Freund kriegt keinen hoch, was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was viele gar nicht wissen: um sexuell erregt zu werden, bedarf es der Pheromone, also der Duftstoffe, die über verschiedene Areale im Gehirn Auslöser werden für physiologische Reaktionen = Erektion.

Wenn frau die Pille nimmt, sind die so wichtigen Pheromone zum großen Teil unterdrückt. - Es handelt sich hier um sehr sublime Wahrnehmungen, aber eben auch sehr wirkmächtige!

Dies könnte tatsächlich EIN Grund unter vielen anderen sein. Aber das ist tatsächlich ein sehr weites Feld.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe den Verdacht, dass er sich einfach zuviel Stress und Druck macht. Eigentlich will er alles richtig machen und Dich "beglücken", aber ein doofer Gedanke ("Heute muss es aber klappen...", "Hoffentlich bleibt er heute steif..." oder eine Erinnerung an den letzten "Fehlschlag") - und schon geht sein "kleiner Chef" wieder in Streik.

Ein Ansatz um ihm den Stress zu nehmen "funktionieren zu müssen" wäre, Ihr praktiziert "Ladies first", wie es sich für einen Gentleman gehört.

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" ohnehin selten kommen und Cunnilingus das zuverlässigste Mittel ist um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, solltest Du Dich zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN lassen - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. Viele Frauen kommen dann das eine oder andere zusätzliche Mal.

Die meisten Männer werden durch eine Frau auf dem Gipfel ihrer Lust unter ihrer Zunge selbst so erregt (und durch das Lecken abgelenkt), dass es ganz automatisch funktioniert mit der Erektion.

Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" zu kommen sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .
So bleibst Du nicht auf der Strecke und wenn Er in seiner Aufregung so schnell fertig ist, dann habt Ihr trotzdem beide Euren Spaß!

Mit der Zeit wird er ohnehin länger durchhalten und die Erfolgserlebnisse die Gedanken bei der nächsten Runde positiv beeinflussen - aber bis dahin...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke nicht, dass es dabei um sein Desinteresse an deinem Körper geht wie du vielleicht denkst. ich glaube es liegt wirklich einfach an seiner Nervosität. versuch ihn zu erregen, durch Berührungen, z.b. reiben an seinem penis über der hose. streichel ihn. leg "ausversehen" seine hand auf deine Brüste oder deinen po oder leg dich absichtlich in die Löffelchen Stellung und drück deinen po an seinen penis. versuch ihn möglichst unauffällig zu erregen, sodass er erst gar nich auf den gedanken kommt, er "müsse" nen Ständer kriegen. wenn du merkst es hat geklappt dann macht rum und vergesst, dass er steif bleiben muss. tut eben was man tut wenn man erregt ist und schaut wohin es führt.

ich hoffe ich konnte dir etwas helfen, viel Glück:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eulogos
03.02.2016, 15:22

Da spricht eine erfahrene, offene und freie Frau, die weiß, was sie will und wie es geht. Sehr sympathisch! -

Aber das ist für viele ja gerade wohl das Problem: sie trauen sich überhaupt nicht, legen sich auf den Rücken und meinen, dass das ja wohl ausreichen müßte. Das spielerische Reizen ist doch ungemein wichtig. Aber wenn mann/frau voller Hemmungen ist in diesem Bereich, dann muss man sich wohl Hilfe suchen....

0

Wenn er sich von deinem Körper nicht angezogen fühlt dann muss er einen anderen weg finden sich zu erregen zb Internet Kurzfilme wenn ihr wisst was ich meine normaler Weise müsste der erwünschte Zustand bleiben bis ihr fertig seid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokomuffin48
01.02.2016, 19:38

Ja aber ist das wirklich der Sinn dahinter? Dann bringt die Beziehung doch nicht wirklich was, wenn er sich einfach nicht von mir angezogen fühlt 

0

Vielleicht setzt ihr euch, bzw er, sich zu sehr unter Druck...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?