Freund kritisiert ständig meinen Körper, wie soll ich damit umgehen?

...komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Auch wenn Du es nicht hören willst: Du hast einen auf Äußerlichkeiten fixierten Egoisten als Partner.

Ich fürchte er wird bei nächster Gelegenheit zu einer Frau mit größeren Brüsten wechseln, wenn dies sein Fetisch ist und DIR die Schuld geben. 

Es gibt andererseits eine Menge Männer, die gerade kleine Brüste sexy finden und mit den "großen Dingern" gar nix anfangen können. Such' Dir einen Partner, der Dich liebt, wie Du bist! 

Wenn Dein Freund dann auch noch beim Lecken "würgen muss", so solltest Du ihn baldmöglichst "erlösen" und andere Männer 'ranlassen, denn Lecken ist immer noch der zuverlässigste (und viele Frauen der schönste) Weg zum Höhepunkt!

Man liest hier zwar ständig "Sex ist nicht das Wichtigste in einer Beziehung" - aber hier geht es ja nicht nur um das "wie oft" oder Unstimmigkeiten über die Lieblingsstellung, sondern weitreichende Kritik an Äußerlichkeiten, die ohne Operation (mach das bloß nicht!) nicht zu ändern sind. Wenn er wieder mit "Du bist nicht eng genug" anfängt, dann wäre der erste Schritt ihm mal zu sagen, dass sein Ding einfach zu DÜNN ist - mal sehen, wie er mit Kritik umgehen kann... . ;-)

Frage Dich also, ob nicht Gewohnheit und Angst (nix Besseres zu finden) die Gründe sind, warum Du DIESE Partnerschaft fortsetzen möchtest... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Sie schreiben die Wahrheit! 👍🏻👍🏻

5

Es gibt Partner, die es nicht gut mit einem meinen.
Die sehr gerne nehmen und dafür gerne noch nachtreten.
Die es aufgeilt, den Partner zu erniedrigen, gezielt sein Selbstbewußtsein zu beschädigen.
Bei Frauen eignet sich dazu der Körper bestens. Wenn man hier stichelt, hat man es schon geschafft.

Mach es dochmal genauso.
Würge beim Oralsex absofort und nach dem 3. Mal sagst du, dass du generell keinen Bock mehr darauf hast.
Sag ihm so oft du kannst, dass sein Penis stinkt und ekelig aussieht.
Nörgel immer wieder an seiner Nase herum und sage ihm, dass er leider leider leider sehr wenig Bauchmuskeln hat.

Lasse es dir nur noch mit der Hand machen und sage, dass du seinen Penis nicht spürst, da du zu weit bist, und du dewegen keinen Sinn mehr am GV siehst.

Und dann schau mal was passiert...

Seit wenigen Monaten bin ich in einer ansonsten sehr glücklichen Beziehung,

Ich kann mir nur schwer vorstellen wie glücklich eine Beziehung sein kann in der man nur kritisiert wird und auf Äußerlichkeiten beschränkt.

Ich möchte an der Beziehung festhalten, also bitte keine Antworten wie
"such dir einen anderen Partner"! Wie sollte man mit so einer Ablehnung
gegen den Körper umgehen?

Du fragst uns hier, was du tun sollst, willst ihn aber nicht verlieren?
Ganz einfach: leiden, leiden und nochmals leiden, bis es dir zu bunt wird!

Was möchtest Du wissen?