Mein Freund lässt sich nicht helfen. Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist ja lieb von dir aber vielleicht erachtet er dich nicht als die richtige Ansprechperson....immerhin arbeitet ihr im selben Betrieb und er findet es untre Umständen zu delikat persönliches mit in die Firma zu bringen.

Womit er auch irgendwie recht hat....dafür gibt es Freunde und Verwandte, die ein offenes Ohr für Probleme haben.

Er kennt dein Angebot, mehr kannst du nicht tun...

neuernutzer31 20.02.2017, 16:40

Ich habe ihm ja angeboten, dass man sich ja auch treffen kann.

0
Prinzessle 20.02.2017, 16:41
@neuernutzer31

Wie gesagt das ist okay aber du kannst ihn nicht zwingen darauf einzugehen....aber er kennt dein ehrliches Angebot...also lasse es dabei bewenden...

0

Sage ihm nur, daß er bei Dir Hilfe findet, wenn er sie benötigt.

Und dann lasse ihn mit seinen Problemen eben alleine fertig werden, wenn er das so will.

Mach Dir auch mal bewußt, daß Du nicht unbedingt der einzige soziale Kontakt bist, den er hat. Womöglich ist Deine Hilfe nicht nötig, weil die Aufgabe schon ein anderer "an sich gerissen" hat? ;)

Ich selbst weiß aus eigener Erfahrung, daß man bei vielen Problemen auch mal einen Freund braucht, der sich nicht mit den Problemen befasst. Einfach aus seelischen Stabilitätsgründen...

Vielleicht hilfst Du ihm also mit Deiner "Nichthilfe" mehr, als Du denkst.

warehouse14

neuernutzer31 20.02.2017, 16:38

Er hat niemanden, den er seine Probleme erzählt. Hat er mir selbst gesagt. Er kann sich eben niemanden anvertrauen.

0

Wie kann ich ihn dazu bringen, dass er mir seine Sorgen erzählt?

das wäre vollkommen falsch - nicht jeder "trägt sein Herz auf der Zunge".

Sei einfach da und versuche eine Freundschaft aufzubauen - wenn er will, dann wird er auf Dich zukommen.

Zuviel Hilfsbereitschaft kann auch als Neugier verstanden werden.

auch wenn du ihm helfen willst, lass es erstmal sein, er möchte es einfach noch nicht. du kannst ihm höchstens anbieten, wenn er reden möchte, das du dann zuhörst. mehr kannst du nicht tun leider.

Ihr seid beide erwachsen. Wenn Dein Freund nicht sprechen will, respektiere das.

Aber sei für ihn da, wenn er Dich braucht.

neuernutzer31 20.02.2017, 16:36

Er ist nicht mein Freund. Meine Frage wurde in der Überschrift einfach geändert. Es ist nur ein Kollege und auch Freund, aber wir sind nicht in einer Beziehung.

0
Seeheldin 20.02.2017, 16:38
@neuernutzer31

Ich habe das auch als nicht-sexuelle Freundschaft verstanden.

Echte Freunde sind immer die, die auch dann da sind, wenn es nicht gut läuft oder man Probleme hat.

1

Vielleicht solltest du ihn mal zu dir einladen und dann kannst du ein gespräch mit ihm suchen 

Was möchtest Du wissen?