe ich ihm gesagt aber wie gesagt er ist halt nicht so und kann das nicht es wäre schon immer so gewesen. Wäre es nun falsch auf ihn zugehen mit solch einer sms? 

1

Zuerstmal,am besten du sprichst persönlich und nicht per whatsapp mit ihm. Sich bei einer flirtapp anzumelden ist meiner Meinung Meinung nach immer aus einem bestimmten Grund.Mein ex hat ebenfalls immer alles lächerlich geredet bis ich durch Zufall mitbekam dass er dort 20 Weiber anschrieb.Das muss natürlich nicht sein aber sprich ihn klar darauuf an und frag ihn ob es ihm egal ist wie du dabei fühlst.Ehrlich gesagt ist er dir eine Erklärung schon schuldig.
Du brauchst ihn ja nicht aggressiv sondern einfach ganz ruhig drauf ansprechen. Ich hoffe das hilft dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn wirklich da nichts ist kannst du ihn doch fragen ob du diese  "Flirt App"Profiel anschauen darfst und die Verlaufe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwere Situation.. Ich finde dass du schon echt sauer sein kannst. Wieso so eine App und wieso auch noch aktiv? Ohne Hintergedanken? Finde es von ihm total feige das dann alles auf die lockere Schulter zu nehmen statt sich vernünftig bei dir zu entschuldigen. In so einer Situation geht man nicht feiern. Feiern kann man immer aber sich zu entschuldigen wäre viel wichtiger. Und so zu tun als ob nichts wäre ist total unnötig meiner Meinung nach. Einfach mal drüber reden und sich entschuldigen das wäre angebracht.
Ich fände es vor allem schwer ihn zu vertrauen wenn er sich auf so Apps rum treibt und dann lieber feiern geht. Ob das geplant war oder nicht. Das wäre meine neutrale Meinung.

Hoffe alles wird geklärt und viel Glück euch noch !:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bluemchen1119
30.03.2016, 23:10

Du würdest dich auch nicht mit einer Entschuldigung per whatsapp abspeisen lassen?

0
Kommentar von louri1912
30.03.2016, 23:12

Ne ganz bestimmt nicht ..

0
Kommentar von MyNameIsAnonym
30.03.2016, 23:18

ich persönlich würde ich zappeln lassen... Wenn Jungs trinken find ich sind sie offener und ehrlicher. vielleicht schreibt er dir ja später noch etwas.

0
Kommentar von louri1912
30.03.2016, 23:19

Ich will dir auch nichts falsches sagen ich kann dir jetzt bloß sagen wie ich reagieren würde.. Ich würde nicht antworten ich finde das alles generell fragwürdig. Wieso so viele Geheimnisse ? Wieso zeig er dir nicht was er auf der App treibt. Wie sollst du dir sicher sein dass kein Hintergedanken im Spiel ist. Und wenn du ihn das deutlich machst und er persönlich ankommt dann könnt ihr in Ruhe drüber reden. Aber ich würde ihn auch deutlich sagen was du davon hältst und dass sowas nicht mehr vorkommen sollte. Und würde auch wirklich hinterfragen was er da so gemacht hat. Also ich wäre so misstrauisch wenn sowas wär.. An seiner Stelle wäre ich auch bei dir und nicht feiern .. Du wirst das schon richtig machen :) pass auf dich auf

0

Ich habe den Eindruck, dass er eure Beziehung nicht ernst nimmt, irgendein Spiel ist. Ich würde mich zurückziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist es nicht inordnung, dass er so eine App benutzt hast, aber er hat sich ja schon entschuldigt. Du solltest ihm jetzt nicht böse sein, dass er feiern geht, wenn das schon lange feststeht. Er wird sich schon noch persönlich entschuldigen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?