Freund lügt wegen "Kleinigkeit". Was kann ich tun?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Manche Männer sind notorische Lügner. Versuche einmal, ein offenes Gespräch zu führen. Vielleicht kannst Du ihm vermitteln, das Aufrichtigkeit und Offenheit eine gute Basis für eine glückliche Beziehung ist. Wenn er das nicht kapiert, kannst Du ihm nicht vertrauen. Ohne Vertrauen geht das leider nicht. Für mich war das schon mehrfach ein Grund zur Entsorgung. Sich anlügen lassen, ist anstrengend, nervig und beleidigend. (Manche Männer lügen so doof, dass es beschämend ist, wenn sie denken, dass Frau noch dööfer ist, und das glaubt)

genau so sehe ich das auch... außerdem was hat man von einem kerl dem man nicht traut... weg damit!

1

Hallo, du fragst da auch noch? Stelle ihn zur Rede und wenn er nicht sofort die Wahrheit sagt, schick ihn in die Wüste. Der Lügt dich auch weiter an. Mit dolch einem Kerl hatte eine Freundin viele Jahre ihres Lebens im wahrsten Sinne des Wortes verschwendet. Erst als sie erfuhr, dass er während ihrer gemeinsamen Zeit mindestens drei Kinder gezeugt hatte, jedes mit einer anderen Frau, hat sie ihn rausgeschmissen. Lass es nicht auch so weit kommen.

Ich würde ihn darauf ansprechen und ihn zur rede stellen und wenn er weiter lügt würde ich ihn vor die Tür setzen damit er merkt was er an dir hat den sowas ist unterste Schublade.So wie ich es gelesen habe und er sich so seltsam verhält habe ich ein Déjà-vécu so ne Situation hatte ich auch mal und mein Gefühl hatte recht und ich denke mal du hast es auch im Gefühl das da gewaltig was nicht stimmt.

Ich bin in einer ähnlichen Situation. Ich finde dein Verhalten respektvoll, nicht zuletzt dass du einsiehst, dass es trotz allem nicht fair ist, ihn auszuspionieren. Das Problem ist ja, dass du nur das glauben kannst, was er sagt und wenn das nicht mit dem übereinstimmt, was er tut, MUSST du ja davon ausgehen, dass er lügt. Erkläre ihm genauso, warum es dich stört (vielleicht schriftlich, das hat oft mehr Wirkung). Viele Leute raten dir nun, Schluss zu machen, aber ich würde zuerst das Gespräch suchen. Wir kennen dich und ihn und vor allem eure Beziehung nicht, mach was du für richtig hälst, sei ehrlich zu ihm und versuche, ihm keine Vorwürfe zu machen, sondern schildere nur deine Sicht (aber NUR, wenn du weisst, dass er dir auch zuhört und dich ernst nimmt). Ich drück dir die Daumen :)

Oh, das kann ich sehr gut nachvollziehen. Hätt ich genauso gemacht. Ich wäre jetzt an deiner Stelle erstmal seeehr geduldig und würde seeeehr gute Augen haben. Beobachte einfach, wie er sich weiter verhält. Wenn es so bleibt und er sich nach ner sms wieder aus dem Staub macht, würde ich ihm mal hinterherfahren, oder anders versuchen, herauszubekommen, ob da mehr läuft. Mir wäre meine Zeit nämlich zu schade, um mich verarschen zu lassen. Beobachte ihn, du wirst es schon herausbekommen.

Was möchtest Du wissen?