Freund lässt sich gehen, fühle mich nicht mehr wohl. Wie kann ich ihm das klar machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du willst dich nicht von ihm trennen, weil du ihn liebst, aber du willst auch nicht mit ihm zusammen sein, wenn er kein Engagement zeigt, etwas für seine Gesundheit zu tun. Gleichzeitig willst du ihn nicht erpressen. Wenn er sich allerdings so quer stellt, dann hast du nur genau zwei Möglichkeiten, dich zu entscheiden.

1.: Du entscheidest dich dafür, dir weiterhin anzusehen, wie er sich gehen lässt. Dann müssten Lösungen dafür gefunden werden, dass dir der Sex nicht mehr Spaß macht. Ihr könntet also beim Sex etwas anders machen, sodass es dir trotz seiner Plautze wieder Spaß macht (du müsstest dann aber Vorschläge anbringen, sonst funktioniert das nicht) oder ihr müsstet euer Beziehungsmodell so modifizieren, dass du dir befriedigenden Sex woanders holst. Durchdenke die Möglichkeiten gut, bevor du mit ihm darüber sprichst, denn wenn das ganze früher oder später auf eine Trennung hinaus liefe (etwa wenn dein Freund in die Rolle des Lückenbüßers abgedrängt würde), dann wäre es fairer, sich direkt von ihm zu trennen.

2.: Du entscheidest dich für eine Trennung. Dann allerdings muss er die Möglichkeit bekommen, zu erkennen, wie wichtig dir das ist und dass der Umstand, dass er sich gehen lässt und daran nichts ändern möchte, ein Trennungsgrund für dich ist. In diesem Fall solltest du dich mit ihm zusammen setzen und das klären.

Es ist verständlich, dass du Schwierigkeiten hast, das mit deinem Gewissen zu vereinbaren, denn man kommt sich natürlich ein bisschen oberflächlich vor, wenn man es reduziert zusammenfasst und zu dem Ergebnis kommt "Du hast zugenommen, du nimmst nicht wieder ab, das turnt mich ab, jetzt will ich nicht mehr." Aber andererseits solltest du dir vergegenwärtigen, dass du dich vor einem Jahr in jemanden verliebt hast, der sich nicht hat gehen lassen und mit dem du auch mal spazieren gehen konntest. Wenn er sich damals nur so verhalten hat, weil er bei dir einen guten Eindruck hinterlassen wollte, sich dabei allerdings selbst verleugnet hat, dann hat er sich damit ins eigene Fleisch geschnitten.

Ob deinen Freund oder nach einer Trennung und Singlephase einen anderen: Aber such dir unbedingt einen Partner, mit dem du wirklich glücklich bist. Für alles Andere ist dein Leben zu kurz.

(Vorangemerkt sei natürlich, dass du nicht krampfhaft versuchen solltest ihn zu ändern, aber ich geh mal davon aus, dass er dadurch das Risiko hat gesundheitliche Schäden zu kriegen, wie du ja betonst. Und erwarte nie zu viel!)

Um ihn zu Bewegung zu animieren, kannst du schlichtweg darauf bestehen hauptsächlich Dates mit viel Bewegung wie zb. Schwimen, Radtouren, Wandern, Zusammen in den Kletterpark oder so zu machen.

Wenn du gerne kochst oder auch einkaufst, kauf und koch hauptsächlich gesundes Essen.

Wenn du mit ihm sprichst, dass du wirklich Angst um seine Gesundheit hast und ihm keinen Druck mit einem Ultimatum (entweder Sport oder Trennung!) machst, wird er das bestimmt zu schätzen wissen und sich am Riemen reißen (jedenfalls hoffe ich das wirklich für dich).

Hast du es ihm so klar und deutlich gesagt, wie du es jetzt geschrieben hast ?

Sag ihm , dass es dich traurig macht, das er nichts für eure Beziehung tut..

Ihm vielleicht auch mal mit Trennung drohen, wenn er nichts ändert.

Wohnt ihr zusammen ? Dann kannst du doch einfach nur noch gesunde Sachen auf den Tisch bringen.

Und spazieren gehen ist auch Bewegung. Man muss nicht immer gleich zum Sportfreak werden.

Meldet euch beide zusammen in einem Fitnessstudio an oder versuch ihn dazu zu bringen mal mit dir schwimmen zu gehen.

Ohja, das habe ich schon so oft. 

Nein, wir wohnen leider nicht zusammen, daher kann ich über seine Ernährung keinen Einfluss nehmen.

Alles, was mit Sport zu tun hat blockt er komplett ab, selbst Spazierengehen ist nicht drin.

0
@lollipopxcx

Dann musst du wohl schweres Geschütz auffahren. Tatsächlich mal mit Trennung drohen. ich denke er meint er hat dich jetzt sicher und muss sich nicht mehr anstrengen. Schade .

Bei mir hat das mal geholfen... aber da waren andere Gründe. jetzt sind wir schon 15 Jahre ein Paar.

0

Sag das was du hier gerade geschrieben hast auch IHM.
Sag ihm, dass du unglücklich bist, mit was du nicht mehr zufrieden bist u.a. auch der sex.
Sag ihm dass es so nicht mehr weitergehen kann.
Ich weiss, du willst ihn nicht verlassen (finde ich auch sehr gut und stark von dir) aber er soll ruhig ein bisschen angst bekommen dich zu verlieren, denn so merkt er wie ernst die lage ist.
Bei männer nützt es oft sehr gut wenn sie merken/glauben die freundin zu verlieren.
Wenn er jedoch auch darauf keine grosse reaktion zeigt gibt es 2 mögliche gründe dafür: entweder ist es ihm egal (was bedeutet er liebt dich nicht mehr wirklich).
Oder er glaubt es nicht/es ist ihm nicht deutlich geworden, dass er dich verlieren könnte.
Wenn er es nicht rafft, mach ihm klar, dass eure beziehung so keine zukunft haben wird. Sag ihm das ruhig genau so, wort wörtlich.

Kurz gesagt: mach ihm den ernst der lage klar.

Gruss dead

Ich denke er muss sich selber wohl fühlen und daran kannst du derzeit nichts ändern, ich denke wenn du abgenommen hast, denkst du das er es auch einfach kann, dazu brauch man Lust oder? Und wenn er die nicht hat tja dann ist es nicht änder bar :-)

Und das Thema Bett ist nun nicht alles im Lben, frage dich lieber was dich noch stört und sei einfach ehrlich zu dir selber;-)

2 möglichkeiten:

1. er hat dir am anfang etwas vorgespielt was er nicht ist um ich zu bekommen. sowas hat nie zukunft und leider ist es die regel geworden.

2. du liebst ihn nicht, sonst würdest du ihn nicht ändern wollen, sondern seine  "fehler" lieben, denn obwohl du grade motiviert bist dich selbst zu ändern, seid ihr doch eigentlich gar nicht so verschieden.

Was möchtest Du wissen?