Freund legt keinen Wert auf Sex?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Menschen haben unterschiedliche Bedürfnisse nach Sex, die einen so oft wie möglich, andere so gut wie nie. Ist einerseits von Hormonen abhängig, aber auch von Stress oder Entspannung. Das ist ja auch zwischen heterosexuellen Paaren auch immer wieder ein Konfliktthema.
Häufig ist das Bedürfnis nach Sex am Beginn einer Beziehung viel intensiver als nach einiger Zeit.
Weil eure Bedürfnisse nicht gleich sind, brauchst du dich selbst nicht gleich in Frage stellen. Wichtiger als jeden Tag Sex, ist eure Kommunikation miteinander. Reden darüber und was und wie sich jeder von euch eure körperliche Begegnung vorstellt und wie ihr das umsetzen könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht braucht er weniger als du. Ich würde einfach mal ganz offen mit ihm reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
23.10.2016, 21:39

ja, das würde ich auch ! ^^

1

Naja, ein mal am Tag ist auch häufig. Ich denke mal, das wird ihm zu viel. Wie wäre es mit 1 pro Woche?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benee77
23.10.2016, 20:33

Ich denke das ist wirklich besser so da er lieber kuschelt statt sex zu haben und ja danke

1

Vielleicht ist ihm 1 x am Tag zu oft? Evtl. könntet ihr eine Art Kompromiss finden. Ansonsten habt ihr auf Dauer ein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NilratderDegen
13.03.2017, 23:20

Naja, eigentlich hat nur einer ein dauerhaftes Problem.......wenn du verstehst :D

0

Ich denke ihr solltet es wenn dann auf 2 Mal die Woche reduzieren. Jeden Tag würde ich auch keinen Sex haben wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?